FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra Imperium

Garven „Dave“ Dreis war ein X-Flügler-Pilot der Rebellen-Allianz und flog als Rot-Führer in die Schlacht von Yavin.

Biografie

Garven Dreis war ein Pilot vom Planeten Virujansi. Er trat der Rebellen-Allianz bei und flog als Anführer der Roten Staffel bei der Schlacht von Scarif. Danach diente er weiterhin als Rot-Führer und flog weitere Einsätze, darunter auch bei der Schlacht von Yavin, die in der Zerstörung des Todesstern ausartete. Nachdem der erste Anflug von Jon Vander, Führer der Gold-Staffel, scheiterte, begannen die X-Flügler unter Garvens Führung einen zweiten Versuch. Auch hier attackierte Darth Vader die Dreiergruppe und schaffte es mit seinen eigenen Flügelmännern zwei der drei Jäger abzuschießen. Dreis gelang es aber, das Ziel zu erfassen und zwei Protonentorpedos darauf abzufeuern. Sie verfehlten jedoch ihr Ziel und detonierten an der Wand neben dem Zielschacht.

Bei seinem Flug aus dem Graben befahl er Luke Skywalker, Wedge Antilles und Biggs Darklighter einen erneuten Versuch zu unternehmen. Zu spät bemerkte er dabei, dass er von Vader verfolgt wurde und noch bevor die restlichen Piloten ihm zu Hilfe kommen konnten wurde er schwer getroffen und sein Jäger schlug auf der Oberfläche des Todessterns auf.

Hinter den Kulissen

Quellen