FANDOM


30px-Ära-Legacy30px-Ära-Real


Intrigen ist der erste Roman der Wächter-der-Macht-Reihe. Das Buch wurde von Aaron Allston geschrieben und ist im Mai 2006 von Del Rey in Amerika unter dem Titel Betrayal veröffentlicht worden. Im Oktober 2008 ist er auch in Deutschland bei Blanvalet erschienen. Der Roman schildert die Geschehnisse 36 Jahre nach den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter (40 NSY). In Intrigen sind zudem noch die aus der Feder Karen Traviss' stammenden Kurzgeschichten Nach seinem Ebenbild und Ein zweischneidiges Schwert beigefügt.

Inhaltsangabe des Verlags

Endlich herrscht Friede in der Galaxis. Doch die Ruhe ist trügerisch, denn Corellia fühlt sich von der Galaktischen Allianz bevormundet und strebt nach Unabhängigkeit. Luke Skywalker schickt den Jedi Jacen Solo und seinen eigenen Sohn Ben nach Corellia, um das Schlimmste zu verhindern. Doch die größte Gefahr für die Allianz geht gar nicht von Corellia aus ...

Der neue große Zyklus im weltberühmten Star-Wars-Universum!

40 Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter befinden sich Luke Skywalker und die Jedi-Ritter abermals im Zentrum eines gigantischen Kriegs der Sterne.

Handlung

Corellianischer Aufstand

Der Yuuzhan-Vong-Krieg liegt nun mehr als zehn Jahre zurück und die Galaktische Allianz steht vor großen politischen Unruhen. Bei einem gemeinsamen Essen zwischen der Familie Solo und der Familie Skywalker spricht Luke an, dass der Planet Corellia seine Unabhängigkeit gegenüber der Galaktischen Allianz erklärt hat. Außerdem hat die corellianische Regierung seit nunmehr zehn Jahren eine geheime Flotte aufgestellt und den Betrieb an der berüchtigten Centerpoint-Station wieder aufgenommen. Neben dieser politischen Krise beschäftigt Luke eine geheimnisvolle und immer wiederkehrende Vision aus seinen Träumen. Da Luke einen dunklen Feind in seiner Vision erkennt, den er in der wahren Welt durch die Macht nicht wahrnehmen kann, beschreibt er das Mysterium als den „Mann, der nicht existiert“.

Han Solo und Leia Organa beschließen, nach Coronet, der Hauptstadt Corellias, zu fliegen und sich mit der amtierenden Premierministerin Aidel Saxan zu treffen, um den Hintergründen des Aufstandes auf die Spur zu kommen. Anderenorts wird auf Coronet der pensionierte General Wedge Antilles von Geheimagenten der Galaktischen Allianz entführt und nach Coruscant gebracht. Schnell findet Wedge heraus, dass er festgehalten wird, um in einer bevorstehenden Schlacht nicht mitwirken zu können. Es dauert jedoch nicht lange und Wedge gelingt die Flucht von Coruscant.

Schlacht von Corellia

Im Orbit von Corellia hat sich in der Zwischenzeit eine Flotte der Galaktischen Allianz unter der Leitung des Admirals Matric Klauskin versammelt. Insgesamt fünf Jedi-Teams sind ebenfalls dabei, verschiedene Missionen zu erfüllen, um eine von Corellia ausgehende Katastrophe zu verhindern. Während Jaina Solo und Zekk auf Coronet versuchen, Aidel Saxan zu entführen, plant eine weitere Gruppe mit Tahiri Veila die Entführung des Staatsoberhauptes Thrackan Sal-Solo. Jacen Solo und sein Schüler Ben Skywalker wurden hingegen ausgesandt, um den Einsatz der Centerpoint-Station zu verhindern. Als unerwartet eine corellianische Flotte auftaucht und die Jedi in eine Falle geraten, scheitern die beiden Missionen von Jaina und Tahiri und lediglich Ben gelingt es, die Centerpoint-Station zu beschädigen.

Als Wedge an Bord eines gestohlenen Schiffes in die tobende Schlacht hineingerät, erkennt er unter den Piloten der Galaktischen Allianz seine eigene Tochter Syal, die nun den Namen Lysa Dunter trägt. Nachdem Klauskin eingesehen hat, dass er gegen Corellias Übermacht nicht ankommt, entscheidet er, den Angriff auf den nahe gelegenen Planeten Tralus umzulenken. Als nach der Schlacht Luke, Gilad Pellaeon und Staatsoberhaupt Cal Omas bei einem gemeinsamen Treffen zusammenkommen, besprechen sie, dass Wedge nun für Corellias Partei kämpft und dass die Jedi bei den bevorstehenden Friedensverhandlungen zwischen Pellaeon und Aidel Saxan ebenfalls anwesend sein werden.

Verfolgung der Attentäter

In der Zeit der Friedensverhandlungen, die auf der Toryaz-Station nahe dem Planeten Kuat stattfinden, kommt es in nächtlicher Stunde zu einem Mordanschlag, bei dem Aidel Saxan und ein Doppelgänger Pellaeons zu Tode kommen. Daraufhin beginnen Wedge, Tycho Celchu und einige Jedi die Ermittlungen. Durch die Macht nehmen die Jedi eine machtsensitive Frau wahr und finden später ein mysteriöses Artefakt, welches Jacens Interesse weckt. Die Untersuchung des Artefakts hat Jacen und Ben zum Planeten Lorrd geführt, wo sie auf die Jedi Nelani Dinn stoßen. Während der weiteren Ermittlungen treffen die drei auf die machtsensitive Frau namens Brisha Syo, die die Jedi darum bittet, sie zu einem Asteroiden ins Bimmiel-System zu begleiten.

Unterdessen haben Han und Leia ein Treffen mit dem neuen amtierenden Premierminister und Ehemann der verstorbenen Aidel Saxan, Teppler, wahrgenommen. Treppler bittet die beiden, ein wichtiges Treffen corellianischer Vertreter zu beobachten, an dem er selbst aus Zeitgründen nicht teilnehmen kann. Han und Leia erklären sich dazu bereit und finden schließlich heraus, dass ein Angriff gegen die Galaktische Allianz auf Tralus kurz bevorsteht. Um die Galaktische Allianz von innen heraus zu unterwandern, bittet Sal-Solo, dass Wedge seine Tochter dazu bewegt, sich gegen die Allianz zu stellen. Wedge lehnt dies jedoch ab.

Auftauchen der Sith

Mit ihren Begleitern Jacen, Ben und Nelani erreicht Brisha auf einem Asteroiden eine Mine, die einst einem gewissen Darth Vectivus gehörte. Nachdem Brisha dafür gesorgt hat, dass Jacen von Ben und Nelani getrennt wird, gibt sie sich gegenüber Jacen als Lumiya, einer Sith-Lady, zu erkennen. Lumiya teilt Jacen mit, dass sie Darth Vader und Vergere kannte. Jacen erfährt, dass Vergere einst von Palpatine ausgebildet wurde, doch als ihr Vorhaben, den Sith-Lord zu töten, scheiterte, flüchtete Vergere auf den Planeten Zonama Sekot und verschwand zusammen mit den Yuuzhan Vong in eine fremde Galaxie. Lumiya erklärt außerdem, dass Darth Vectivus sein Wissen um die Sith stets für gute Zwecke eingesetzt hat und sie möchte nun, dass Jacen einen ähnlichen Weg beschreitet. Verwirrt von Lumiyas Erzählungen und der Dunklen Aura seiner Umgebung, wird Jacen von unterschiedlichen Visionen der Zukunft geplagt. Er sieht einen Kampf zwischen ihm und seinem Onkel Luke, wobei er ständig gewinnt und Luke dabei tötet. Er sieht auch eine Zukunft, in der Luke den Kampf überlebt, doch ist Nelani in dieser Vision tot. Daraufhin sieht sich Jacen gezwungen, Nelani, die ein Großteil des Gesprächs zwischen Lumiya und Jacen belauschte, zu töten.

Anschließend manipuliert Jacen mithilfe der Macht Bens Gehirn, sodass sich dieser nicht mehr an die Mine erinnern kann. Inzwischen ist auch wieder die Belagerung von Rellidir, der Hauptstadt von Tralus, zu einem Ende gekommen und weitere Friedensverhandlungen zwischen der Galaktischen Allianz und Corellia können geführt werden. Anderenorts wird Luke auf Coruscant unschön aus seinem Schlaf gerissen. Seiner Frau Mara Jade erzählt er, dass der Mann aus seinen Träumen nun existiert.

Dramatis personae

Covergalerie

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki