Fandom

Jedipedia

Interdictor

35.863Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuRep.png


BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt den Kreuzer Interdictor; für weitere Bedeutungen siehe Interdictor-Klasse.
Interdictor
Interdictor Schiff.jpg
Allgemeines
Typ:

Abfangkreuzer

Nutzung
Erste Sichtung:

9 NSY

Letzte Sichtung:

9 NSY

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Interdictor war ein Abfangkreuzer in Thrawns Armada.

Geschichte

Nach der Schlacht von Nkllon hatte sich Luke Skywalker, aufgrund des Befehls Joruus C'baoths, auf den Weg nach Jomark begeben. Großadmiral Thrawn war darüber jedoch nicht sehr erfreut und plante stattdessen, Skywalker unterwegs abzufangen. Man würde später darüber entscheiden, ob man ihn an C'baoth übergeben oder selber behalten würde.

Hierfür ließ er die kürzeste Verbindung zwischen Nkllon und Jomark berechnen, und forderte einen alten Frachter und die Interdictor an um Skywalker eine Falle zu stellen. Nachdem Skywalkers X-Flügler, mithilfe des Abfangkreuzers, aus dem Hyperraum gezogen wurde, versuchte der Sternzerstörer Schimäre diesen mit seinen Traktorstrahlen einzufangen. Skywalker startete daraufhin ein riskantes Manöver, indem er sich richtig positionierte und dann zwei seiner Protonentorpedos abfeuerte. Der Diensthabende Mannschaftsdienstgrad Cris Pieterson kam mit dieser Situation nicht zurecht und der Computer konnte nicht mehr zwischen Raumjäger und Torpedos unterscheiden und zog stattdessen die Torpedos zu sich heran.

Skywalker gelang es so sich aus dem Griff des Sternzerstörers zu befreien und entwischte auch dem Schwerkrattrichter der Interdictor und sprang aus dem System.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki