Fandom

Jedipedia

Han Solo auf Stars' End

35.941Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png


Han Solos Abenteuer 1.jpg
Han Solo auf Stars' End
Allgemeines
Originaltitel:

Han Solo at Stars' End

Autor:

Brian Daley

Übersetzer:

Heinz Nagel

Cover:

Wayne Douglas Barlow

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Goldmann

 

Del Rey

Ausgabe:

Taschenbuch

 

Taschenbuch

Veröffentlichung:

März 1980

 

September 1979

Reihe:

Han Solos Abenteuer

 

Han Solo adventures

ISBN:

ISBN 3442237459

 

ISBN 0345283554

weitere Auflagen:

Sammelband
(ISBN 3442236584)

 

Sammelband
(ISBN 0345379802)

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

2 VSY

Hauptcharaktere:

Han Solo, Chewbacca, u.a.

Han Solo auf Stars' End ist der erste Band der Romanreihe Han Solos Abenteuer. Er wurde von Brian Daley geschrieben und im März 1980 von Goldmann in Deutschland veröffentlicht. Der Roman schildert die Geschehnisse zwei Jahre vor den Ereignissen des Kinofilms Eine neue Hoffnung und spielt somit im Jahre 2 VSY.

Inhaltsangabe des Verlags

Han Solo war Captain des Charter-Raumfrachters Millennium Falke - aber auch Schmuggler und Gesetzesbrecher, wenn es ihm gerade so passte.

Zusammen mit seinem Wookiee-Freund Chewbacca schipperte er durch den Raum - bis sein Schiff dringend einer Reparatur bedurfte. Han suchte nach einem sicheren Planeten, wo sein Freund Doc Raumschiffe reparierte, ohne viele Fragen zu stellen. Aber Doc war verschwunden. Und als man auch noch Chewbacca entführte, wusste Han Solo, dass mächtige und skrupellose Feinde darauf aus waren, ihn zu vernichten!

Handlung

Zusammen mit seinem Kopiloten und Freund Chewbacca reist Han Solo mit seinem Schiff, dem Millennium Falken, durch den Korporationssektor, um verschiedene Waren zu schmuggeln. Dabei werden sie jedoch von der Sektorverwaltung, die die höchste Autorität in diesem Gebiet der Galaxis darstellt, und deren Polizei, deren Mitglieder im Allgemeinen Espos genannt werden, verfolgt, denn die Behörden gehen aktiv gegen Schmuggler vor. So gerät auch Han Solo in die Fänge der Espos. Er kann ihnen zwar entkommen, aber dabei wird sein Schiff schwer beschädigt. Daraufhin beschließt Han, seinen alten Freund Doc aufzusuchen, um ihn zu bitten, den Falken in seiner Werkstatt zu reparieren.

Nachdem sie Docs Werkstatt erreicht haben, treffen sie auf dessen Tochter Jessa Vandangante. Diese teilt ihnen mit, dass Doc verschwunden sei. Weil er zurzeit kein Geld aufbringen kann, hat Han gehofft, dass sein alter Freund den Falken kostenlos reparieren werde. Schließlich erklärt sich Jessa bereit, das Schiff wieder flugtauglich zu machen. Als Gegenleistung sollen Han und Chewbacca allerdings für Jessa einige Personen von Orron III holen. Sie hofft nämlich, von diesen Leuten etwas über den Verbleib ihres Vaters erfahren zu können. Zudem soll Han die Droiden Bollux und Blue Max auf seiner Reise mitnehmen. Die beiden sollen ihm dabei helfen, die Datenbank der Sektorverwaltung auf Orron III anzuzapfen. Noch bevor die Arbeiten am Falken abgeschlossen sind, wird Jessas Stützpunkt jedoch von einem Schwarm Sternjäger der Sektorverwaltung angegriffen. Daraufhin erklärt sich Han bereit, Jessa zu helfen. So verteidigen er, Jessa und vier ihrer Techniker mit veralteten Sternjägern des Typs Z-95 Kopfjäger den Stützpunkt gegen die Espos. Am Ende tragen sie zwar den Sieg davon, aber drei der Techniker kommen dabei ums Leben.

Nachdem Han und seine Begleiter, ohne von der Sektorverwaltung entdeckt zu werden, auf Orron III gelandet sind, stoßen sie auf den Lehrer Rekkon und dessen Begleiter, die auf der Suche nach Angehörigen sind, die verschwunden sind, nachdem sie Kritik an der Sektorverwaltung geübt hatten. So erfährt Han von den Methoden, die die Verwaltung anwendet, um unliebsame Personen zu beseitigen. Darüber hinaus erzählt ihm Rekkon von seinem Verdacht, dass unter seinen Leuten ein Verräter sei. Rekkons Gruppe setzt sich aus einem Menschen namens Torm Dadeferron, der katzenartigen Trianii Atuarre und deren Sohn Pakka zusammen. Ein weiteres Mitglied der Gruppe wird vermisst. In Rekkons Büro durchsucht Blue Max die Datenbank der Sektorverwaltung nach Informationen darüber, wohin die Vermissten verschleppt worden sind. Nachdem der kleine Droide die Daten kopiert hat, gelingt Han und seinen Passagieren die Flucht von Orron III. Chewbacca wird dabei allerdings von Espos festgenommen.

Nachdem der Millennium Falke in den Hyperraum gesprungen ist, muss Han feststellen, dass Rekkon von dem Verräter erschossen worden ist. Rekkon hat allerdings eine Nachricht hinterlassen, der Han entnehmen kann, dass die Vermissten auf Stars' End auf dem Asteroiden Mytus VII festgehalten werden. Außerdem kann er diese Nachricht dazu verwenden, Torm dazu zu bringen, sich als Verräter zu erkennen zu geben. Daraufhin stößt ihn Han aus dem Schiff in den Hyperraum, was den sofortigen Tod des Verräters und Mörders zur Folge hat.

Zusammen mit Atuarre und Pakka nimmt Han Kurs auf Stars' End, um Chewbacca, Doc und die anderen Inhaftierten aus der Gefangenschaft der Sektorverwaltung zu befreien. Indem sie sich als Schausteller tarnen, erreichen sie es, dass sie auf Stars' End von Direktor Mirkovig Hirken, dem Leiter der Anlage, freundlich empfangen werden. Atuarre und ihr Sohn erfreuen Hirken und dessen Ehefrau mit zahlreichen Kunststücken, während sich Han heimlich auf die Suche nach Chewbacca macht. Mit der Hilfe von Blue Max findet er heraus, dass Chewbacca und die anderen vermissten Personen in Stasiszellen gefangen gehalten werden. Weil Blue Max nicht dazu in der Lage ist, die Sicherheitssysteme auszuschalten, beschließt Han, die Energieversorgung von Stars' End zu sabotieren. Unterdessen muss Bollux auf Hirkens Wunsch gegen dessen Gladiatordroiden antreten. Anfangs scheint der alte Arbeitsdroide gegen Hirkens modernen Mark-Zehn-Henker-Droiden völlig chancenlos zu sein, doch nachdem ihm Blue Max erklärt hat, wie Hirkens Droide besiegt werden kann, gelingt es ihm, seinen Gegner zu überwinden.

Die Sabotage der Energieversorgung führt schließlich zu einer Explosion, die zu Hans Überraschung so stark ausfällt, dass der Turm von Stars' End auf Grund der schützenden Kraftfelder und der geringen Schwerkraft von Mytus VII in den Himmel des Asteroiden katapultiert wird. Während Hirken und seine Leute noch abgelenkt sind, gelingt es Han, in den Gefängnisbereich einzudringen und Chewbacca und Doc zu finden. Während ein Teil der Häftlinge Hirkens Sicherheitsleute in Schach hält, suchen Han und Doc nach einem Weg, sie alle zu retten, bevor der Turm den höchsten Punkt seiner Flugbahn erreicht und dann wieder auf den Asteroiden stürzt. Atuarre und Pakka sind in der Zwischenzeit zum Millennium Falken zurückgekehrt. Sie starten und docken dann an den Turm an, um die befreiten Gefangenen zu evakuieren. An Bord des Falken ist zwar nicht genug Platz für alle, aber Han gelingt es, den Espo-Kreuzer kapern, der zwischenzeitlich am Turm festgemacht hat, um Hirken und dessen Leute zu evakuieren. Beim Kampf gegen die Espos wird Bollux so schwer getroffen, dass eine Reparatur unmöglich zu sein scheint. Blue Max kann jedoch sein künstliches Bewusstsein in seinen Speicher herunterladen, sodass es später auf einen anderen Droidenkörper übertragen werden kann. Nachdem alle Gefangenen einschließlich Atuarres Ehemann gerettet worden sind, bringt Han sie zu Jessas neuem Stützpunkt auf dem Planeten Urdur.

Anmerkung

Ursprünglich waren die drei Romane von Han Solos Abenteuern einzeln erhältlich, doch mittlerweile sind diese Einzelausgaben längst vergriffen. Von Blanvalet wurde im September 1992 deshalb ein Sammelband herausgegeben, der alle drei Geschichten enthält. Das 608-seitige Taschenbuch trägt den Titel Han Solos Abenteuer.

Inhalt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki