FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png


Han Solos Rache ist der zweite Roman der Han Solos Abenteuer-Reihe. Das Buch wurde von Brian Daley geschrieben und ist im November des Jahres 1980 von Goldmann in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse zwei Jahre vor den Ereignissen von Eine neue Hoffnung (2 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Han Solo hatte sich entschieden, einem ehrlichen Gewerbe nachzugehen. Er und sein Wookiee-Freund Chewbacca hatten das Schmuggeln zwischen den Sternen aufgegeben und betrieben nun ein 3-D-Kino auf Kamar.

Lieber hätten sie jedoch weiter im illegalen Geschäft bleiben sollen, denn das Kino wird zerstört, sie müssen wieder Sklaven von Welt zu Welt schmuggeln und werden auch noch von den Händlern übers Ohr gehauen. Besonders von einem Mädchen, das sich auch noch als Offizier dieses Raumsektors entpuppt - und nun erwartet Han und Chewbacca als Sklavenschmuggler die Todesstrafe...

Handlung

Han Solo und sein treuer Freund Chewbacca haben derzeit wenig Geld zu Verfügung und verdienen sich notfalls ihr Geld mit Holo-Vorführungen auf dem Planeten Kamar. Von dort aus erhalten sie auch endlich einen neuen Auftrag, der sie zu einer Reise zum Planeten Lur veranlasst. Es wird von ihm verlangt, dass er Sklaven für einen Händler schmuggeln soll. Doch Han missbilligt seinen Auftrag, da er schon seit jeher Geschäfte mit Sklaven verabscheut und sich keinesfalls an ihnen beteiligen würde. Die Sklavenhändler wenden jedoch Gewalt an und übernehmen beinahe den Millennium Falken. Sie wollen Han und Chewie dazu zwingen, sie zu fliegen. Schließlich verbündet sich Han mit den Sklaven und sie besiegen zusammen den Sklavenhändler. Als er den Sklaven die Freiheit schenkt, erfährt Han, dass der Sklaventreiber seine Bezahlung auf einem Planeten namens Bonadan abholen sollte.

Auf Bonadan angekommen, suchen Han und Chewbacca den Ort der Geldübergabe auf. Doch niemand erscheint. Stattdessen trifft Chewbacca auf den Agenten Spray, während Han die stellvertretende Präsidentin der Rechnungskammer der Sektorenbehörde, Fiolla, kennen lernt. Fiolla erzählt ihm, dass führende Mitglieder der Gemeinsamen Sektorenbehörde illegalen Sklavenhandel betreiben und sie soeben dabei ist, die Unterhändler zu suchen und festzunehmen. Dabei führt sie ihre Spur zum Planeten Ammuud. Mit dem Millennium Falken reist Chewbacca zusammen mit Spray und den beiden Droiden Bollux und Blue Max nach Ammuud, wogegen sich Han und Fiolla mit einem Passagierschiff zu selben Planeten begeben, da sie vom Falken abgeschnitten sind. Der Umstand, dass Han und Fiolla unter äußerer Beobachtung stehen, zwingt die Gruppe dazu, sich getrennt auf den Weg zu machen. Dabei trifft Han auf seinen alten Bekannten Roa.

Kaum auf dem Planeten Ammuud angekommen ist Chewbacca durch einen technischen Defekt gezwungen, den Millennium Falken auf einem abgelegenen Berg notzulanden. Unterdessen wird das Schiff, mit dem Han und seine Begleitung unterwegs sind von den Sklavenhändlern angegriffen. Ihnen gelingt die Flucht in einem kleineren Rettungsboot und sie landen auf Ammuud, wo sie sich dem Clanführer Mor Glayyd vorstellen lassen. Dieser sollte den beiden wichtige Hinweise bezüglich des illegalen Sklavenhandels liefern. Trotzdem schweigt er gegenüber Han und Fiolla, da er vorgibt, keine Zeit zu haben. Tatsächlich muss Glayyd in einem Duell dem Revolverhelden Gallandro gegenübertreten. Nach dem Kodex des Clans, darf ein Außenstehender das Duell für den Mor Glayyd übernehmen. Han stimmt dem zu, woraufhin Gallandro zurückzieht.

Anschließend erfahren sie vom Mor Glayyd einiges über die Sklavenhändler, nachdem sie ihn davon überzeugt haben, dass er selbst respektive sein Vater von ihnen verraten wurde. Chewbacca muss derzeit auf dem Hochplateau vor einer Herde Rupfer fliehen und wird dabei schließlich von Spray aus einem See gerettet. Han und Fiolla haben ein Fahrzeug bekommen und suchen nun nach Chewbacca und dem Falken. Kurz nachdem sie ihn gefunden haben, werden sie erneut von den Sklavenhändlern angegriffen, können sie aber abwehren. Dann taucht ein Schiff der Sektorleitung auf und die Situation scheint aussichtslos. Der Falke wird in einem Traktorstrahl festgehalten und auch die verbliebenen Sklavenhändler werden festgenommen.

Schließlich stellt sich heraus, dass Spray der Gebietsleiter der Sektorleitung ist und die ganze Zeit den Plan verfolgte, die Sklavenhändler zu fassen. Dabei hat er Han als Köder benutzt. Spray verspricht Fiolla eine Beförderung und übergibt den Falken und dessen Besatzung an Gallandro, der ebenfalls zu Sprays Leuten gehört. Han kann ihn später überlisten und handelt, mit Spray und Fiolla als Geiseln, seine Flucht aus.

Anmerkung

Ursprünglich waren die drei Romane von Han Solos Abenteuer jeweils einzeln erhältlich. Doch mittlerweile sind die Einzelausgaben längst vergriffen. Von Blanvalet wurde im September 1992 deshalb ein Sammelband herausgegeben, der alle drei Geschichten beinhaltet. Das 608-seitige Taschenbuch trägt den Titel Han Solos Abenteuer.

Dramatis personae

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki