FANDOM


„Perfekte Spione. Perfekte Saboteure.“
— Etain Tur-Mukan (Quelle)

Die Gurlanins sind eine Spezies vom Planeten Qiilura, welche für ihre ausgeprägten Fähigkeiten als Formwandler bekannt sind.

Beschreibung

Die oben genannte, besondere Eigenschaft dieser Spezies, schnell eine andere, beliebige Gestalt in Aussehen und Stimme zu imitieren, wurde von bekannten Vertretern wie Jinart oder Valaqil häufig genutzt. Doch die Gurlanins haben auch ein spezifischen Aussehen, wenn sie ihren Körper nicht verändern. Sie sind vierbeinige Raubtiere mit auffallend schwarzem Fell, welches den gesamten Körper bedeckt, und großen Fangzähne, welche zur Beutejagd genutzt werden. Außerdem hat jeder Vertreter dieser Spezies auffallende Augen in einem Orangeton. Weibchen der Gurlanin besitzen einen Beutel am Bauch mit dem sie ihre Jungen mit sich nehmen.

Weitere Fähigkeiten dieser Wesen ist die Telepathie und Echoortung. Gurlanins können so kommunizieren, ohne wirklich zu sprechen. Auch können sie so Kontakt zu Machtsensitiven Personen aufnehmen, weshalb die Jedi Etain Tur-Mukan die Gurlanin Jinart für einen Macht-Benutzer hielt. Sie besaßen außerdem die Fähigkeit der Echoortung mit der sie feste Flächen und Bewegungen aufspüren können.

Geschichte

„Haltet eure Versprechen General, oder ihr werdet erleben, wie stark eine kleine, unsichtbare Armee zuschlagen kann.“
— Jinart zu Arligan Zey. (Quelle)

Eine Gurlanin namens Jinart half Omega Squad während ihrer Mission auf Qiilura. Als Gegenleistung forderte sie die Republik auf, ihren Heimatplanet zu entsiedeln, da die zahlreichen Einwanderer den Planeten ausbeuteten und den Gurlanins so kein friedliches Leben ermöglichten. Allerdings hielt sich die Republik nicht an ihr Versprechen und sie trainierten sogar die Einwanderer im Guerillakrieg, um sich gegen die KUS zu schützen.

Aus diesem Grund entschieden sich die Gurlanins, die Republik zu beobachten und Informationen an die KUS weiterzuleiten, da das Versprechen nicht eingehalten wurde und die Feinde der Republik ihnen eventuell helfen könnten. Jedoch konnte ein Bündnis zwischen Gurlanins und KUS verhindert werden und Arligan Zey versprach, alle Kolonisten auf Qiilura innerhalb von 18 Monaten umzusiedeln. Jinart warnte ihn ausdrücklich davor, das Versprechen erneut zu vernachlässigen.

Als die Jedi Etain Tur-Murkan mit der 35. Infanterie unter Klon-Kommandant Levet den Planeten schließlich evakuierten halfen die Gurlanins den republikanischen Truppen die Bauern vom Planeten auszusiedeln und zu töten falls sie gewaltsamen Widerstand leisteten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.