FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi


Irek Ismaren war der Sohn von Roganda Ismaren. Er war angeblich der einzige Sohn Imperator Palpatines. Er war ein machtsensitiver Mensch und seine Mutter bildete ihn im Gebrauch der Dunklen Seite der Macht aus. Des Weiteren hatte er die Fähigkeit, mit der Macht Maschinen zu manipulieren, da ihm ein hierzu erforderlicher Chip implantiert wurde. Er wurde 27 NSY von Luke Skywalker, Mara Jade Skywalker und Tahiri Veila auf Coruscant getötet.

Biografie

Kindheit

Er wurde 3 VSY von der Konkubine Roganda Ismaren auf Coruscant geboren. Er wurde direkt nach der Geburt von seiner Mutter auf einen unbekannten Planeten versteckt. In seinem Versteck wurde Irek im Gebrauch der Dunklen Seite der Macht, durch seine Mutter, unterwiesen. Im Alter von drei Jahren wurde er zusätzlich von Nasdra Magrody darin unterrichtet wie er Maschinen, mithilfe der Macht, manipulieren konnte. Mit fünf Jahren wurde ihm ein Implantat eingepflanzt, welches ihm ermöglichte Maschinen zu kontrollieren.

Das Leben auf Belsavis

Mit neun Jahren verließen er und seine Mutter das Versteck und gingen nach Belsavis. Wo Irek in einem System aus Stollen, ein früherer Fluchtort der Jedi, wiederum versteckt wurde, dort wurde er weiter unterrichtet. Als er 13 Jahre alt wurde hatte er keine Schwierigkeiten Maschinen zu manipulieren, was er auch an Droiden in der näheren Umgebung demonstrierte.

„Ab und zu veranstaltet ein Baumpfleger einen kleinen Amoklauf und verspritzt in den Straßen Dünger auf Passanten ...“
— Jevax zu Leia Organa Solo (Quelle)

Irek machte immer größere Fortschritte, doch seiner Mutter verlangte immer mehr von ihm, wodurch er begannYarrock zu konsumieren. Doch dies musste er sich auf schwierigem Wege beschaffen da seine Mutter den Einsatz solcher Mittel nicht gut hieß. Er versteckte es in einer Wandnische, die er mithilfe der Macht verschließen konnte. Da es sehr viele Gerüchte über Schätze in den alten Stollen gab musste Irek mit Hilfe der Macht die Sensorfelder so Beeinflussen, dass etwaige Schatzsucher, von ihren Sensoren, nur Stein angezeigt bekommen würden. Doch nach einiger Zeit schafften es einige hartnäckige Schmuggler einen Eingang in die Stollen zu finden. Irek bemerkte sie und machte sie durch die dunkle Seite zu seinen willenlosen Sklaven. Als Irek 15 wurde konnte er von Magrody nichts mehr lernen daher ließ Roganda Magrody töten. Nun ließ Roganda ihren Sohn den Kampfmond Palpatines Auge reaktivieren und nach Belsavis rufen. Irek wurde jedoch vom sogenannte Willen daran gehindert die komplette Kontrolle zu übernehmen, doch Irek reparierte, mit der Macht, die Relaistationen, welche nun dem Kampfmond den Befehl gaben seinen Auftrag auszuführen: alles Leben auf Belsavis auszulöschen. Irek versicherte seiner Mutter jedoch, dass er den Kampfmond komplett unter seine Kontrolle bekommen würde, wenn er näher war. Roganda benachrichtigte die Lords von Senex, dass sie mit ihnen den Kampfmond überlassen würde. Die Lords kamen kurze Zeit später nach Belsavis um ihre neue Superwaffe in Augenschein zunehmen. Doch unerwartet drangen Leia Solo und R2-D2 in die unteren Stollen ein. Irek fing sie ab und griff sie an. In dem Nachfolgendem Duell behielt Irek nur durch die Kretch und seine Machtfähigkeiten die Oberhand. Durch den Rat von Lord Garonnin ergab Leia sich schließlich doch kurz zuvor konnte sie R2-D2 zurück in die Stollen schicken, als Irek versuchte R2 seinen Willen aufzudrängen bemerkte er, dass R2-D2 immun zu sein schien. Dadurch wurde er so zornig, dass er fast Leia getötet hätte nur Lord Garonnin und seine Mutter konnten ihn davon abhalten.

Irek Ismaren: „Ohne sie bricht die Republik zusammen.“
Lord Garonnin: „Ohne sie wird die Republik schlicht weg einen neuen Regierungschef wählen.“
— Dialog zwischen Irek Ismaren und Lord Garonnin (Quelle)

Leia wurde nun in den Raum eingesperrt in dem auch Magrody seine letzten Jahre verbracht hat. Roganda ließ Leia ein Betäubungsmittel geben, damit sie nicht das Bündnis mit den Lords gefährden konnte. Leia benutze jedoch die Macht um ihren Geist von ihrem Körper zu trennen. Irek spürte sie jedoch und ließ Garonnin ein altes Jedi-Gedankenlabyrinth holen in dem er Leia einsperren wollte. Er hetzte Leia durch die Gänge des Verstecks mithilfe von Macht Illusionen. Als er sie vor ihrem Zimmer mithilfe einer Illusion Darth Vaders festgenagelt hatte wollte er nun sein Werk zu Ende führen doch in diesem Moment störten ihn seine Mutter und Drost Elegin, denn Palpatines Auge war angekommen und sie brauchten Irek. Irek versuchte nun die Superwaffe unter seine Kontrolle zu bringen doch er schaffte es nicht. Das erinnerte ihn an R2 den er ebenfalls nicht hatte kontrollieren können. Er ließ sie zu sich bringen und fragte sie danach. Sie antwortete, dass Chewbacca R2-D2 neu verkabelt hätte nachdem er sie und Han Solo angegriffen hatte. Roganda erkannte, dass der Kampfmond wohl ähnliche Veränderungen erfahren hatte. Das jedoch ließ ihr nur eine Möglichkeit: mit Irek zu fliehen. Doch Leia versuchte dies zu verhindern indem sie die Lords von Rogandas Verrat informierte. Doch Irek und Elegin jagden sie durch die Gänge bis sie aus einem Fenster sprang und sich auf die freischwebenden Kafplantagen rettete. Irek und Elegin verfolgten sie jedoch weiter. Durch das eingreifen von Chewbacca und Han Solo starb Elegin und Irek musste sich zurück ziehen. Er und seine Mutter flohen durch die Stollen zum Landefeld, auf dem das Schiff von einem der Lords stand. Sie stahlen es und flohen von Belsavis nach Coruscant.

Training

Schließlich fand seine Mutter, die hoffte ihn irgendwann zum Imperator machen zu können, einen anderen Sith als Trainingspartner. Es kam zum Streit und anschließend zum Duell. Sein Partner starb und Irek wurde mit einem Lichtschwert am Kopf verletzt und starb. Jedoch konnte ein Computer ihn am Leben erhalten und nach und nach wurden weitere Implantate sowie Rüstungsplatten und Lichtschwerthalterungen eingesetzt. Irek besaß nun 6 Lichtschwerter. In jeder Hand eines sowie je eins an jedem Knie und an jedem Unterarm.

Yuuzhan-Vong-Krieg

Während des Yuuzhan-Vong-Krieges wurde Coruscant von den Yuuzhan Vong erobert. Sie brachten den Planeten in eine neue Umlaufbahn, was auf dem Planeten zu schweren Erdbeben führte. Durch eines dieser Beben wurde Ireks Lebenserhaltungsbett zerstört. Er wachte auf und tötete seine Mutter und alle Droiden, die noch im Komplex vorhanden waren. Auch die Ysalamiri wurden vernichtet, was die machtfreie Blase zerstörte. Weit entfernt konnte Luke Skywalker nun die starke Präsenz der Dunklen Seite auf Coruscant spüren.

Irek war aufgrund seiner alten Verletzung kein normaler Mensch. Er war unfähig, Sprache zu benutzen oder zu verstehen. Sein Handeln wurde nur von ungezügelten Gefühlen getrieben. Seine Mitmenschen versklavte er, indem er ihnen Bilder in ihre Köpfe setzte. Ihm gelang es sogar beinahe, Luke dazu zu bringen, sich in einen Abgrund zu stürzen. Dieser war mit Mara Jade Skywalker, Tahiri Veila sowie einer Gruppe der Gespenster und der Wissenschaftlerin Danni Quee nach Coruscant gekommen, um die Erschütterung in der Macht zu überprüfen.

Irek benutzte die Bewohner Coruscants, um seine Pläne zu verwirklichen. Unterhalb des alten Jedi-Tempels aus Zeiten der Alten Republik gab es eine unglaublich starke Quelle der Macht, die Irek spürte und unbedingt besitzen wollte. Mit Hilfe eines riesigen Baudroiden ließ er die Mauer einreißen. Die Jedi griffen ihn währenddessen immer wieder an und kämpften zeitweise Seite an Seite mit einigen Yuuzhan Vong. Schließlich entfesselte Irek die Machtquelle und schleuderte die Trümmer des alten Tempels durch die Luft. Mara und Luke konnten ihn ablenken, während Tahiri ihn von hinten mit einigen Messerkäfern der Yuuzhan Vong angriff. Da sie durch ihre Gefangenschaft bei den Yuuzhan Vong und deren Versuche, sie zu einer der ihren zu machen, zur Hälfte Yuuzhan Vong war, gelang es ihr, Irek von hinten anzugreifen, ohne dass dieser sie in der Macht wahrnehmen konnte.

Er stürzte, doch Luke und die anderen mussten sich zurückziehen, da immer mehr Yuuzhan Vong herbeikamen. Schließlich töteten zwei Fregatten der Yuuzhan Vong Irek, der verwundet am Boden lag und sie mit großen Trümmerstücken beschoss. Luke und die anderen flohen an Bord der Häßliche Wahrheit vom Planeten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.