FANDOM


30px-Ära-Imperium


Im Rahmen der Hochzeit von Camie und Laze Loneozner heirateten die beiden Menschen Camie und Laze Loneozner auf ihrem Heimatplaneten Tatooine.

Geschichte

Camie und Laze stammten vom Planeten Tatooine, wo sie sich mit ihren weiteren Freunden regelmäßig in der hiesigen Tosche-Station trafen. Bereits in ihrer Jugend empfanden die beiden immer eine große Zuneigung zueinander. Jedoch stammten beide aus ärmlichen Verhältnissen und besaßen nicht viel Geld, weshalb Laze einen illegalen Podrenner baute und anschließend verkaufte, um so die Hochzeit finanzieren zu können.[1] Die Hochzeit von Camie und Laze fand kurz vor der am anderen Ende der Galaxis stattfindenden Schlacht von Hoth im Jahre 3 NSY statt.[2] Die beiden blieben anschließend auf der Wüstenwelt Tatooine und übernahmen dort einige Feuchtfarmen.[3]

Schlüsselpersonen

Camie Loneozner

Hauptartikel: Camie Loneozner
Camie Loneozner

Camie Loneozner

Camie Loneozner, geboren Camie Marstrap, war eine menschliche Frau vom Planeten Tatooine. Sie war in ihren frühen Jahren sehr gut mit dem späteren Jedi-Großmeister Luke Skywalker und dem Piloten Biggs Darklighter befreundet. Mit diesen trafen sie und Laze sich regelmäßig in der hiesigen Tosche-Station. Biggs ging später auf die Akademie und als auch Luke und dessen Familie plötzlich verschwanden, blieben Camie und Laze allein zurück auf Tatooine. Später sollte Camie dem Historiker der Neuen Republik, Voren Na'al, von ihren Freunden erzählen.[4] All diese schweren Ereignisse hinderten Camie nicht daran, ihre alte Jugendliebe Laze zu heiraten.[1][2] Nach der Hochzeit geriet sie noch in einige turbulente Ereignisse, an denen unter anderem der zurückgekehrte Luke Skywalker beteiligt war, allerdings lebte sie die meiste Zeit ruhig auf Tatooine.[3]

Laze Loneozner

Hauptartikel: Laze Loneozner

Laze Loneozner war ein menschlicher Mann vom Planeten Tatooine und ebenfalls ein guter Freund von Luke und Biggs. Er war Leiter der hiesigen Tosche-Station, in der sich Luke, Biggs und Camie häufig aufhielten. Auch er empfand bereits seit Kindheitstagen eine große Zuneigung zu Camie.[4] Als die beiden zu heiraten beschlossen, war Laze gezwungen, einen illegalen Podrenner zu bauen und in Mos Eisley zu einem Wucherpreis zu verkaufen, um die Hochzeit zu finanzieren.[1] Anschließend begleitete er Camie auf jedem ihrer Wege, und die beiden verdienten sich ihren Lebensunterhalt mit der Führung einiger Feuchtfarmen.[3]

Hinter den Kulissen

Ihre erste Erwähnung fand die Hochzeit von Camie und Laze Loneozner im Sachbuch Die Welten der Star Wars Trilogie.[1] Eine weitere Quelle, die die Hochzeit der beiden behandelt, stellt die The Complete Star Wars Encyclopedia.[2]

Quellen

Einzelnachweise