FANDOM


Die Jazbinaner sind eine humanoide Spezies, die auf dem Planeten Jazbina heimisch sind. Bekannte Individuen sind Choraw, Raol, Syayna und Sebb. Jazbinaner kennen keine Küsse, sondern schlecken dem Gegenüber bei Begrüßung die Wange.

Geschichte

Kurz nach der Vernichtung des Ersten Todessterns hatte Luke Skywalker auf dem Planeten Jazbina diplomatische Verhandlungen mit Gouverneur Prepredenko begonnen, um ihn von den Ansichten der Allianz zu überzeugen. Während des Gesprächs mit dem Gouverneur erfährt Luke, dass dessen Tochter entführt wurde und er bittet Luke darum, sie wiederzufinden. Später gelingt es Luke, die vermisste Prinzessin Syayna aus einem verlassenen Bergstollen zu retten. Es stellt sich heraus, dass Syayna überhaupt nicht entführt wurde, sondern sich lediglich mit ihren Anhängern in den Stollen zurückzog, da sie mit der Allianz sympathisieren. Prepredenko verachtet die Allianz jedoch und beschließt später, Luke umzubringen. Er ahnt jedoch nicht, dass Darth Vader Luke lebend fangen möchte. Als Vader von dem vermeintlichen Tod Skywalkers erfährt, lässt er den Gouverneur festnehmen und foltern. Somit erkennt sowohl Prepredenko als auch die gesamte Bevölkerung Jazbinas die Böswilligkeit des Imperiums und stellt sich gegen dieses. Vader und seine Sturmtruppen stehen deutlich in der Unterzahl und sind schließlich zum Rückzug gezwungen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.