FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Alderaanisches Konsulat

Die Hochzeit

Die Hochzeit von Leia Organa und Han Solo fand im Jahr 8 NSY sechs Wochen nach der Schlacht von Dathomir im Weißen Raum des Alderaanischen Konsulats statt. Zuvor sollte Leia eigentlich Isolder, den Kronprinzen des Hapes-Konsortiums heiraten, entschloss sich dann jedoch, Han Solo den Vorzug zu geben. Mon Mothma führte die Trauung durch, während der Droide C-3PO Ringträger und Luke Skywalker Leias Trauzeuge war. Neben Isolder und seiner Gemahlin Teneniel Djo waren tausend Gäste aus der ganzen Galaxis zugegen, wie zum Beispiel Yarna d'al' Gargan, die auf der Hochzeit den Tanz der Siebzig Violetten Schleier vorführte.

Zur Hochzeit schenkte ihnen Gial Ackbar einen Calamarischen Segenstopf.[1]

Hinter den Kulissen

  • Im Cracken's Threat Dossier heißt es, dass Han und Leia von Augwynne Djo auf Dathomir getraut wurden.
  • Zuerst sollte die Hochzeit auch in Episode VI ausgestrahlt werden. Später wurde diese Szene aber wieder entfernt, da sich einige Fans beschwerten, der Film sei zu lang.

Quellen

Einzelnachweise