FANDOM


30px-Ära-Imperium

Der Hängegleiter oder auch Fellgleiter, ist eine Flugkonstruktion der Ewoks.

Für eine primitive Spezies wie die Ewoks ist er ein Wunderwerk der Mechanik. Dafür brauchten die Mechaniker nicht nur Geschick, sondern griffen auch auf das von Generation zu Generation weitergegebene Wissen mechanischer Zusammenhänge zurück.

Es ist ein von Ewokhandwerkern erbautes Fluggerüst aus Holz, Seil und Tierfell. Für den Bau durften nur bestimmte Äste verwendet werden. Ebenso hatten die Tierfelle eine genaue Vorgabe, wie lange sie aufgespannt und gegerbt werden sollten, damit sie stark und leicht zugleich waren.

Früher wurde er ausschließlich zu Transportzwecken verwendet. Er musste von den höchsten Plattformen der Dörfer aus starten und konnte zwei Ewoks transportieren. Von oben hielten sie Ausschau nach Beute, Feinden oder Mitgliedern des Dorfes, die sich im Wald verirrten. Später kam man auf die Idee, auf Hängegleitern Waffen zu transportieren. Er wurde zum Defensiv- und Jagdfahrzeug. Gute Piloten warfen mit hoher Treffsicherheit Steine ab, meist wurden hierzu zwei Steine von je 25 Kilogramm Gewicht verwendet, andere jagten mit Pfeil und Bogen in Gebieten, die zu Fuß unerreichbar waren.

Ein Ewok nutzte ihn in der Schlacht von Endor erfolglos gegen einen AT-ST und stürzte ab.

Quellen