FANDOM


30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt das Mysterium der Hand von Thrawn; für für die gleichnamige Romanreihe siehe Die Hand von Thrawn.
Thrawn klon.jpg

Mara Jade und Luke Skywalker in der Hand von Thrawn

„So weit es die imperialen Aufzeichnungen angeht, existiert dieser Begriff nicht einmal.“
„Was bringt Sie darauf, dass er das tut?“
„Weil ich ihn Thrawn einmal an Bord der Schimäre erwähnen hörte - im Zusammenhang mit dem totalen Sieg des Imperators.“
— Grodin Tierce und Moff Disra (Quelle)

Die geheimnisvolle Hand von Thrawn war sowohl der Neuen Republik als auch dem sterbenden Imperium ein Mysterium, aber beiden war klar, dass es sich damit zweifellos um das Vermächtnis des zehn Jahre zuvor gestorbenen Großadmirals Thrawn handelte - ein Schlüssel zum Endsieg. Das Mysterium bestand darin, dass sich niemand sicher sein konnte was die Hand von Thrawn tatsächlich war. Einige glaubten, dass es sich um eine Person wie Mara Jade, die als Hand des Imperators bekannt war, oder um eine geheime Superwaffe wie die Todessterne oder einen weiteren Sonnenhammer handeln könnte.

Mara Jade gelang es, den Planeten Nirauan, auf der sich die Hand von Thrawn befand, auszumachen und drang mit Luke Skywalker in diese riesige Burg in Form einer sich dem All entgegenstreckenden Hand ein. In ihr befand sich ein komplexer imperialer Kontrollraum in dessen Mitte eine umfangreiche Karte der unbekannten Regionen projiziert wurde. Die Hand von Thrawn entpuppte sich demnach nicht als ein Geheimagent oder eine Superwaffe, sondern als das bisher unentdeckte persönliche Geheimdienstzentrum Thrawns.

Die Burg wurde von Chiss, der Spezies, der auch Thrawn angehörte, bewohnt und von den Imperialen Admiral Voss Parck und Baron Fel kommandiert. Diese hatten Mara Jade zu sich gelockt, um sie zu einer Kooperation zu überreden und dem Wiederaufstieg des Imperiums auf der richtigen Seite beizuwohnen, doch ihr gelang es mit Luke zu entkommen.

Bei ihrem zweiten Besuch in der Festung fanden Luke und Mara einen Raum, dessen Existenz selbst den Chiss nicht bekannt war. In ihm befand sich eine weitere, allerdings kompaktere, Kommandozentrale und ein Spaarti-Kloning-Zylinder, in der ein Klon Thrawns gezüchtet wurde, der kurz vor der "Geburt" stand. Die beiden wurden jedoch von zwei Wächterdroiden in einen Kampf verwickelt. Während dieses Kampfes bohrte Mara mit ihrem Lichtschwert ein Loch in die an einen See angrenzende Außenwand. Das eindringende Wasser half zwar bei der Vernichtung der beiden Droiden, versperrte allerdings auch den einzigen Ausgang aus der unterirdischen Kammer. Um zu entkommen schnitt Mara ein weiteres Loch in die zum Spaarti-Zylinder Raum abgrenzende Scheibe. Der darin aufgestellte Energiegenerator wurde von der Druckwelle zur Explosion gebracht und erlaubte den Wassermassen in die entstandenen Risse und Gänge abzufließen. Der Klon wurde dabei getötet.

Während des gesamten Aufenthaltes auf diesem Planeten kamen sich Luke und Mara stetig näher und lernten sich besser zu verstehen, auch in Begriffen der Macht. In Thrawns überflutetem Kommandoraum machte Luke ihr schließlich einen Heiratsantrag.

Mara und Luke entkamen in einem erbeuteten Raumjäger der Chiss mit dem Droiden R2-D2, der große Teile der Datenbank aus der Festung kopiert hatte. Unter diesen Daten war auch eine unveränderte Kopie des vielgesuchten Caamas-Dokuments zu finden.

Admiral Parck deutete in einem Gespräch mit Mara Jade an, dass in den unbekannten Regionen viele große Gefahren lauern, denen nur eine gewaltige Streitmacht entgegenzutreten vermochte. Die Hand von Thrawn operierte auch nach der Flucht von Mara und Luke weiterhin unerkannt. Die beiden behielten jede Information der Einrichtung sowie die genaue Herkunft des Caamas-Dokuments für sich.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki