FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png


Hoonta war ein Handlanger des Hutt-Verbrecherbosses Jabba Desilijic Tiure und Angehöriger des Chattza-Clans, der zur Zeit der Blockade von Naboo auf dem Planeten Tatooine lebte. Er gehörte der Spezies der Rodianer an.

Biografie

Im Jahr 32 VSY wurden Hoonta und einige andere Diener Jabbas damit beauftragt, den Ki-Adi-Mundi zu töten. Ki-Adi-Mundi war nach Tatooine gekommen, um den tot geglaubten Jedi Sharad Hett wiederzufinden. Da er dazu die Unterstützung Jabbas verlangte, schickte der Hutt einige seiner besten Handlanger, die dem Jedi bei seiner Suche behilflich sein sollten. Hoonta und die anderen erhielten jedoch zuvor die Anweisung, den Jedi mithilfe eines Wüstenskiffs in einen Sandsturm zu lenken.

Als Ki-Adi-Mundi die Falle witterte, forderte er die Verbrecher dazu auf, dem Sandsturm auszuweichen. Sie weigerte sich allerdings und Hoonta war der erste der sich dem Jedi zum Kampf gegenüber stellte. Ki-Adi-Mundi konnte den Rodianer mit seinem Lichtschwert aufschlitzen und töten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki