FANDOM


30px-Ära-Imperium


Igar war während der Schlacht von Endor ein kommandierender Offizier des Galaktischen Imperiums.

Biografie

In der Schlacht von Hoth diente Igar bereits General Maximilian Veers, wo er sich auszeichnete und später im Jahr 4 NSY von Darth Vader persönlich damit beauftragt wurde, den auf dem Waldmond Endor stationierten Bodentrupp zu kontrollieren. Dieser sollte das Gebiet um den Schildbunker des SLD-26-Schutzschildes patrouillieren, um die Fertigstellung des zweiten Todesstern zu gewährleisten und einen Angriff der Rebellen-Allianz auf die Raumstation zu verhindern.

Im Zuge der Schlacht von Endor landete ein Rebellen-Stoßtrupp unter der Leitung des Generals Han Solo auf dem Waldmond, um den Endor-Schildgenerator zu deaktivieren und somit einen Angriff der Rebellen-Flotte auf den Todesstern zu ermöglichen. Luke Skywalker, der dem Stoßtrupp angehörte, entschied sich im Verlauf des Einsatzes dazu sich den imperialen Truppen zu stellen, um seinem Vater, Darth Vader, gegenüberzutreten. Es war Igar, der Luke an Darth Vader auslieferte und den Dunklen Lord außerdem darüber informierte, dass sich weitere Rebellen im Wald von Endor befanden.

Ob Igar direkt an der Schlacht beteiliegt war und starb oder, nachdehm die Rebellen die Schlacht gewonnen hatten, in Gefangenschaft geriet ist unbekannt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.