FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Alto Stratus

Alto Stratus, Initiator und erster Anführer der Nationalisten.

„Euer Planet – eure Heimat – ertrinkt in Blut. Dreitausend Jahre lang waren wir der Republik treu ergeben.“
— Alto Stratus propagiert für die Jabiimi-Nationalisten. (Quelle)

Die Jabiimi-Nationalisten waren eine der beiden verfeindeten Fraktionen, die zur Zeit der Klonkriege von dem Aufrührer Alto Stratus gegründet wurde. Die Nationalisten verfolgten das Ziel der Unabhängigkeit auf ihrem Heimatplaneten Jabiim, da sie sich aus Unzufriedenheit vom Einfluss der Galaktischen Republik lösen wollten. Sie führten viele Jahre Krieg gegen die Jabiimi-Loyalisten, die der Republik weiter ihre Treue schworen.

Nachdem Alto Stratus in der Schlacht von Jabiim im Jahr 21 VSY fiel, übernahm Thorne Kraym die Führung der Nationalisten.

Geschichte

Im Jahr 22 VSY führte der Aufrührer Alto Stratus in öffentlichen Auftritten den Jabiimi die Ignoranz der Galaktischen Republik vor Augen, die sie ihrem Heimatplaneten Jabiim entgegenbrachte. In flammenden Reden stützte er sich auf große Krisen wie den Überfall durch Trandoshaner oder lythianische Piraten und gewann auf diese Weise zahlreiche Anhänger. Durch einen Putsch im Jabiim-Kongress konnte Stratus einige führende Kongress-Mitglieder töten, diese politische Instanz zerschlagen und die Macht an sich reisen. Außerdem ging Stratus ein Bündnis mit der Konföderation unabhängiger Systeme ein. Er verkaufte die Schürfrechte von Jabiim wertvollem Erz an die Separatisten und erhielt im Gegenzug militärische Unterstützung und Waffen, um gegen aufständische Splittergruppen vorzugehen und seinen Einfluss mit Waffengewalt auszuweiten.

Durch Stratus' Spaltung bildete sich auch eine Fraktion, die sich gegen die Nationalisten stellte, die Jabiimi-Loyalisten. Sie widersetzten sich dem Aufruf, der Republik den Rücken zu kehren und wollten weiterhin ein freies unabhängiges Jabiim ohne den Einfluss der Konföderation. Die Loyalisten unter der Führung von Orliss Gillmunn, der selbst ein Mitglied des Jabiim-Kongresses war, riefen die Streitkräfte der Republik um Hilfe. Im Jahr 21 VSY kämpften die Nationalisten unter Stratus' Führung gegen die Loyalisten und die Republik.

Durch das Bündnis, das Stratus mit der Konföderation einging, erhielt er eine große Droidenarmee, mit denen er die Jedi, Klonkrieger und Loyalisten bekämpfte, die ihrerseits mit den atmosphärischen Regenschauer des Planeten zu kämpfen hatten. Die großen Verluste an Jedi und Klonkriegern zwangen die republikanischen Streitkräfte schließlich dazu, den Planeten zu verlassen und die Schlacht aufzugeben. Aus Platzgründen waren die Republikanischen Transporter nicht in der Lage, auch die Jabiimi-Loyalisten vom Planeten zu evakuieren, sodass sie von der Republik im Stich gelassen werden mussten. Statt sich den Nationalisten zu ergeben, kämpften die Loyalisten alleine weiter und ein langjähriger Bürgerkrieg sollte folgen.

Nach den Klonkriegen und der Auflösung der Konföderation ging die Macht über Jabiim an das Galaktische Imperium über. Die Jabiimi-Nationalisten, die nun unter der Führung Thorne Krayms standen, kämpften weiterhin gegen die Loyalisten unter Nolan Gillmunns Führung. Im Zuge der Schlacht von Jabiim im Jahr 0 NSY verkaufte Thorne die Jabiimi-Arbeiter und die Anführer der Rebellen-Allianz, die zu dieser Zeit diplomatische Verhandlungen mit den Loyalisten eingingen, an das Imperium. Sein Plan scheiterte jedoch, da sowohl Luke Skywalker als auch Leia Organa die Flucht gelang.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.