FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Geschichte fehlt größtenteils

Die Glücksdame war eine stark umgebaute Luxus Yacht 3000, die von SoroSuub gebaut wurde und Lando Calrissian gehörte. Er hatte das Schiff von einer orthellinschen königlichen Mätresse erworben, als er auf Nkllon das Bergbauunternehmen Nomad City gründete. Während des Yuuzhan-Vong-Krieg flog das Schiff auch unter dem Namen Stardream.

Ausstattung

„Wenn Lando sich nicht gewaltig verändert hat, hat er vermutlich mehr in Aufklärungsgeräte und Waffen gesteckt, als mich das ganze Schiff gekostet hat“
— Roa (Quelle)

Das Hauptdeck dieser 50 Meter langen Yacht bestand aus einer voll ausgestatteten Cockpitbrücke und sechs luxuriösen Kabinen, die aus der Zeit des Vorbesitzers übrig geblieben waren. Um die Verpflegung der Passagiere zu gewährleisten, hatte die Kombüse einen Feinschmeckermeister-500-Nahrungsprozessor und bot genug Platz, um Lebensmittel, für über einen Monat, zu lagern.

Als Calrissian das Schiff in Besitz nahm, veränderte er die Flugsysteme, die Sensoren und die Kommunikationseinheiten, um sie seinen Vorstellungen anzupassen. Zu diesen Zusatzsystemen gehörte ein Funksender, der ihn in die Lage versetzte, auch dann zu kommunizieren, wenn andere Wege blockiert waren.Der Computer der Glücksdame war dazu fähig, Nachrichten in anderen Sprachen laufend zu übersetzen. Eine weitere Veränderung war ein System, dass die Glücksdame befähigte, während des Atmosphäreflugs eine Mulitsensor-Luftstrom-Analyse durchzuführen. Dadurch war er in der Lage, Unregelmäßigkeiten an der Hülle, wie sie beispielsweise von einem Peilsender hervorgerufen wurden, aufzuspüren. Lando stattete sein Schiff mit einem Autopilotsystem aus, mit dem er es selbst durch den Hyperraum zu seiner Position rufen konnte. Darüber hinaus baute er einen ausfahrbaren Caisson ein,der über mindestens sechs verschiedene Systeme verfügte, um eine Verbindung zu anderen Schiffen herzustellen. So war es auch möglich, an Schiffe anzudocken, deren Schleuse eine andere Form oder Größe hatte. Er verstärkte außerdem den Rumpf, die Schildgeneratoren und die Waffensysteme.Auch der Antrieb wurde erweitert und konnte auf diese Weise den meisten Schiffen von der größe der Glücksdame entkommen.

Des Weiteren installierte er einen Sabacctisch, der dank eines Droidenkopfes selbstständig spielen konnte. So konnte Lando auch Sabacc spielen, wenn er allein unterwegs war.

Geschichte

Glücksdame

Die Glücksdame.

Nach der Gründung der Neuen Republik musste Leia Organa Solo auf viele diplomatische Reisen gehen. Während einer Reise wurde sie von Noghri, den imperialen Attentätern von Großadmiral Thrawn, angegriffen. Sie, Han Solo, C-3PO und Chewbacca flogen nach Nkllon, um Lando um Hilfe zu bitten. Nach langen Gesprächen machten sie aus, dass Leia nach Kashyyyk gebracht werden sollte. So flogen Leia und Chewbacca mit der Glücksdame nach Kashyyyk.

Im Jahr 11 NSY flog Lando gemeinsam mit Luke Skywalker nach Kessel, um seinen verschollenen Freund Han Solo zu suchen. Als sich herausstellte, dass dieser von Moruth Doole gefangen genommen worden war, flohen sie mit dem Millennium Falken, und Lando musste die Glücksdame für einige Wochen auf Kessel zurücklassen, bevor Mara Jade sie ihm wieder zurückgab.

Als Lando 12 NSY nach Nar Shaddaa kam, um den Rodianer Reelo Baruk nach seinen Auftraggebern zu befragen, wurde die Glücksdame in einem Hangar festgehalten. Es gelang Lando allerdings mit Hilfe des Jedi Kyle Katarn, das Schiff zu befreien und den Mond zu verlassen. Die beiden flogen daraufhin zur Wolkenstadt, der Hauptsadt Bespins, in der Lando lange Baron-Administrator gewesen war.

Einmal nannte Lando Calrissian seine Vergnügungsyacht auch zu Tamars Torheit um, als Han und Lando nach dem Besuch bei Peregrins Nest wieder nach New Cov zurückkehrten. Lando erfand diesen Namen, da es bei ihrem ersten Besuch in New Cov zu einer Schießerei mit Imperialen gekommen war, welche hier Biomoleküle entwenden wollten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki