FANDOM


30px-Ära-Real


Logo Heyne (alt)

Das alte Firmenlogo von Heyne.

Der Heyne-Verlag ist einer der größten Verlage Deutschlands und gehört zur Random House-Verlagsgruppe. Er wurde am 15. Februar 1934 von Wilhelm Heyne zunächst noch als Wilhelm Heyne Verlag gegründet. Später wurde der Name in Heyne Verlag umgeändert.

Geschichte

Von seiner Gründung an bis zum Jahre 1948 hatte der Heyne Verlag seinen Sitz in Dresden, wo er auch gegründet worden war. Ab 1948 dann agierte der Verlag von München aus. Ab 1958 verlegte der Heyne Verlag Taschenbücher. Er baute diverse Reihen auf, wie zum Beispiel die Heyne Science-Fiction-Reihe. Nach und nach arbeitete er sich zum zweitgrößten Taschenbuchverlag Deutschlands hoch. Ab 1994 wurden dann auch Hardcover verlegt. Zwischen 2001 und 2003 wurde der Heyne Verlag gleich zweimal von verschiedenen Unternehmen übernommen: Zuerst von der Axel Springer AG, und später von der Bertelsmann AG durch deren Tochterverlag Random House. Ab 2005 wurden auch asiatische Mangas verlegt.

Zum Angebot des Heyne Verlags gehören das volle Programm der Unterhaltungsliteratur, sowie diverse Ratgeber und Kochbücher. Auch Sachbücher, wie die berühmte Heyne Filmbibliothek werden verlegt. Anspruchsvolle Literatur wird unter dem Label Diana Verlag verlegt.

Heyne logo (neu)

Das neue Firmenlogo von Heyne.

Bis 2003 prangte der berühmte "Heyne-Wimpel" auf sämtlichen Büchern des Heyne Verlags. Ab 2003 dann präsentierte und präsentiert sich der Verlag mit einem Logo, dass aus dem Schriftzug des Verlags sowie einem "<" besteht.

Bibliografie

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.