FANDOM


30px-Ära-Legacy


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier fehlt der Artikel, siehe ggf. Wook zum Vergleich. Hier geht noch einiges mehr, von Bildern, Zitaten und allgemeinem Text gar nicht zu reden. JP-Corran-Horn (Diskussion) 19:37, 12. Mai 2013 (UTC)

Die Garde der Galaktischen Allianz (kurz GGA oder GAG) war eine militärische Einheit der Galaktischen Allianz welche speziell für Anti-Terror Operationen aufgestellt wurde. Aufgabe der Garde im Jahre 40 NSY war es die Sicherheit der Galaktischen Allianz zu garantieren, und etwaige Terroristen und andere Gruppen die das Ziel der Destabilisierung der Allianz hatten, zu neutralisieren. Sie wurde von Jacen Solo geleitet.

Geschichte

Gründung

Als sich 40 NSY der Konflikt zwischen Corellia und der Galaktischen Allianz immer mehr zuspitzte und auf Coruscant im Elite-Hotel eine Bombe explodierte, entschied sich die Führung der Allianz, eine geheime Polizeitruppe aufzustellen, um der Gefahr zu begegnen. Nachdem Mara Jade Skywalker abgelehnt hatte, diese zu kommandieren, übernahm Jacen Solo diese Aufgabe. Um nicht die Arbeit der regulären Polizeikräfte zu beeinträchtigen, entschied man sich, eine vollkommen separate Einheit aufzustellen. Hierzu wurden Angehörige der Sicherheitskräfte sowie des Militärs und auch des Geheimdienstes rekrutiert und zu den Spezialeinsatzkräften versetzt. Zudem wurde der Garde die 967. der Elite-Einsatzkräfte unterstellt. Die Garde wurde von Colonel Jacen Solo kommandiert. Als sein Stellvertreter fungierte Captain Shevu.

Einsätze

Um Coruscant Sicherheit zu gewährleisten, stürmte die 967. Garde früh morgens das zuvor abgeriegelte Jabi-Town im corellianischen Viertel. Rund fünfhundert Soldaten waren an dem Einsatz beteiligt, in dem tausende Corellianer verhaftet und interniert wurden. Dies war jedoch nur einer von vielen Einsätzen, welche die Garde auf Coruscant durchführte. Mit Hilfe des Weltenhirns, welches mit Jacen Solo zusammenarbeitete, konnten viele Terrorverdächtige ausgemacht und inhaftiert werden. Dieses wurde jedoch nach einem Angriff schwer verwundet und konnte die Garde nicht mehr unterstützen. Jacen Solo machte für diesen Angriff die Bothaner verantwortlich und ließ sie ebenfalls von der Garde verhaften.

Als im weiteren Kriegsverlauf ein Anschlag auf die Königinmutter Tenel Ka verübt wurde, bat das Hapanische Königshaus die Garde, beim Schutz der Königinmutter zu helfen. Zu diesem Zweck wurde die Anakin Solo, der neue Sternzerstörer der Garde, nach Hapes geschickt. Auf diesem hielt sich die Königin auf, bis die Täter gefasst waren. In der Schlacht von Hapes, in welcher die königintreue hapanische Flotte gegen die Flotte einer Gruppe aufständische hapanischer Adliger und deren corellianischer Unterstützung kämpfte, unterstütze die Anakin Solo die loyalen Truppen und half bei der Zerstörung der feindlichen Flotte.

Nachdem die Garde den Großteil der Terrornetzwerke auf Coruscant vernichtet hatte, wandte sich die Garde den außenpolitischen Schwierigkeiten der Allianz zu. So wurden die Gespräche der Senatoren abgehört, um mögliche Verräter zu finden, aber auch um herauszufinden, ob sich Senatoren in Gefahr befanden.

Durch ein abgehörtes Gespräch fanden sie heraus, dass der Staatschef er Galaktischen Allianz, Cal Omas, sich mit dem Staatschef der corellianischen Regierung, Dur Gejjen, treffen wollte, um einen Waffenstillstand auszuhandeln. Jacen Solo beschloss, in Absprache mit der stellvertretenden Staatschefin Cha Niathal, dass man Omas absetzen und selbst die Macht übernehmen sollte. Der Garde wurde aufgetragen, das auf Vulpter stattfindende Treffen mitzuschneiden und im Anschluss den corellianischen Staatschef zu liquidieren. Im Anschluss an dieses Attentat nahm die Garde Omas auf Coruscant in Gewahrsam.

Die Garde wurde danach vermehrt darauf angesetzt, den Jedi Orden zu beschatten und die als Verbrecher gesuchten Han Solo und Leia Organa Solo zu verhaften. Aus diesem Grund patrouillierten Truppen der Garde während Mara Jades Trauerfeier im Jeditempel, da Jacen Solo davon ausging, dass seine Eltern zu der Trauerfeier kommen würden und er sie dort verhaften könnte. Um die Jedi weiterhin an die Allianz zu binden, wurde danach die Jedi-Akademie auf Ossus von GGA-Truppen unter Führung von Major Serpa besetzt und die Jünglinge als Geiseln gehalten, um so den Orden zu Kooperation zu zwingen, jedoch konnte die Akademie später von Jaina Solo, Zekk und Jagged Fel befreit werden.

In der Schlacht um die Centerpoint-Station versuchten Truppen der Garde auf der Centerpoint Station zu landen und diese für die Allianz zu sichern, als jedoch die Garde kurz davor war den Kontrollraum zu stürmen wurde die Waffe der Station, welche von Doktor Seyah sabotiert worden war, abgefeuert und vernichtete sich dadurch selbst.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.