Fandom

Jedipedia

Grammel

36.153Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png


Grammel
Grammel1.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Blau

Biografische Daten
Tod:

2 NSY

Beruf/Tätigkeit:

Imperialer Stadthalter

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

„Disziplin und Moral waren auf dem Tiefpunkt und Sie haben sich von einem Haufen Wilder überwältigen lassen.“
— Lord Vader zu Grammel (Quelle)

Grammel war ein imperialer Armeeoffizier, der die Leitung über die Minenkolonien auf Circarpous V innehatte. Er hielt zwei Ränge inne, einerseits den militärischen Rang des Obersts und andererseits den des Supervisors, also des Oberaufsehers der Bergbaukolonie. Grammel galt als arrogant, sadistisch und unbarmherzig. Er folterte Gefangene und sogar die ihm Unterstellten äußerst grausam, und das häufig nur zum eigenen Vergnügen.

Biografie

2 NSY wurden Grammel eine Gruppe Bergarbeiter vorgeführt, die in eine Schlägerei verwickelt waren. Durch seinen Spion Bot erfuhr er jedoch, dass zwei von ihnen keine Arbeiter waren und auch nicht von Mimban stammten. Er schickte die Arbeiter fort, nachdem er sie zu einer Geldstrafe verurteilt hatte. Einem von ihnen stach er jedoch ein Auge aus, da er protestiert hatte.

Anschließend widmete Grammel sich den beiden Fremden. Er wusste nicht, dass er sich um Luke Skywalker und Leia Organa handelte. Grammel wollte ihre Identität und den Grund für ihren Aufenthalt auf Mimban erfahren und Luke behauptete, sie seinen Diebe von Circarpous. Grammel glaubte ihnen nicht und da er von Bot auch von einem Kristall erfahren hatte, den der Fremde bei sich tragen sollte, forderte er diesen für sich ein. Luke gab ihm den Splitter des Kaiburr-Kristalls, gab aber vor nicht zu wissen worum es sich handelte. Grammel sperrte die beiden in eine Zelle und meldete seinem vorgesetzten Gouverneur Essada davon. Dieser hatte, nachdem Grammel ihm Aufzeichnungen gezeigt hatte, eine Ahnung, um wen es sich handeln könnte, verriet aber nichts weiteres. Essada sagte nur, dass er jemanden schicken würde, der sich darum kümmern sollte. Grammel hatte nur die Aufgabe, dass den Gefangenen nichts zustoßen würde. Also suchte er die Zelle auf, um sich vom Wohlbefinden der beiden zu überzeugen, da er sie zusammen mit den Yuzzem Hin und Kee in eine Zelle gesperrt hatte. Entgegen seinen Erwartungen ging es ihnen aber gut und Grammel beließ sie in dieser Zelle. Er erfuhr jedoch auch nicht mehr über ihre Identität, da er sie ja nicht verletzen durfte. Stattdessen wurde er durch die Gitterstäbe fast von Kee an der Kehle erwischt, konnte aber zurückweichen.

Grammel2.jpg

Grammel wird von Vader getötet.

Als den vier Gefangenen schließlich die Flucht gelang, kam es zu einem Feuergefecht zwischen den Flüchtigen und Sturmtruppen, bei dem Grammel schwer verletzt wurde. Große Teile seines Gesichts verbrannten, sein Gehör wurde massiv geschädigt und sein rechter Arm musste durch eine Prothese ersetzt werden. Die Medizinerin, die ihn behandelte, brachte den sonst unbamherzigen Grammel dazu, die verantwortlichen Sturmtruppen nicht hinrichten zu lassen.

Als Darth Vader, der von Essada geschickt worden war, auf Circarpous V eintraf, übernahm er wegen Grammels Inkompetenz das Kommando über dessen Truppen. Da es dem Minenvorsteher im Laufe der Zeit nicht gelang, die Rebellen zu fassen, und seine Sturmtruppen eine blamable Niederlage gegen die primitiven Coway erlitten, erhärtete sich Vaders Zorn auf ihn. Letztendlich streckte der Dunkle Lord ihn wegen seiner permanenten Inkompetenz mit seinem Lichtschwert nieder.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki