FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith


Gonthor Industries war ein Konzern der während der Zeit des Großen Galaktischen Krieges und dem darauffolgenden Kalten Krieg auf dem Planeten Coruscant verschiedene Metallarbeiten verrichtete.

Geschichte

Präsident des Betriebs war Luran Gonthor, der nach der Plünderung von Coruscant 3653 VSY in die unteren Ebenen Coruscants gedrängt wurde. Zehn Jahre danach verlor Gonthor auch noch die Besitz-Urkunde von Gonthor Industries. Die Justikare, eine selbsternannte Miliz von Ex-Soldaten, die in den unteren Ebenen Coruscants für Ruhe und Ordnung sorgten, sich jedoch von der Galaktischen Republik losgelöst hatten, besetzten nun den Betrieb von Luran Gonthor. Dieser saß danach auf der Straße, da er die Besitzurkunde in einem Tresor mitten in seinem besetzten Betrieb lagerte. Auf der Straße warb er dann vier Helden der Republik an, die ihm die Urkunde erfolgreich zurückbrachten. Gonthor ging vor den galaktischen Senat um seinen Betrieb zurückzugewinnen. Danach tat Gonthor alles um der Republik zu helfen.

Quellen