FANDOM


30px-Ära-Legacy


Die Indomitable war ein Scythe-Klasse Schlachtkreuzer, der zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges im Dienst der Galaktischen Allianz stand. Sie war das Führungsschiff der Kern- und später der Restflotte der Galaktischen Allianz. Außerdem war sie das persönliche Flaggschiff des Duros-Admirals Gar Stazi.

Sie wurde während der Schlacht von Mon Calamari zerstört, als Captain Jaius Yorub den schwer beschädigten Raumer in die Werftanlagen von Mon Calamari steuerte.

Geschichte

Schlacht von Caamas

Zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges war die Indomitable das Flaggschiff der Kernflotte der Galaktischen Allianz und somit auch von Admiral Gar Stazi. Der Schlachtkreuzer nahm an der legendären Schlacht von Caamas auf Seiten der Galaktischen Allianz teil und wurde zum Ausgangspunkt der Widerstandsbewegung gegen das Neue Galaktische Imperium, als sich Admiral Stazi weigerte, die Kapitulation des Kommandanten der Allianz anzuerkennen. Er befahl allen Schiffskapitänen, die nicht in imperialer Gefangenschaft enden wollten, der Indomitable zu folgen.

In den folgenden sieben Jahren durchstreifte Stazi mit der Indomitable und der Restflotte der Galaktischen Allianz den Äußeren Rand der Galaxis. Als Admiral Dru Valan, dessen Wachflotte Stazi bei Caamas durchbrechen konnte, zum imperialen Kommandeur der Dritten Flotte des Äußeren Randes ernannt wurde, legte dieser eine Falle für Stazi aus: Die Imperious, der erste Advanced Star Destroyer, sollte Stazi bei Mon Calamari in die Falle locken. Die Indomitable nahm mit dem Rest der Flotte an dem Angriff teil und wurde vom Imperium in die Falle gelockt.

Schlacht von Mon Calamari

Legacy21-indomitable

Der letzte Flug der Indomitable.

Trotz der Unterstützung durch die planetare Verteidigung Dacs, die von der Renegaten-Staffel gehackt wurde, wurde die Indomitable und der Rest der Allianzflotte schwer beschädigt. Nach einer Breitseite durch die imperialen Sternzerstörer war der Schlachtkreuzer zu stark beschädigt, um entkommen zu können. Stazi, der wusste, dass der imperiale Admiral Dru Valan ihn persönlich als Kopf der Restflotte haben wollte, befahl der Indomitable zu bleiben, um den anderen Allianzschiffen und der gekaperten Imperious die Flucht zu ermöglichen. Stazi befahl der Crew das Schiff zu evakuieren. Die Hälfte der Besatzung war bereits tot und knapp fünfzig entkamen in Rettungskapseln, die auf Mon Calamari notlandeten.

Stazi wollte die schwer beschädigt Indomitable in die Werften Mon Calamaris rammen. Doch Sonderstaffel-Kommandant Jhoram Bey knockte Stazi auf Befehl Captain Yorubs aus. Letzterer, stark verletzt, war es schließlich, der den Schlachtkreuzer unter starkem Feuer in den Werftring rammte und damit ein Drittel des gesamten, Planeten umspannenden Werftrings zerstörte und ein weiteres Viertel stark beschädigte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.