FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Während des Kalten Krieges und dem darauffolgenden Großen Galaktischen Krieg unterstützten acht Helden die Kriegsbemühungen der Galaktischen Republik sowie des Sith-Imperiums. Es waren ein Jedi-Ritter, der als Held von Tython berühmt wurde, ein Jedi-Botschafter, der zum Barsen'thor ernannt wurde und später einen Platz im Hohen Rat der Jedi erhielt, ein Soldat, der als Meteor operierte, ein Schmuggler, der als Ass Berühmtheit erlangte (auf der Seite der Republik) und ein Sith-Krieger, der später zum Zorn des Imperators ernannt wurde, ein Sith-Inquisitor, der als Kallig geboren wurde und später einen Platz im Dunklen Rat erhielt, ein imperialer Agent, der als Ziffer 9 operierte und ein Kopfgeldjäger, der als Champion der Großen Jagd Berühmtheit erlangte (auf der Seite des Imperiums). Sie alle haben gemeinsam, dass sowohl ihr Geschlecht als auch ihre Spezialisierung unbekannt sind.

Es besteht die Möglichkeit, dass alle acht Individuen für nur einen einzigen mächtigen Helden einer Fraktion stehen, doch darüber ist keine eindeutige Information überliefert worden.

Geschichte

Nach der Rückkehr des Sith-Imperiums im Jahr 3681 VSY entbrannte der Krieg zwischen dem Imperium und der Republik aufs Neue. Obwohl die Imperialen den Überraschungsmoment nutzten und früh eine große Anzahl an Planeten eroberten, fand sich die Republik wieder und schlug zurück. So dauerte der offene Krieg an, bis ein Stoßtrupp unter Darth Malgus und Darth Angral 3653 VSY Coruscant angriff, den Jedi-Tempel plünderte und die Republik zu einem Vertrag zwang. Offiziell herrschte nun Frieden, doch beide Seiten bereiteten sich auf einen neuen Kampf vor. Der Jedi-Orden zog auf ihre wiederentdeckte Heimatwelt Tython um und versuchte sich von seinen heftigen Verlusten zu erholen. 3643 VSY waren bereits wieder heftige Konflikte entbrannt und die Frieden drohte zu zerbersten. Auf Tython unterzogen sich zwei junge vielversprechende Jedi den Prüfungen des Ordens und wurden im Gebrauch der Macht sowie der Kampfkunst von den besten Meistern unterwiesen. Währenddessen versuchte ein talentierter Soldat im Bürgerkriegsgebiet Ord Mantell den Frieden wieder herzustellen und ein gewiefter Schmuggler lieferte Waffen in das Kriegsgebiet. Das Imperium ließ einen vielversprechenden jungen Sith-Krieger in die Akademie auf Korriban holen und zwang ebenso einen aufsässigen Sklaven, dort zu trainieren. Ein junger Agent bekam den Auftrag, unter anderem auf Nal Hutta, neue Verbündete zu gewinnen und ein ehrgeiziger Kopfgeldjäger kämpfte um die Teilnahme an der Großen Jagd. Diese acht Individuen trugen maßgeblich zu den Erfolgen der beiden Fraktionen im folgenden Krieg bei und stiegen bis ganz nach oben in der sith-imperialen Hierarchie auf.

Siehe auch

Hinter den Kulissen

Diese acht Helden stellen die spielbaren Charaktere im MMORPG The Old Republic dar. Da sowohl Geschlecht, Aussehen, Spezialisierung usw. frei gewählt werden können, versuchen die Autoren der Jedipedia in den Artikeln zum Spiel objektiv und allgemein zu bleiben. Nach Abschluss des Kapitels 3 überlagern sich die Geschichten der einzelnen Charaktere erheblich, bis nur noch eine Unterscheidung zwischen Fraktionsangehörigkeit (Shadow of Revan) relevant wird. In der neuesten Erweiterung Knights of the Fallen Empire sind die Optionen des Spielers so komplex, dass man nur noch von einem einzigen Helden reden kann. Wenn also unklar ist, welcher Fraktion oder Charakterklasse der Held angehört, wird auf diesen Artikel verlinkt.

Quellen