FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Krieg ist eine hässliche Sache, so ist das nun mal.“
— Hotise zu Dr. Divini (Quelle)

Doktor Hotise war ein menschlicher Arzt des imperialen Chirurgenchorps zur Zeit des Baus des Ersten Todessterns.

Biografie

Er war der direkte Vorgesetzte von Dr. Divini, sowohl auf der Sanitätsfregatte Medstar Vier, als auch später auf dem Todesstern. Obwohl Hotise Berufsoffizier mit dem Rang eines Commanders war, stimmte er in vielen Bereichen nicht mit den Handlungsweisen des Imperiums überein. So kritisierte er zum Beispiel des öfteren die niedrige Priorität, die die imperialen Bürokraten den medizinischen Belangen zugestanden. Auf Grund der ständigen Unterbesetzung seines Kommandos, war der Commander durchgehend im Stress, welchen er mit Alkohol bekämpfen wollte, was vielleicht auch ein Grund für seinen eher dicklichen Körperbau sein mochte. Hotise war nur klein gewachsen und zur Zeit der Schlacht von Yavin um die siebzig Jahre alt, was man ihm auch ansah. Trotzdem war er stets ordnungsgemäß gekleidet.

Es ist nicht bekannt ob er sich zum Zeitpunkt der Zerstörung des Todessterns auf diesem aufhielt, oder er mit der Medstar Vier unterwegs war.

Quellen