Fandom

Jedipedia

Jedi-Con 2008

36.320Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Real.png


Jedicon08.jpg

Das Logo der Jedi Con 2008

Die Jedi-Con 2008 war die fünfte offizielle Star-Wars-Convention in Deutschland, welche vom Offiziellen Star Wars Fan Club und Lucasfilm veranstaltet wurde. Sie fand vom 21. bis 23. März 2008 im Düsseldorfer Maritim-Hotel statt. Unter dem Motto „The Force is Forever – 30 Jahre Macht in Deutschland“ wurde die 30-jährige Erfolgsgeschichte der Weltraumsaga, die in Deutschland mit dem Kinostart von Krieg der Sterne am 10. Februar 1978 ihren Anfang nahm, gefeiert, wobei auch über einige zukünftige Projekte informiert wurde.

Organisation

Die Convention fand im Maritim-Hotel statt, welches erst zum Jahresende 2007 neu eröffnete und nahe dem Flughafen in Düsseldorf lag.

Räumlichkeiten

Neben einem großen Veranstaltungsraum mit Showbühne erstreckte sich das Areal auf zwei Stockwerken mit verschiedenen themenbezogenen Räumen. So gab es im Corellia-Raum diverse Merchandising-Artikel zu kaufen, während in Naboo eine Kunstausstellung mit von Fans selbst erstellten Exponaten zu besuchen war und in Alderaan verschiedene Fanaktivitäten vorgestellt wurden. Geonosis diente am Freitag als Standort für die Autogrammstunden der Gaststars, während die Räume Tatooine und Endor für das leibliche Wohl der Besucher sorgten. Nebenbei waren in Tatooine auch mehrere X-Box-360-Spielekonsolen mit dem Videospiel LEGO Star Wars – Die komplette Saga installiert. Im Hauptveranstaltungssaal, der sich Coruscant nannte, fanden an zwei Abenden Bühnenhows statt, die von Gaststars und von Fans selbst aufgeführt wurden.

Gäste

Als Gaststars waren Steve Sansweet, Oliver Döring, Robert Watts, Orli Shoshan (Shaak Ti), Jeremy Bulloch, Daniel Logan (beide Boba Fett), Mike Edmonds (Logray), Tim Dry (J'Quille), Christian Simpson (Gavyn Sykes), Derek Lyons und Barrie Holland geladen, die allein oder in Gemeinschaft mit einem anderen Gaststar eine Vorführung präsentierten, in denen sie Erfahrungen, Erinnerungen und neue Informationen zu Star Wars preisgaben.

So versteigerten Steve Sansweet und OSWM-Redakteur Marco Frömter einige Raritäten, während die beiden Boba-Fett-Darsteller Daniel Logan und Jeremy Bulloch Erinnerungen zu ihrer gemeinsamen Rolle austauschten und Fragen der Con-Besucher beantworteten.

Außerdem gab es einen Kostümwettbewerb, bei dem Fans ihre selbstgemachten Star-Wars-Kostüme im Rahmen einer Modenschau der Öffentlichkeit vorstellten. Langjährige Sammler stellten ihre wertvollsten und kuriosesten Besitztümer vor und Autor Constantin Gillies verdeutlichte anhand alltäglicher Beispiele und seines Buches Die Macht mit uns: Star Wars und die Folgen die Auswirkungen von Star Wars auf die heutige Popkultur.

Siehe auch

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki