FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Hölle der Kopfgeldjäger ist eine Comicgeschichte, die von Mary Jo Duffy geschrieben und von Ron Frenz gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im November 1984 im ersten Band der Star-Wars-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages. Die Geschichte spielt nach den Ereignissen von Episode V – Das Imperium schlägt zurück im Jahre 3 NSY und ist die Fortsetzung zu dem Comic Rückkehr in die Hölle aus Ehapas Krieg-der-Sterne-Serie.

Handlung

Ihre Suche nach ihrem verschleppten Freund Han Solo hat Luke Skywalker, Chewbacca, Lando Calrissian und R2-D2 auf den Planeten Stenos geführt. Dort hat sie der Kriminelle Barpotomous Drebble in eine Falle gelockt, indem er sie hat glauben lassen, dass der Rodianer Chihdo, der wie Han Solo in Karbonit eingefroren worden ist, ihr vermisster Freund sei. Die Rebellen sind von Kopfgeldjägern umringt, die von Bossk und IG-88 angeführt werden, doch in diesem Augenblick unternehmen Chihdos Freunde Rik Duel und Dani einen Befreiungsversuch. In dem darauf folgenden Kampf gelingt Luke zusammen mit Rik die Flucht, während Lando und Dani gefangen genommen werden. So erfahren sie, dass Drebble dafür verantwortlich ist. Er will den Kopfgeldjägern Lando abkaufen, um sich an ihm für alles zu rächen, was dieser ihm im Laufe der Zeit angetan hat. Lando und Dani gelingt es zwar, ihren Bewachern zu entkommen, aber am Ende landen sie in einem Raum, in dem eine Kohlenstoffgefrieranlage steht. Bossk, IG-88 und deren Helfer haben sie bereits erwartet.

In der Zwischenzeit schmieden Luke und Rik einen Plan, um ihre Freunde zu retten. Es gelingt ihnen allerdings nicht, mit Chewbacca und R2-D2 Verbindung aufzunehmen, denn diese haben den Millennium Falken verlassen und sich auf die Suche nach Luke und Lando begeben. Dabei treffen der Wookiee und der Astromechdroide auf einen Stenaxer. Es gelingt ihnen schließlich, ihn und einige seiner Artgenossen dazu zu überreden, ihnen zu helfen.

Als Lando und Dani gerade in Karbonit eingefroren werden sollen, starten Luke und Rik einen überstürzten Rettungsversuch. Gegen die zahlenmäßig überlegenen und schwer bewaffneten Kopfgeldjäger können sie allerdings nicht viel ausrichten. Sie drohen schon, ebenfalls in Gefangenschaft zu geraten, als Chewbacca und R2-D2 in Begleitung der Stenaxer zur Überraschung aller Anwesenden in den Kampf eingreifen. Nachdem sie die Kopfgeldjäger besiegt haben, verlassen die Rebellen Stenos. Unmittelbar nach dem Start stellen sie jedoch fest, dass sich Dani an Bord geschlichen hat.

Dramatis personae

Literaturangaben