FANDOM


30px-Ära-Real


Jedi-Con 2010

Das Logo der Jedi-Con 2010

„Star Wars Rocks!“
— Motto der Jedi-Con 2010 (Quelle)

Die Jedi-Con 2010 war die sechste offizielle Star-Wars-Convention in Deutschland, welche vom Offiziellen Star Wars Fan Club und Lucasfilm veranstaltet wurde. Sie fand vom 3. bis 5. April 2010 im Düsseldorfer Maritim-Hotel statt. Unter dem Motto „Star Wars Rocks!“ kehrte die Convention damit erstmals in ihrer sechzehnjährigen Geschichte an einen früheren Austragungsort zurück.

Organisation

Die Convention fand im Maritim-Hotel statt, welches zum Jahresende 2007 neu eröffnete und nahe dem Flughafen in Düsseldorf liegt. Es wurden dort die gleichen Räumlichkeiten wie zur Jedi-Con 2008 genutzt. Die Gäste der Jedi-Con 2010 waren Richard LeParmentier, der in Episode IV Admiral Motti verkörperte, Matthew Wood, der als Sound Supervisor bei Star Wars aktiv ist und General Grievous synchronisierte, Wanja Gerick, der in der deutschen Synchronisation Anakin Skywalker sprach, Femi Taylor, die die Twilek Oola in Episode VI verkörperte, Jake Lloyd, der den kleinen Anakin Skywalker in Episode I spielte, Cathy Munro und Chris Parsons, die das Kopfgeldjägerpaar Zuckuss und 4-LOM in Episode V darstellten, Steve Sansweet, der mittlerweile das sechste Mal an der Jedi-Con teilnahm, sowie Randy Martinez und Denise Vasquez, die als freischaffende Star-Wars-Künstler aus Los Angeles anreisten. Außerdem begleitete die Showband Nomad Souls das Showprogramm der Con.

Anmerkung

Die Pause zwischen einzelnen Jedi-Cons wurde damit auch auf zwei Jahre halbiert; zuvor fand die Convention nur alle vier Jahre statt, weswegen rechnerisch erst 2012 die sechste Jedi-Con hätte stattfinden sollen. Eine weitere Con wurde jedoch von Robert Eiba dementiert. Dieses Dementi darf jedoch angezweifelt werden.

Dave Filoni war aufgrund einer Änderung seines Produktionsplans gezwungen, seine Teilnahme abzusagen, ebenso wie die Sarlacc Survivors, welche aufgrund der schweren Krankheit eines Mitgliedes verhindert waren.

Siehe auch

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.