FANDOM


Ablage Diese Seite ist ein Archiv und beinhaltet abgeschlossene Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen, kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.
Holocron Archiv
Aktuelle
Vorschläge

Lichtschwertduelle

Hallo Jedipedia-Community! Ich habe heute wieder ein bisschen auf der Wokkipedia Artikel auf die entsprechenden deutschen verlinkt. Dabei ist mir wieder aufgefallen, dass die Wp die einzelnen Lichtschwertduelle als Artikel führt. Dann fragte ich mich: WARUM MACHEN WIR DAS NICHT? Wenn wir die 10.00 Artikel-Marke knacken wollen, dann müssen wir das miteinbauen. GrußDark Lord disku 21:04, 6. Okt 2007 (CEST)

Tja... es ist die Frage, ob wir "auf Teufel komm raus" Artikel in die Welt setzen wollen, oder ein ernsthaftes Lexikon werden wollen. Ich bin für letzteres.
Und mal im Ernst, die Wichtigen Duelle kann man doch ganz gut im Artikel über die jeweilige person beschreiben, oder nicht? MfG - Cody 21:09, 6. Okt 2007 (CEST)
BK: Unser Ziel sollten nicht möglichst viele, sondern möglichst gute Artikel sein. Außerdem kann es uns egal sein, was die WP macht, schließlich wollen wir besser sein - und dafür müssen wir unser eigenes Ding machen. Ich persönlich finde die Idee nicht gut, das gehört in die jeweiligen Geschichtsabschnitte. Gruß Kyle 21:12, 6. Okt 2007 (CEST)
Natürlcih versteh ich die Zweifel, aber wenn wir für die Duelle einen extra Abschnitt oder Kategorie oder was weiss ich was machen dann ists doch auch gut. Dark Lord disku 23:04, 6. Okt 2007 (CEST) PS: Die Admins machen das schon;)
Ich finde auch, dass das etwas zu weit geht. Sowas kann man in den Artikeln zu den betreffenden Charakteren schreiben, aber einen eigenen Artikel rechtfertigt das meiner Meinung nicht. Im Star-Wars-Universum gibt es so viele Lichtschwertduelle, dass wir auf diese Weise in der Tat schnell einen Artikel-Boom erzielen könnten. Aber ich glaube kaum, dass diese Artikel überhaupt wichtig sind, da man wie gesagt, diesen Kampf auch beim jeweiligen Charakter-Artikel einbauen und schildern kann. Andererseits ist es dann wieder schwierig, welche Duelle man in Artikeln festhält, denn in verschiedenen Quellen gibt es mal wichtigere und mal weniger wichtigere Kämpfe. Wenn man einen Kampf in einem Artikel festhält, besteht auch schon bald der Anspruch, einen eher unwichtigen und trivialen Konflikt in einem Artikel zu beschreiben. Ich wäre eher dagegen, da dies nicht sinnvoll für die Datenbank wäre, da Ereignisse häufiger doppelt beschrieben werden könnten... einmal im Kampf-Artikel und nochmal im jeweiligen Charakter-Artikel.
Gruß Anakin Skywalker Admin 02:02, 7. Okt 2007 (CEST)
Ich finde Little Ani hat ganz Recht, man könnte jedes nochh so unbedeutende Duell als Artikel nehmen. Das wäre sinnlos, wer würde schon gerne einen so kurzen Artikel lesen wie zum Beispiel als Jango Coleman Trebor erschoss? Darth Nihilus 66 09:55, 7. Okt 2007 (CEST)
Eben. Wir sollten die Finger davon lassen, finde ich. Wenn die Wookieepedianer das für nötig halten, soll uns das egal sein. Kyle 12:57, 7. Okt 2007 (CEST)
OK, wie ihr meint. Dark Lord Disku 13:39, 7. Okt 2007 (CEST)
  • Erstmal muss ich den anderen zustimmen, dass wir die WP nicht zu kopieren brauchen. Genausowenig stehen wir hier unter irgendeinem Druck, schnell eine gewisse Anzahl an Artikeln vorzuzeigen. Außerdem kriegen wir 10.000 Artikel so oder so locker zusammen. Dass die WP irgendetwas macht, ist kein Grund für uns, es auch zu tun.
    Aber ich sehe anderen Gründe dafür, Artikel zu Duellen anzulegen. Erstens müssten wir sonst ein Duell in den Artikeln der Teilnehmenden und vielleicht auch Anwesenden beschreiben, wodurch wir nur mehrmals den selben Text hätten. Zweitens ist eine ausführliche Beschreibung eines Duells in einem Personen-Artikel imho eher fehl am Platz. Mit Duell-Artikeln könnten wir bei größeren Duellen bei der Person einfach eine Zusammefassung schreiben und auf diesen Artikel hinweisen.
    Es müssen ja nicht alle Duelle sein, aber so die wichtigsten, oder einfach die, zu denen es auch etwas mehr zu sagen gibt. Denn ein Duell ist auch nichts anderes als eine Schlacht, nur im kleineren Maßstab. Auf jeden Fall aber ist es ein Ereigniss. Wir haben hier schließlich auch den Artikel Padawan-Massaker auf Taris. Hätten die Padawane Lichtschwerter gehabt, wäre das auch schon ein Duell gewesen und viel mehr gibt es zu dem Thema auch nicht zu sagen, aber wir haben den Artikel, weil es eine Ereignis ist.
    Wenn man also nicht gleich zu jedem Moment, in dem ein Lichtschwert aktiviert wird, einen Artikel schreibt, sondern nur zu wichtigen, bzw. großen Duellen, ist die Idee imho gar nicht so schlecht.
    - Obi-Wan K. Admin | Diskussion 15:03, 8. Okt 2007 (CEST)
Super, vielleicht wirds ja doch noch was... aber wenn ja, dann brauchen wir eine andere "Art" von Artikel und ne neue Kategorie...Dark Lord Disku 15:10, 8. Okt 2007 (CEST)
Hm... wenn man das als Schlacht bzw. Ereignis ansieht, dann ist es akzeptabel. Aber wie Obi-Wan K. sagt, es muss schon wichtig sein, dass es einen Artikel bekommt, also es braucht nicht jeder Jedi, der von Vader im Jeditempel getötet wird einen Duellartikel aber soetwas wie Luke gegen Vader oder Obi-Wan gegen Grievous könnte schon einen Artikel gerechtfertigen.
Aber wir sollten mal die meinung der anderen abwarten und uns Kriterien überlegen, ab wann ein Artikel für ein Duell gerechtfetigt ist. MfG - Cody 15:29, 8. Okt 2007 (CEST)
Ich finde aber, dass sich solche Duell-Beschreibungen auch in größeren Ereignis-Artikeln gut machen... also dass man einfach weiter ausholt. Zum Beispiel bei dem Obi-Wan vs Anakin Duell aus Die Rache der Sith kann man ja einen Artikel mit dem Lemma Mission nach Mustafar schreiben. Das schließt dann neben dem eigentlichen Duell auch noch die Anreise des Seperatistenrats nach Mustafar und dessen dortige Auslöschung durch Darth Vader. Das Duell Obi-Wan gegen Grievous kann somit auch im Artikel Schlacht von Utapau beschrieben werden. Dooku vs Yoda passt in Schlacht von Geonosis, wie ja auch schon geschehen. Ich will damit sagen, dass die großen epischen Kämpfe immer nur ein Punkt einer viel größeren Handlung sind, die dann komplett in einem Artikel festgehalten werden sollte.
Gruß Anakin Skywalker Admin 19:41, 8. Okt 2007 (CEST)
Dito. Wir brauchen unsere Artikelzahlen nicht durch sowas unnötig aufzubauschen. Lieber weniger längere Artikel als viele kurze. Ben Kenobi
14:27, 9. Okt 2007 (CEST)

Artikel-Wahlen

Hallo liebe Admins und Jedipedianer, ich hatte sschon von einigen Diskus. gehört in denen um die Wahlen (Lesenwert u. Exzellent) geredet wurde. Dort drehte es sich um das Thema, dass ein Artikel erst lesenswert sein muss bevor er für exzellent vorgeschlagen werden kann. Nun frage ich deshalb, wäre es nicht besser eine solche einheitliche Regelung zu fordern....?! --Gruß Meister Plo Koon 17:21, 8. Okt 2007 (CEST)

Meistens ist es so, aber wenn es wirklich sehr gute Artikel sind, würde es nur im Wege stehen... Inaktiver Benutzer 17:23, 8. Okt 2007 (CEST)
Das stimmt. Und da es bei der Unterscheidung von Artikeln, für die es sinnvoll ist, und solchen, bei denen man es weglassen könnte, noch mehr Streitereien gäbe, bin ich dafür, das System so zu lassen, wie es ist. Gruß Kyle 17:29, 8. Okt 2007 (CEST)
Meiner Meinung nach sind zwei Wahlen einfach viel zu viel aufwand, denn, wenn wir einen Artikel wie Star Wars erst lesenswert machen müssten ... nee, das alte System hat sich bewährt/bewährt sich immer noch, da kann man es eigentlich auch lassen. --Gruß, Bel Iblis Diskussion 17:35, 8. Okt 2007 (CEST)
nach Bearbeitungskonnflikt:
Ich denke auch, dass das unsinnig wäre. Wenn es ein wirklich guter Artikel ist, dann wäre es blödsinn, den "nur der Formalitäten wegen" erst lesenswert zu machen. Und das Problem, weswegen dieser Vorschlag erst gemacht wurde, nämlich, dass viele Artikel vorgeschlagen werden, die nie und nimmer exzellent sind, behebt das System auch nicht... --Anakin 17:39, 8. Okt 2007 (CEST)
Ich schließe mich den anderen an, es ist überflüssig einen Artikel, der eindeutig exzellent ist erst lesenswert machen zu müssen und weniger sinnlose bzw. von vornherein zum Scheitern verurteilte Kandidaturen würde es auch nicht geben. MfG - Cody 10:36, 9. Okt 2007 (CEST)
Ich stimme für die ganzen Argumente, allerdings gab es schon viele sinnlose exzellente Wahlen die bei lesenswert sicher sehr gut abgeschniten hätten. Das ist zum Beispiel bei Episode III und der Sonderstaffel so gewesen. Ich find, dagegen müsste man irgendwas unternehmen. Darth Nihilus 66 12:17, 9. Okt 2007 (CEST)
Da gab es einige, das stimmt. Vielleicht könnte man es so regeln, dass ein Admin solche Kandidaturen nach bestenm Wissen und Gewissen oder nach einer ersten Kontra-Stimme mit eindeutigem Argument dagegen (Fehler, sichtlich unvollständig, etc. ...) abbrechen darf. Kyle 12:36, 9. Okt 2007 (CEST)
Diese Regelung existiert doch schon Kyle: "Wird in einem Kommentar eines Wählenden eine grobe Nachlässigkeit im Inhalt des Artikels erwähnt, ist der Artikel nicht exzellent. "
Wenn das mehr durchgesetzt wird, dann ist doch alles in Ordnung. MfG - Cody 13:44, 9. Okt 2007 (CEST)
Diese Regel ist mir sehr wohl bekannt, Cody, aber es geht hier um den Abbruch der Kandidatur, und nicht um das Scheitern der Wahl. Ich hoffe doch du verstehst diesen kleinen Unterschied. ;-) Gruß Kyle 15:38, 9. Okt 2007 (CEST)
Es geht durchaus um Abbruch der Kandidatur in der Regel! Es wäre ja wohl das sinnloseste zu sagen: "Nach dieser Feststellung kann der Artikel zwar nicht mehr exzellent werden, aber wir stimmen dennoch munter weiter ab." Ich hoffe du verstehst diese ironische Übertreibung ;-) MfG - Cody 15:45, 9. Okt 2007 (CEST)

'"Wird in einem Kommentar eines Wählenden eine grobe Nachlässigkeit im Inhalt des Artikels erwähnt, ist der Artikel nicht exzellent." In dieser Regel steht doch noch nichts von Abbruch, deshalb wurde ja vorgeschlagen etwas zu ändern. Kyle 16:47, 9. Okt 2007 (CEST)

Ich würde es dennoch als Abbruchkriterium ansehen, da es vollkommen sinlos wäre soeine Kandidatur weiterzuführen. Hängen wir doch einfach noch dran "In diesem Fall kann ein Administrator die Kandidatur abbrechen" dann wäre das geregelt und alle sind Glücklich^^. MfG - Cody 16:49, 9. Okt 2007 (CEST)
Ja, zum Beispiel. Das wär doch schonmal ein konkreter Vorschlag. Was sagen denn die Admins? Kyle 17:48, 9. Okt 2007 (CEST)
Diese Klausel sieht in der Tat keinen Abbruch vor. Das ist so gedacht, dass diese grobe Nachlässigkeit auch für die Wahl entscheidend sein kann, obwohl es nur einem Wähler auffällt. Die eigentliche Wahl geht aber noch weiter, um eben die Möglichkeit aufrecht zu erhalten, dass anderen Benutzer auch ihre Meinung abgeben können. Ich glaube, dass manche nur diesen einen Effekt der Wahlen verstehen... nämlich, die besten Artikel der Jedipedia zu finden und auszuzeichnen. Aber es gibt einen nicht ganz unwichtigen Nebeneffekt: Artikel, die noch nicht ganz so weit für eine Auszeichnung sind, sollen dennoch kommentiert und kritisiert werden. Anhand dieser Verbesserungsvorschläge kann dieser Artikel später überarbeitet werden. Also ist es absolut nicht störend, wenn ein Artikel mal nicht durch die Wahl kommt. Im Endeffekt leidet niemand darunter... im Gegenteil: Der Artikel profitiert von jeder Wahl. Vorzeitige Abbrüche sind nicht gesattet, sofern der Artikel nicht selbst von jemandem überarbeitet wird.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:01, 9. Okt 2007 (CEST)
Ich finde dass führt jetzt zu einer unnsinnigen Diskussion. Daran, dass man die Hinweise auf Bücher überall findet hab ich nicht gedacht, das geb ich zu. Darth Nihilus 66 13:23, 14. Okt 2007 (CEST)

Bessere Hauptseite

Hallo Jedipedianer! Man stelle sich dieses Szenario vor: Ein Star Wars-Neutraler hat gerade eine Episode gesehen und möchte sich informieren, guggt im Internet und stösst auf die Jedipedia. Auf der Hauptseite sieht er zwar die Links zu den Filmen, aber er weiß im Moment nicht, dass es abertausende Bücher gibt. Ich finde diese Info sollte in die Hauptseite rein! Wenn nämlich nicht, so könnte er meinen, dass es keine Infos zwischen oder vor oder nach den Episoden gibt. Ich will jetzt keine Quellenliste oder so vorschlagen, aber einen Hinweis, dass es viel mehr als die Filme gibt. Ich bin mir sicher ihr werdet hier darüber diskutieren. Ich fände es halt Neulingsfreundlicher und wollte deshalb diesen Vorschlag bringen. Gruß Dark Lord Disku 10:40, 14. Okt 2007 (CEST)

Ich finde das an sich eine gute Idee, aber ich weiß nicht so recht wie du dir dass genau vorstellsst. gib am besten mal ein Beispiel vor. Gruß Darth Nihilus 66 10:43, 14. Okt 2007 (CEST)
DAS weiß ich eben auch nicht so genau^^. Vielleicht mit einem Satz in dem Kurzen Text am Anfang. Dark Lord Disku 10:54, 14. Okt 2007 (CEST)
Ich hab da eine Idee: Wer denkt, Star Wars besteht nur aus den Filmen kennt die vielen Bücher noch nicht... oder so ähnlich. Dazu bräuchte man aber eine Liste aller Star Wars Bücher, von mir aus auch eine Gallerie und das wird ziemlich viel Arbeit. Darth Nihilus 66 11:07, 14. Okt 2007 (CEST)
Naja, ich kann mir das zwar auch nicht so ganz vorstellen, aber eine Liste aller SW-Bücher haben wir ja: Liste von Star-Wars-Romanen (die Seite kann man ja verlinken). Gruß, Anakin 11:10, 14. Okt 2007 (CEST)
Ok, dann hätten wir das schon geklärt. Darth Nihilus 66 11:13, 14. Okt 2007 (CEST)
Moment ohne Admin geht hier nix! Dark Lord Disku 11:19, 14. Okt 2007 (CEST)
Ich sehe keinen Grund, die Hauptseite genauso aufzuziehen wie die Wookieepedia. Ein Verweis auf die Bücher erübrigt sich spätestens, wenn der neugierig gewordene Leser auf einen Link innerhalb des Film-Artikels klickt. Beispiel Luke Skywalker: Beim Öffnen dieses ellenlangen Artikels und letzten Endes allein schon bei der Betrachtung der Bilder und Quellenliste weiß der Leser, dass da mehr verarbeitet ist, als die Filme. Nene, das sehe ich nicht ein. Außerdem dürfte irgendwann jeder schon einmal über ein SW-Buch gestolpert sein, auch wenn er es ignoriert hat. Ben Kenobi
11:53, 14. Okt 2007 (CEST)
Dass es Romanreihen und Ähnliches gibt, das erfährt man hier schnell genug. Ein Hinweis auf der Hauptseite halte auch ich für unnötig. Gruß Kyle 12:24, 14. Okt 2007 (CEST)

Wir haben den Hinweis ja praktisch schon in dem Wusstest du, dass Abschnitt! Inaktiver Benutzer 12:26, 14. Okt 2007 (CEST)

Und wenn sich diese Person denk, "ach da gugg ich doch nix nach lohnt sich ja nicht bei nur 6 Filmen!" Was dann? Dark Lord Disku 12:49, 14. Okt 2007 (CEST)
Wegen dieser sechs Filme hat er uns doch erst aufgesucht! Wie kann er da mehr erwarten? Er wird im Gegenteil eher positiv überrascht sein, wenn er dann auf die Bücher stößt. Kyle 13:07, 14. Okt 2007 (CEST)
Wie ihr meint.... Dark Lord Disku 13:24, 14. Okt 2007 (CEST)
Finde ich völlig unnötig. Allerdings könnte man den "Willkommen"ssatz damit verschönern, den finde ich nämlich ziemlich uneinladent. Da kann dann beispielsweise stehen: ... verfasst, über Charaktere, Schiffe oder Planeten aus den Filmen, Spielen und Büchern. --Darth Vader 15:39, 14. Okt 2007 (CEST)
Ich stimme eher Dark Lord zu. Wir sollten es etwas offensichtlicher gestalten...vielleicht ähnlich wie der Artiekl des Monats daneben das "Buch des Monats" oder so, dass der Leser direkt merkt, dass es auch Bücher gibt und dadurch seine Aufmerksamkeit geweckt wird. Gruß Rogaldorn89 09:20, 16. Okt 2007 (CEST)
Ein Buch des Monats hört sich gut an. Man könnte ja einen Link zu einem Portal setzten. Da stellen wir dann jeden Monat ein Sachbuch oder Roman vor mit Kurzer inhaltsangabe und vielleicht schreibt auch jemand, der es gelesen hat, eine kurze Bewertung zum Buch.--Yoda41 Admin 09:31, 16. Okt 2007 (CEST)
Das wäre auch für diejenigen interessant, die ohnehin vorhatten, sich einmal Bücher zu besorgen. Die Idee ist gut. Kyle 11:37, 16. Okt 2007 (CEST)
Das ist ne gute Idee, aber ich würds Buchtipp des Monats nennen. Dark Lord Disku 21:39, 16. Okt 2007 (CEST)

Spoiler

Hallo, ich bin aktiver Teilnehmer auch auf anderen Wiki-Seiten. Man kann für die Spoiler einen Button definieren, der den zu verdeckenden Text auf- und zuklappt. Kann man so etwas auch hier einführen? Andreasberlin{dis} 16:42, 16. Okt 2007 (CEST)

Hallo Andreas, hast du bitte einen Link für uns, damit wir uns das anschauen können? Danke und Gruß, Premia Admin 16:48, 16. Okt 2007 (CEST)
Vielleicht ließe sich das dann ja gleich mit deinem Software-Update regeln, Premia. Die Idee ist nämlich eigentlich gut, so läuft man nicht Gefahr, sich aus Versehen um die Spannung zu bringen. ;-) Gruß Kyle 16:55, 16. Okt 2007 (CEST)
Hier ist der Link! Aber zuklappen ist so eine Sache... Artikel, die dann nur aus einem Spoiler bestehen, sind dann komplett leer oO
Und das würde vor allem Bücher- und Comic-Artikel betreffen. Ich finde, dass das kein guter Anblick werden wird und dass der bisherige Hinweis deutlich genug sein dürfte.
--Anakin Skywalker Admin 16:59, 16. Okt 2007 (CEST)

Du meinst so hier? ;-)

<spoiler>Wer das liest ist doof!</spoiler> Allerdings kann dieser Spoilerbutton keine Bilder verarbeiten, ein großer Nachteil, wie ich finde. Premia Admin 17:21, 16. Okt 2007 (CEST)

Ja, das ist auf jeden Fall ein großer Nachteil, da ja in den meisten Artikeln auch Bilder zu finden sind.
Gruß, Finwe Disku 17:24, 16. Okt 2007 (CEST)

Wer hinter diesem [|Link] weitersucht, wird auch Spoiler finden, die Bilder verarbeiten können. Andererseits ist es doch kein Problem, einem Spoiler eine eigene Überschrift zu gönnen, dahinter fließt der Text unter der nächsten Überschrift weiter. Mehrere Überschriften gliedern die Seiten auch besser. Hallo Premia, ist dieser Button eine Vorlage oder Bestandteil des HTML-Codes auf dem Server? Ich freue mich ja, wenn das so funktioniert, aber bin auch immer ein bißchen neugierig, warum das mal geht, mal nicht. Andreasberlin{dis} 19:34, 16. Okt 2007 (CEST)

Hi Andreas, stimmt - mal funktioniert es, mal nicht. Ich habe in meinem Sandkasten nämlich eine Tabelle in die Spoilerfunktion integriert, anfangs wurde die Tabelle nicht dargestellt, dann doch mal kurz. Schon eigenartig... Premia Admin 20:53, 16. Okt 2007 (CEST) P.S.: Der Button ist eine Erweiterung (engl. Extension), siehe unter Spezial:Version.
DAS ist doch mal ein SUPER Vorschlag! Hoffentlich kriegt das Premia hin! Dark Lord Disku 21:23, 16. Okt 2007 (CEST)
Was soll da bitte so super sein, wenn z.B. Artikel, die nur aus Spoiler bestehen, dann ganz leer sind? Die jetzigen Spoiler-Warnungen sind eigentlich kenntlich genug. Wenn überhaupt sollte man diese Funktion nur für einen Einleitungssatz begrenzen, wo die bisherige Spoiler-Vorlage unangebracht wäre.
--Anakin Skywalker Admin 21:26, 16. Okt 2007 (CEST)
Wenn jemand etwas aus Vesehen ließt, was er abwarten wollte, dann ist es doof. Dark Lord Disku 21:28, 16. Okt 2007 (CEST)
Meiner Meinung nach laden solche Spoiler irgendwie zum lesen ein ;-) Inaktiver Benutzer 21:31, 16. Okt 2007 (CEST)
Ja, das ist doof, Dark Lord. Gerade für solche Leute gibt es die jetzige Spoiler:Vorlage, siehe auch im Artikel Betrayal. Wenn man da jetzt diese Zuklappen-Teil reinmacht, besteht der Artikel nur noch aus einem Einleitungssatz. Das sieht erstens nicht gut aus (die Infobox macht die Seite nämlich nicht kürzer) und zweitens habe ich nicht gerade Lust, etwas zu schreiben, was man nachher gar nicht sieht und es aufrufen muss.
--Anakin Skywalker Admin 21:34, 16. Okt 2007 (CEST)
DU bist der Admin... Dark Lord Disku 21:38, 16. Okt 2007 (CEST)
Ja und? Ich will ja nur diskutieren... wird das irgendwie durch meine Funktion als Admin eingeschränkt? Vermutlich schon, weil man immer denkt, ich will etwas befehlen, was aber gar nicht so ist.
--Anakin Skywalker Admin 21:41, 16. Okt 2007 (CEST)
Wie ist es denn dann? Dark Lord Disku 22:25, 16. Okt 2007 (CEST)

@Dark Lord: Was soll ich da noch hinkriegen? Ich habe die Spoiler-Erweiterung doch schon eingebaut. Ich bin im Übrigen auch gegen diesen Spoilerbutton, weil er 1. keine Bilder, Tabellen, etc. zulässt und 2. wie Ani schon meinte die entsprechenden Artikel dadurch leer werden können. Bleiben wir doch lieber bei unserer Spoilervorlage. Gruß, Premia Admin 22:50, 16. Okt 2007 (CEST)

Ich bin da komplett dagegen. Das hat mehrere Gründe. Der erste Hauptgrund ist, dass bei diesem "Klick-mich und der Text erscheint" Java oder andere Komponenten (die unter anderem für erhebliche Sicherheitslücken am PC zu hause sorgen und deshalb bei vielen Browsern deaktiviert sind). Der zweite ist allerdings der folgende: Ich bin der Meinung, dass wir wie die Wikipedia eine Art Enzyklopädie sind und deshalb diese ganzen Spoilersachen komplett raussollen. Erstens kann man die nicht die ganze Zeit aktuell halten, zweitens zerstören sie meiner Meinung nach immens einen Artikel. Klar ist das so, dass ein Spoiler evtl. einem von schlimmeren Bewahren soll, aber wer die Quellen sich reinzieht, weiß auch was er gelesen hat oder was er eben nicht wissen möchte. Wir sind hier keine Fanseite oder sowas. --Darth Vader 23:36, 16. Okt 2007 (CEST)
  • Ich finde die Idee auch nicht gerade vorteilhaft, auch wenn sie anfangs einen gewissen Reiz hatte. Ich finde wir sollten die alte Vorlage behalten, sie aber um den ref-tag oder so erweitern, sodass die Quelle, die für den Abschnitt verantwortlich ist (oder die Quellen, wenn es mehrere sind) durch einen Link in der Spoilerwarnung sichtbar werden (Also zum Beispiel, man klickt auf den Link und unten steht dann die Quelle oder so ähnlich). Das hätte zum einem den Vorteil, dass der Leser weiß in welchem Buch die Informationen stehen und zum anderem, wenn es mehrere Abschnitte sind, die alle verschiedene Quellen haben, kann der Leser dann die Spoilerwarnung entfernen, für den die Quelle schon auf Deutsch erschienen ist (wenn die 4 Wochen abgelaufen sind). Ich hoffe ich habe mich nicht unklar ausgedrückt :) Gruß Boba 14:35, 19. Okt 2007 (CEST)
  • Ich denke auch, dass wir es bei unserer Vorlage lassen sollten. Die Idee mit der Quelle ist ganz gut, aber wir könnten das doch einfach in die Vorlage integrieren, statt einem ref-tag. Beispiel:{{Spoilerwarnung|Dark Nest|Spoiler=...}} wird zu "Dieser Abschnitt enthält Spoiler aus Dark Nest." Außerdem könnte man die Vorlage teilen, sodass man mehrere Abschnitte machen kann, also {{Spoilerwarnung|Buch 1|Spoiler=...}} {{Spoilerwarnung|Buch 2|Spoiler=...}}{{Spoilerende}} MfG - Cody 14:53, 19. Okt 2007 (CEST)
  • Ich lasse den Spoilerbutton trotzdem erst mal drin, viell. macht er sich ja in Diskussionen gut, oder hat jemand Probleme bei der Darstellung wegen Java? Gruß, Premia Admin 16:30, 19. Okt 2007 (CEST)

Ich zumindest nicht;-) Kann man die Vorlage so ändern, dass ein anderer Text, anstatt click here to reveal spoiler steht? Dann hätte ich eine Vorschlag für eine andere Verwendung dieser Funktion... Inaktiver Benutzer 16:36, 19. Okt 2007 (CEST)

Hi Verwaist30, den Satz kann ich beliebig ändern. Gruß, Premia Admin 16:51, 19. Okt 2007 (CEST)
Cool! Also meine Idee lautet wie folgt: Ich hatte desöfteren das Problem, dass ich eine Frage zu einem Sachbuch hatte und nicht direkt wusste an wen ich mich wenden soll...es ist auch sehr umständlich alle Benutzerseiten zu durchforsten um nach einem Besitzer zu suchen. Vielleicht könnte man aufklappbare Liste auf die Artikel der Sachbücher setzen, damit man bei Fragen sofort weiß, wer im Besitz des Buches ist. Aufklappbar ist deshalb gut, da es dann kaum Platz im Artikel einnimmt. Was haltet ihr von dem Vorschlag? Inaktiver Benutzer 18:14, 19. Okt 2007 (CEST)
Aber die Besitzer eines Sachbuchs in den Artikel zu schreiben, ist auf keinen Fall von enzyklopädischem Wert. Das interessiert den normalen Leser nicht die Bohne! Wenn man das wissen will, braucht man nur kurz auf den Link „Links auf diese Seite“ in der Navigationsleiste klicken und nach Benutzerseiten suchen.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:45, 19. Okt 2007 (CEST)
Schön, aber es haben nicht alle Benutzer ihre Sachbücher auf die Benutzerseite gestellt. Ich zum Beispel habe vier Sachbücher von denen außer Meister Plo Koon keiner weiß Darth Nihilus 66 18:47, 19. Okt 2007 (CEST)
Wo ist denn das Problem? Schreibt doch einfach auf die Disku zum Buch-Artikel die Frage, wer das gute Stück im Schrank hat, da werden sich schon ein paar Leute melden. Gruß Kyle 18:49, 19. Okt 2007 (CEST)
Finde auch auch so! Für das gibt es ja auch die Diskussionsseiten. In den Artikel zu schreiben, wer alles das Kompendium besitzt, gehört sich für eine Enzyklopädie eigentlich nicht... und das sollen wir ja sein, nur über Star Wars halt.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:54, 19. Okt 2007 (CEST)
Mir ist klar, dass es die Leser nicht interessiert, daher der kleine Spoiler. Die Idee mit der Disku ist ja die Standard Methode und die versuchte ich mit dem Vorschlag zu beschleunigen. Wenn die Mehrheit allerdings dagegen ist bleibe ich auch bei dem wie es jetzt ist. Inaktiver Benutzer 19:01, 19. Okt 2007 (CEST)
  • Wenn du wissen willst, wer ein Buch hat, musst du im Artikel doch nur unter "Versionen" nachschauen, wer den Artikel erstellt hat. Der sollte das Buch ja haben.
    Ansonsten könnte man diesen Button, wenn man ihn unterschiedlich gestallten kann, ja für die Erweiterte Zitatsammlung (siehe oben) verwenden, damit die Unterschriften noch weniger Platz wegnehmen.
    - Obi-Wan K. Admin | Diskussion 19:56, 21. Okt 2007 (CEST)

Untergliederung in Themenbereiche

Ich habe mal etwas über den Vorschlag von Dark Lord nachgedacht. Bei dem Abschnitt Bessere Hauptseite hat er erklärt, dass man vielleicht einen Buchtipp des Monats bzw der Woche einrichten sollte, um die Leser auch auf das Erweiterte Universum aufmerksam zu machen. Den Vorschlag finde ich echt nicht schlecht, aber mangelt es sowohl auf der Hauptseite als auch auf dem Portal etwas an Platz, um das angemessen aufzuziehen. Meine erweiterte Idee wäre die folgende:
Man untergliedert die Jedipedia in verschiedene Themenbereiche! ein Beispiel habe ich in der Wikipedia gefunden, wo es beispielsweise die Bereiche Kunst und Kultur oder Sport gibt. Auf diese Themenbereiche wird auf der Hauptseite mit einem einfachem Link eingegangen. Da so eine Untergliederung in einen Themenbereich eine Menge Wartungsarbeiten mit sich bringt, wäre ich für den Anfang lediglich dafür, ein Untergliederung in die Themenbereiche Literatur, Videospiele und Fernsehen einzurichten.
Wie soll so ein Themenbereich aussehen? Für jeden Themenbereich wird eine eigene Seite erstellt, die praktisch die Hauptseite zu dem eigentlichen Thema ist. Also wenn wir zum Beispiel den Bereich Literatur nehmen, dann steht dort allerhand über Comics, Romane, Sachbücher usw. Dort findet man einen Buchtipp der Woche bzw des Monats, die aktuellen Erscheinungen, zukünftige Erscheinungen, natürliche viele Links und Querverweise zu Listen und lesenswerte bzw exzellente Artikel. Die Hauptseiten zu den Themenbereichen kann man auch dafür verwenden, um Artikel mit dem Nacharbeit-Hinweis aufzuführen oder auf gewünschte, noch nichts angelegte Artikel aufmerksam zu machen. So ist das auch mit den anderen Themenbereichen möglich.
Wer pflegt das ganze? Das ist natürlich eine berechtigte Frage, denn solche Seiten müssen ständig aktualisiert und gewartet werden. Da ich mich mit dem Thema sehr gut auskenne, wäre ich zumindest bereit, den Bereich Literatur zu gestalten und später zu aktualisieren...
Aber erst mal die Frage, wie der Vorschlag so ankommt!?
Gruß Anakin Skywalker Admin 09:47, 20. Okt 2007 (CEST)

Auf jeden Fall eine sehr gute Idee! Beim Aussehen könnte man sich auch an der Wikipedia orientieren, da das gut gegliedert ist. Man könnte beispielsweise die Romane in Spalten für die Ären einsortieren und auch wie gesagt in der Mitte (oder wo auch immer) das Buch des Monats mit dem Cover darstellen. Inaktiver Benutzer 09:52, 20. Okt 2007 (CEST)
Ich finde den Vorschlag gut. Nach dieser Diskussion bin ich sicher, dass das ausgereift sein wird, aber ich habe ein paar Fragen: In welche Thmenbereiche willst du aufteilen? Sollen zur Pflege Admins oder normale User ran? Dark Lord Disku 09:54, 20. Okt 2007 (CEST)
Ich denke wenn User sich gut mit einem Bereich auskennen, könnten die auch die Pflege übernehmen...das ist allerdings ein Entscheid der Admins. Inaktiver Benutzer 09:56, 20. Okt 2007 (CEST)
Habe ich doch geschrieben, dass für den Anfang vielleicht erstmal die Bereiche Literatur, Videospiele und Fernsehen reichen. Zur Pflege sollen sowohl Admins als auch Benutzer beteiligt sein. Jeder, der sich damit auskennt und etwas falsches oder veraltetes in den Themenseiten findet. Einzig die Gestaltung der Seite ist eine Frage, die man noch abklären muss... aber es geht ja erstmal darum, ob man sich das vorstellen kann, um es hier zu realisieren.
Gruß Anakin Skywalker Admin 09:59, 20. Okt 2007 (CEST)
OK, ein Vorschlag: Ein Admin und drei "normale" User. Das muss natürlich überdacht werden, aber so denke ich mussts klappen. Dark Lord Disku 10:02, 20. Okt 2007 (CEST)
Nein, auch hier soll das Wiki-Prinzip fungieren... also jeder kann mitarbeiten! Aber das soll jetzt noch gar nichts das Thema sein. Schauen wir erstmal und sammeln verschiedene Meinungen, bevor wir unseren Kopf über kleine, noch nicht relevante organisatorische Dinge zerbrechen.
--Anakin Skywalker Admin 10:05, 20. Okt 2007 (CEST)
Könnte man nicht auf der Benutzerseite eines Testaccounts oder auf einer Benutzerunterseite anfangen die grobe Struktur der Seite zu gestalten? Inaktiver Benutzer 10:10, 20. Okt 2007 (CEST)
Ja, ich mache mal eine Benutzerseite für die Literatur-Seite, aber ich würde gerne noch andere Meinungen einholen, denn das ganze ist noch nicht entschieden.
Gruß Anakin Skywalker Admin 10:21, 20. Okt 2007 (CEST)
Anfangen könnte man grundsätzlich überall.... wenn es nichts wird, kann es ja immernoch gelöscht oder neu gemacht werden.
Die Idee ist sehr gut. Aber ich würde es in vier Themenbereiche einteilen, Filme als Vierter. Man könnte sich bei der gestaltung dann an der Wikipedia orientiren und dort villeicht lesenswerte Artikel als Artikel das Monats in einem Themenbereich zu nehmen (also z.B. Revan bei Spielen). MfG - Cody 10:23, 20. Okt 2007 (CEST)
Ich halte diese Idee für ziemlich gut, das macht jedoch ne heiden Arbeit. Ich schlage vor, dass wir abstimmen, wer das machen sollte. Es würde keinen Sinn machen wenn wir einen total unerfahrenen Benutzer an so was rannlassen. Da müssen wohl einige Admins ran. Darth Nihilus 66 10:26, 20. Okt 2007 (CEST)
Was habt ihr immer mit Admins und zuständigkeit?!? Das könnte man genau so machen, wie auf der Hauptseite, einfach drei oder vier Vorlagen, deren inhalt innerhalb bestimmter regeln geändert werden können. MfG - Cody 10:29, 20. Okt 2007 (CEST)
Wenn du meinst Darth Nihilus 66 10:30, 20. Okt 2007 (CEST)
Wie, wenn du meinst? Das bezog sich hierdrauf: Nein, auch hier soll das Wiki-Prinzip fungieren... also jeder kann mitarbeiten! Aber das soll jetzt noch gar nichts das Thema sein. MfG - Cody 10:35, 20. Okt 2007 (CEST)
Ja, genau Cody! Wenn mal die Grundstruktur steht, dann werden die inhaltlichen Änderungen über Vorlagen geändert, was dann jeder kann. Die eigentliche Seite bekommt dann eine Totalsperre, sodass die Struktur nicht vandaliert oder verändert werden kann... so wie auf der Hauptseite eben.
--Anakin Skywalker Admin 10:39, 20. Okt 2007 (CEST)
Und jetzt warten wir einfach auf die Meinung der anderen, oder? MfG - Cody 10:41, 20. Okt 2007 (CEST)

Wie stellt ihr euch die Vorlage eigentlich vor? Darth Nihilus 66 10:46, 20. Okt 2007 (CEST)

So ich habe mal anhand des Beispiels Literatur-Portal eine Testseite unter meinem Benutzernamensraum eingestellt. Siehe Benutzer:Little Ani/Jedipedia:Literatur
Gruß Anakin Skywalker Admin 14:56, 20. Okt 2007 (CEST)
Dem schließ ich mich mit dem Videospiele-Portal an, momentan zu finden unter Benutzer:Ben Kenobi/Jedipedia:Videospiele. Ben Kenobi
15:34, 20. Okt 2007 (CEST)
Man könnte meinen du könntest Gedanken lesen Ben, gerade wollte ich vorschlagen, dass du ein Videospiele-Portal machst. Aber gut um Little Anis Vorschlag zu bewerten bediene ich mich eines Pulp Fiction Zitats (ein wenig verändert natürlich ;)): Look at the big brain of Little Ani, you're a smart jedipedian ;). Ich bin auf jedenfall dabei. Boba 15:44, 20. Okt 2007 (CEST)
Jo, das sieht schon ganz gut aus! Aber ich fände es ganz gut, wenn wir noch, wie ich oben schon geschreiben habe, eiinen Artikel das Monats oder so einbinden. Was denkt ihr? MfG - Cody 15:58, 20. Okt 2007 (CEST)
Da es so viel Literatur zu Star Wars gibt, habe ich mal einen wöchentlichen Rhythmus genommen. Mit Einbindung alles Romane, Comics und Sachbücher würde das trotzdem mehrere Jahre durchlaufen ehe sich ein Artikel wiederholt. Bei Videospielen sollte man vielleicht monatlich nehmen, was Ben ja schon in seinem Entwurf eingestellt hat. Aber ob das nun Literaturtipp der Woche oder Artikel der Woche heißt, ist doch relativ egal. Ich würde eher den Tipp bevorzugen, da die Artikel zur Literatur eigentlich alle gleich gut sind. Immerhin haben sie den gleichen Aufbau und es gibt keinen Comic-Artikel der wesentlich länger sein kann als ein anderer Comic-Artikel, da sie ein festes Schema haben (Verlagsbeschreibung, Inhaltsangabe, Weblinks).
Gruß Anakin Skywalker Admin 16:04, 20. Okt 2007 (CEST)
Bei den 19 Zöllern ist ja unten noch so ne Lücke, könntest du nicht noch die Comic-Zeichner oder so noch hinzufügen Ani? sieht auf jedenfall sau gut aus :) Boba 16:08, 20. Okt 2007 (CEST)
Zu den Wochen/Monats-Artikeln: Ich dachte eher an "normale" Artikel, deren Inhalt hauptsächlich aus dem Themanbereich kommt, also z.B. Revan bei Spielen. Aber so wie es ist kann man es natürlich auch machen. MfG - Cody 16:23, 20. Okt 2007 (CEST)

Respekt, Ani - das ist wirklich DER HAMMER!!!! Bin begeistert. Ich habe eine kleine Schönheitskorrektur vorgenommen, und zwar lag Leia auf der Lücke zwischen den beiden Spalten, deshalb habe ich die Spalten vertauscht, jetzt liegt sie auf der Box. Gruß, Premia Admin 17:48, 20. Okt 2007 (CEST)

Sagt mal, wie macht ihr eigentlich die Header?? Würde mich mal interessieren, auch wenns jetzt nicht unbedingt zur Topic passt :) Boba 17:54, 20. Okt 2007 (CEST)
Hi Boba, du meinst welches Programm wir benutzen? Ich arbeite mit Photoshop. Dort werden die Bilder maskiert und in den Header eingefügt. Das geht aber auch bestimmt mit anderen Programmen. Gruß, Premia Admin 18:03, 20. Okt 2007 (CEST)
Cool danke Premia. Ich dachte schon ihr zaubert die ausm Hut :D Boba 18:05, 20. Okt 2007 (CEST)
So einfach ist es dann doch nicht. ;-) Premia Admin 18:06, 20. Okt 2007 (CEST)
Freut mich, dass es dir gefällt Premia! :) Aber irgendwie gefällt mir die Box Neuerscheinungen auf der rechten Seite besser als auf der Linken. Neben der Navigationsleiste wirkt die Neuerscheinungen-Box etwas deplatziert finde ich. Man muss halt auch bedenken, dass der Header von Bildschirm zu Bildschirm anders steht. Bei mir war er vorher zum Beispiel nicht in der Lücke...
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:13, 20. Okt 2007 (CEST)
Eine Idee wie wir das lösen? Premia Admin 18:16, 20. Okt 2007 (CEST)
Eine Navigationsbox auf allen Portalen ganz oben einfügen mit Hauptseite Film und Fernsehn Viedeospiele Literatur und Portal MfG - Cody 18:20, 20. Okt 2007 (CEST)
Hm, ich dachte halt, dass diese Neuerscheinungen eine Symmetrie zu der Navigationsleiste gegenüber bildet und dass diese Übersichten und der Literaturtipp in der Mitte stehen. Finde ich von der Gestaltung her sinnvoller. Dass der Header über die beiden Spalten rutscht, sehe ich eigentlich nicht als optischen Makel an... Andernfalls hätte ich schon eine Idee. Man fasst die beiden Spalten zusammen und trennt die beiden Boxen mit einer Trennlinie. Dann wäre die Linie oben beim Header durchgehend und es gäbe keine Lücke mehr. Muss aber erst nochmal überlegen, wie sich das realisieren lässt.
--Anakin Skywalker Admin 18:25, 20. Okt 2007 (CEST)
Tschuldigung Leute, ich will ja euren Konfettiregen nicht aufhalten hier, aber verratet mir doch bitte mal eins: Was ist denn der große Unterschied zwischen den Kategorien und den Themenbereichen. Das ist doch im Grunde schon eine thematische Unterteilung. E.B Audienz beim Mand'alor? 18:28, 20. Okt 2007 (CEST)
Leser können sich speziell zu einem Thema informieren, sich einen Überblick verschaffen oder eben halt nur stöbern und schauen, was es neues gibt. Es soll die Oberfläche erweitern und den Zugriff zu Artikeln, die auf das EU und die Realität basieren, erleichtern. Außerdem soll es zur Mitarbeit anregen. Das alles kann eine Kategorie nicht.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:34, 20. Okt 2007 (CEST)
@Cody: Genau! Die Idee ist gut... so kann man es machen. Ich probier es gleich mal aus.
--Anakin Skywalker Admin 18:39, 20. Okt 2007 (CEST)
Ich hatte vorhin einen Beitrag geschrieben und dann nicht einmal gemerkt, dass er wegen eines Bearbeitungskonfliktes nicht gepostet wurde^^... Naja, inzwischen hat sich die Sache erledigt, daher nur noch: Super Arbeit, Ani! Sieht sehr vielversprechend aus. Gruß, Anakin 19:16, 20. Okt 2007 (CEST)
Literaturportal Vorschau

Gute Idee, Cody! Ich habe ein Screenshot gemacht, Ani, damit du die Darstellung sehen kannst, wie sie bei mir ist. Premia Admin 19:18, 20. Okt 2007 (CEST)

Ich finde das Portal zu erstellen war ne klasse Idee. Sieht echt gut aus.--Yoda41 Admin 21:45, 20. Okt 2007 (CEST)
Wann wird denn die Seite richtig erstellt? Inaktiver Benutzer 22:12, 20. Okt 2007 (CEST)
Sobald wir uns über das ob und wie einig sind. Das Literaturportal ist ja schon ganz gut, aber vom Spieleprotal gibt es bisher nur ein Gerüst und es gibt noch garkein Film/Fernsehportal. Wenn die alle vorläufig fertig sind, werden sie "richtig" erstellt. (korregiert mich, wenn ich falsch liege)
@Little Ani: Hast du das mit der zusätzlichen Box unter dem Header schonmal ausprobiert? MfG - Cody 22:19, 20. Okt 2007 (CEST)
Ja, ich habe es mal abgespeichert. Ich finde, dass sich das Ergebnis schon sehen lassen kann. Jedenfalls finde ich es besser als wenn die Neuerscheinungen auf der linken Seite sind :)
Gruß Anakin Skywalker Admin 22:49, 20. Okt 2007 (CEST)
Finde ich auch, aber könnte man nicht die Kopfzeile weglassen, sodass man nur einen Umrandeten oder grauen Balken hat? So wirkt es jetzt irgendwie nach unten verschoben. Ich weiß, ich bin sehr kritisch... MfG - Cody 22:53, 20. Okt 2007 (CEST)
Ich habe die Navigation nun ohne Überschrift einfach in einen Balken... sieht auch nicht schlecht aus wie ich finde. Hast du es so gemeint, Cody?
--Anakin Skywalker Admin 23:04, 20. Okt 2007 (CEST)
Ja, so hatte ich mir das gedacht. Literatur und Videospiele kann man denke ich so lassen. MfG - Cody 07:03, 21. Okt 2007 (CEST)
  • Also bei meinem Bildschirm ist da ne fast handbreite Lücke zwischen den Kategorien und Mitarbeit, da muss noch irgendwas hin und ich denke ich wüsste auch was. Wenn wir die Erweiterte Zitatsammlung endlich fertig haben, sollten wir ein auf Bücher oder Comic basierendes Zitat der Woche haben. Die Lücke da ist nämlich ziemlich übel. Boba 12:43, 21. Okt 2007 (CEST)

Ich habe auch 19 Zoll und bei mir ist da keine so große Lücke...vllt liegts an meiner Lesezeichenleiste. Aber die Zitate sollten trotzdem rein. Inaktiver Benutzer 15:29, 21. Okt 2007 (CEST)

Meiner Meinung nach sollten auch aufs Portal und die Hauptseite dieser graue Kasten mit den Themenbereichen, wenns denn soweit ist. Falls das schon beschlossene Sache war hab ichs wohl überlesen;-) Inaktiver Benutzer 17:59, 21. Okt 2007 (CEST)
So Ben und ich haben die Portale nun fertig gemacht und gleich verschoben. Wer noch Verbesserungsvorschläge hat, kann diese gerne hervorbringen. Das mit der Lücke im Literatur-Portal wurde ja schon mehrmals angesprochen... entweder kommt dann da ein Zitat rein oder wenn diese EU-Zitate nicht bald umgesetzt werden, muss man halt noch mehr gewünschte Artikel reinmachen. Im Literatur-Sektor sind eben viele Artikel noch nicht geschrieben :)
Gruß Anakin Skywalker Admin 00:36, 22. Okt 2007 (CEST)
Ani und Ben, großes Lob an euch, habt ihr super gemacht! Gruß, Premia Admin 04:21, 22. Okt 2007 (CEST)

move

Ich hab da einen Vorschlag: Währe es nicht praktisch, wenn man eine Kategorie erstellt, in der alle Benutzer mit move-rechten eingeschrieben sind. Dann kann man ja auch das in Klammer stehende (move) als Link zu dieser Kategorie machen. MfG--CC Gree Diskussion | Hilfsbrigade 16:10, 24. Okt 2007 (CEST)

  • Nicht nötig. Wenn man in der Benutzerliste oben bei Gruppe "move" einstellt und bei Benutzer: das Feld leer lässt und dann auf "Zeige drückt, werden alle Benutzer mit move Rechten angezeigt. MfG - Cody 16:12, 24. Okt 2007 (CEST)
Um erlich zu sein weiß ich nich was das bringen soll. Selbst wenn ein Benutzer ohne move-Rechte was verschienen möchte, geht er einfach zu nem Admin. Darth Nihilus 66 16:13, 24. Okt 2007 (CEST)

Wiederaufgreifung der Themenbereiche

Hallo liebe Jedipedia-Community! Ich wollte nur den kleinen Vorschlag bringen die Themenbereiche in die Leiste links reinzuschreiben, um immer einen schnellen Link dazu zu haben. MfG Dark Lord Disku 14:19, 2. Nov. 2007 (CET)

Naja.... könnte man vielleicht machen, aber dafür müssten dann drei andere sachen aus der Sidebar rausfliegen, da sonst auf kleinen Bildschirmen (so wie meinem) die Suche verschwindet. Und außerdem, ob man jetzt einmal oder zweimal klicken muss macht nicht so den unterschied... MfG - Cody 14:23, 2. Nov. 2007 (CET)
Für Faule schon ;-) Dark Lord Disku 14:27, 2. Nov. 2007 (CET)

Forum

ich habe schon von vielen star wars fans gehört, dass die ihre eigenen star wars (kurz) geschichten schreiben!! wäre es möglich hir bei jedipedia ein forum einzurichten wo man geschichten reinschreiben bzw austauschen kann. wenn ja gibt es jemaden der daran interessiert wäre mir zu helfen?--SEV 07 19:04, 8. Nov. 2007 (CET)

Also sowas kann auf Benutzerseiten, oder deren Unterseiten (Benutzer:Name/Geschichte). Außerdem gibt es das SW-Fanon Wiki, wo man sowas auch unterbringen kann. MfG - Cody 19:11, 8. Nov. 2007 (CET)

Hochladen von Bildern

Da immer mehr sinnlose oder sehr schlechte Bilder hochgeladen werden und auch die formalien beim hochladen nur selten beachtet werden, würde ich vorschlagen, auf die Hochladen-Seite eine Hinweisbox zu stellen. Da sollte dann z.B. drinstehen, dass erst in der Bilderliste gesucht werden soll (auch wenn das warscheinlich eh keiner tut) und einige Hinweise zum Hochladen der Bilder:

  • An erster Stelle, dass ein vernünftiger Dateiname verwendet werden soll, denn in diesem Haufen an Bildern wie 213425312.jpg findet kein Mensch was.
  • Quellen angeben (mit deutlichem Hinweis, dass "Google-Bilder" keine Quelle ist! (Ich weis nicht, wie oft ich das schon gelesen habe)
  • Einfügen der Copyright-Vorlage; eventl FanArt
  • Quellenangaben
  • Außerdem, dass sämtliche unscharfe und schlechte Bilder sowie solche, die nicht für einen bestimmten Artikel gedacht sind, gar nicht erst hochgeladen werden sollen, da sie eh wieder gelöscht werden.

Ich weis zwar nicht, ob diese Box dann viele lesen würden, aber besser als gar keine ist es allemal. Anakin 21:29, 13. Nov. 2007 (CET)

Ich stimme dir absolut zu, Anakin! Ich glaube, dass eine Änderung der Hochladen-Maske schon viel bewirken könnte. außerdem müsste man mit Bildern ohne Quellen strenger verfahren. Letztens hatte ich mit Ben darüber geredet, ob man im Schriftfeld auf der Hochlade-Maske nicht etwas standardmäßiges hineinschreiben kann. Schaut mal die Hochlade-Maske auf der deutschen Wikipedia an, dann wisst ihr, was ich damit meine.
Gruß Anakin Skywalker Admin 21:47, 13. Nov. 2007 (CET)
Hm, das ist eine sehr gute Idee, denn selbst wenn sie die Box nicht beachten: Den Text im Eingabefeld können sie gar nicht übersehen. Gruß, Anakin 21:52, 13. Nov. 2007 (CET)
Ja, der Meinung bin ich nämlich auch! Wenn man dann so einen Punkt wie Quelle einfach weglässt, dann ist es pure Dummheit und der Benutzer darf sich nicht wundern, warum sein Bild dann im Müll landet. Man müsste gucken, wie man sowas halt realisiert... die Hochlade-Maske kann man einfach verändern, aber ich habe keine Ahnung wie man etwas standardmäßiges ins Eingabefeld schreibt.
--Anakin Skywalker Admin 22:02, 13. Nov. 2007 (CET)
Ich bin vorallem dafür, dass man die Bilder, welche keine Quellen hat nicht noch jahrelang dort stehen lässt sondern z.B. ein Frist macht, bis wann eine Quelle da sein muss. Wenn es diese Frist überzieht wird es gelöscht. Ilya 22:05, 13. Nov. 2007 (CET)
Hm, das sollte man auch einfühhren. Aber da haben wir das Problem, dass in vielen Artikeln dann Bilder fehlen, bis neue hochgeladen werden (da die Bilder-Ohne-Quelle-Liste doch ganz schön lang ist). Wegen dem Text im Eingabefeld kann doch einfach beim Wikia-Support nachgefragt werden, oder? Gruß, Anakin 22:32, 13. Nov. 2007 (CET)

Ich habe Premia gefragt, ob er einen vorgegebenen Text in das Schriftfeld der Hochladen-Maske installieren kann, und er hat es tatsächlich hinbekommen! Nun kann man die wichtigsten Daten nicht mehr einfach so vergessen und damit werden in Zukunft auch deutlich weniger Bilder ohne Quellenangaben hochgeladen.
Gruß Anakin Skywalker Admin 13:12, 7. Dez. 2007 (CET)

Und wie du bei dem Bild:TFU-Romancover.jpg siehst, hat es auch ganz wunderbar geklappt. Ben Kenobi
13:14, 7. Dez. 2007 (CET)
Super... ich habe noch die If-Funktion in die Vorlage eingebunden. Sollte doch noch jemand die Quelle vergessen, erscheint nach dem abspeichern automatisch die Vorlage:Bildquelle und das Bild wird in die entsprechende Kategorie einsortiert.
Gruß Anakin Skywalker Admin 13:43, 7. Dez. 2007 (CET)
Das ist ja mal richtig genial! Ein großes Lob! Inaktiver Benutzer 13:50, 7. Dez. 2007 (CET)
Also irgendwie hat sich an meiner Hochladen-Seite gar nichts geändert... also kein Text im Eingabefeld oder ähnliches. Kann es sein, dass ich dazu irgendetwas an den Browsereinstellungen ändern muss, oder an was könnte das liegen?? Gruß, Anakin 22:07, 10. Dez. 2007 (CET)
Leere vielleicht mal deinen Cache-Speicher, indem zu die Tasten F5 + Strg auf deiner Tastatur gleichzeitig drückst. Welchen Browser verwendest du eigentlich?
Gruß Anakin Skywalker Admin 22:24, 10. Dez. 2007 (CET)
Meistens Internet Explorer, aber ich habs auch schon mit Firefox ausprobiert und es funktioniert auch nicht. Auch das leeren des Cache-Speichers zeigt keine Wirkung... Gruß, Anakin 22:00, 11. Dez. 2007 (CET)
Das verstehe ich nun nicht. Ich verwende Firefox und bei mir geht es, ebenso wie wenn ich den Internet Explorer verwende. Es muss auch bei dir gehen, Anakin! Lösche vielleicht mal deine Cookies, melde dich ab und wieder an, drücke diesen Link und wenn das nicht hilft, dann diesen. Wenn du die Links verwendest, dann bitte in der Reihenfolge auch klicken und zuletzt bei Spezial:Hochladen gucken gehen. Irgendwas wird doch klappen ;-)
Gruß Anakin Skywalker Admin 22:19, 11. Dez. 2007 (CET)
Juhu, jetzt gehts:-) ! Mit dem zweiten Link hats funktioniert. Danke und viele Grüße, Anakin 16:22, 12. Dez. 2007 (CET)

1000 Benutzer

Nur noch 10 Benutzer, dann ist es so weit. Dann haben wir 1000 Benutzer. Ich bin dafür, dass wir im Auge behalten, wer sich als 1000. anmeldet und dieser Person dann gestatten auf seiner Benutzer- oder Diskussionsseite eine Art Auszeichnung in Form einer Babel-Vorlage einzufügen, wo dann irgendwas in der Art wie: "Dieser Benutzer ist der 1000 Benutzer der Jedipedia!" steht.--Yoda41 Admin 21:33, 13. Nov. 2007 (CET)

Gute Idee. Aber vielleicht sollte Premia dann auch als erster Benutzer eine besondere Babel einfügen. Er ist schließlich einer der Gründer.E.B Audienz beim Mand'alor? 21:36, 13. Nov. 2007 (CET)

Den 1000. Benutzer kann man ganz einfach mit einer SQL-Auswertung ermitteln, ich habe die Auswertungen auch auf meiner Benutzerseite verlinkt, falls jemand gucken möchte. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Benutzer ein aktiver sein wird :) Ein Babel wäre es nett.
Gruß Anakin Skywalker Admin 21:42, 13. Nov. 2007 (CET)
Ich befürchte, dass es ein Vandale wird...Dark Lord Disku 21:44, 13. Nov. 2007 (CET)
Sei nicht so pessimistisch. ;) Der 1000. Benutzer sollte sicherlich in irgendeiner Form hervorgehoben werden, nicht nur auf seiner Benutzerseite, sondern auch als Meilenstein-Meldung. Das mit dem Gründerhinweis ist sicher auch keine schlechte Idee, aber ich habe das Gefühl, dass Premia gar nicht auf derartige "Lorbeeren" scharf ist. Gruß Kyle 21:45, 13. Nov. 2007 (CET)
Ich halte das für keine gute Idee. Das sieht dann so aus, als sei dieser Benutzer höhergestellt als andere, nur weil er durch Zufall eben der tausendste ist. Jaina 21:46, 13. Nov. 2007 (CET)
@Jaina: +Zustimm+ das stimmt. @Kyle: Ich wette es wird ein Vandale! Warum sollte Premia auf so ne Lorbeere scharf sein? Er hat immer noch die größte wegen der Gründung... Dark Lord Disku 21:49, 13. Nov. 2007 (CET)
Ich wäre eigentlich auch dafür das man ihn kurz dafür beglückwünscht und fertig. Ilya 21:51, 13. Nov. 2007 (CET)
@Dark Lord: Es ging ja gerade darum, ihm als Gründer besonders auszuzeichnen bzw. zu kennzeichnen, und das wäre glaube ich etwas, worauf er nicht unbedingt scharf ist. (Außerdem wette ich nicht :-P )Kyle 21:59, 13. Nov. 2007 (CET)
Kyle, du musst mal zu mir kommen da können wir richtig cool "streiten". Dann hol ich noch den Basi der zieht immer ne Nummer ab und zwar wie ein 180er Rettich^^. Dark Lord Disku 22:06, 13. Nov. 2007 (CET)

Wir haben doch eh schon 1.013 Benutzer...--Anakin Skywalker Admin 22:09, 13. Nov. 2007 (CET)
PS: Leider ist es ein Spammer gewesen, der mehrere Accounts hintereinander angelegt hat -.-

So viel dazu... Dark Lord Disku 22:11, 13. Nov. 2007 (CET)
Ooohkaay... Dann lass uns halt Wetten für die Nummer 2000 abgeben. ;-) Kyle 22:15, 13. Nov. 2007 (CET)

Krich ich dann auch was, dafür, dass ich der 200. war :P --Modgamers 22:16, 13. Nov. 2007 (CET)

Ja, nen Arschtritt dass du nicht der hunderste warst! (das war ein Witz^^) Dark Lord Disku 22:17, 13. Nov. 2007 (CET)
Bitte nicht vom Thema abkommen! :)
--Anakin Skywalker Admin 22:20, 13. Nov. 2007 (CET)
Und diese Ausdrücke... :) Kyle 22:21, 13. Nov. 2007 (CET)
Thema war doch der 1000. Arschtritt oder?^^ Nee Quatsch ich sag das können wir schließen, da es ja schon mehr als 1000 User gibt. MfGDark Lord Disku 22:26, 13. Nov. 2007 (CET)
Hm, stimmt. Aber wer ist denn dann nun der 1000.?? Anakin 22:36, 13. Nov. 2007 (CET)
Wenn niemand will, dann werds ich^^ Dark Lord Disku 22:42, 13. Nov. 2007 (CET)
Das könnte dir so passen. :) Ich nehme mal an, der 1000. wird einer dieser Spam-Accounts gewesen sein, oder? Kyle 22:45, 13. Nov. 2007 (CET)
Machen wirs profesionell, wie der Staat, vertuschen wir den Spammer und warten auf nen richtigen. PS:Entweder es war "Lord Desaan" oder "Shaak ti". Dark Lord Disku 22:47, 13. Nov. 2007 (CET)
Wenn du es genau wissen willst: Es war Vandale133. Ben Kenobi
22:49, 13. Nov. 2007 (CET)

Lesenswert-Abstimmung wiederholen?

Hi, ich hätte da einen allgemeinen Vorschlag, nämlich: wenn ich mir einige Lesenswerte Artikel anschaue, bemerke ich, dass sie eigentlich nicht wirklich lesenswert sind, jedenfalls für mich. Wie wäre es mit einer Zweitabstimmung, also wenn jemand einen Artikel in größeren Punkten zu bemängeln hat, der eigentlich Lesenswert ist, kann er diesen Artikel dann zur Absicherungs-Abstimmung zur Frage stellen. Ich gebe mal ein Beispiel: Ich habe jetzt den Artikel x gelesen, der Lesenswert gemacht wurde. Aber ich finde darin Fehler, Ungereimtheiten oder anderes wie eigene Meinungen, Werbung und so. Dann denke ich "Der ist doch gar nicht Lesenswert" und lasse ihn zur Sicherheit nochmal nominieren. Gewinnt der Artikel die Wahl dann erneut, behält er seine Auszeichnung, überwiegen aber die Kontras, wird ihm die Auszeichnen abgenommen.

Vielleicht fragen sich jetzt einige: was hat das für einen Sinn? Nun ja, ich bin beim Stöbern über einige Artikel gekommen, die ich ganz und gar nicht Lesenswert finde. Ich möchte die Namen nicht nennen, aber ich wäre dafür, dass so eine Funktion einfeführt würde. Man könnte sie ja neben die Lesenswert-Abstimmung legen. Die Wahlen verlaufen dann genauso wie die. Wie wäre es? Dunkle Macht-Grüße Darth MaulhaltenSchwafelrunde? 18:38, 21. Nov. 2007 (CET)

Es ist doch prinzipiell so, dass die Abstimmungen nicht als bestanden gewertet werden dürfen, wenn deutliche Mängel genannt wurden. Dass die besagten Artikel nicht so der Hammer sind, scheinst also nur du so zu sehen, und keinem der betreffenden Abstimmenden ist etwas aufgefallen - das ist doch etwas merkwürdig, oder? Gruß Kyle 19:23, 21. Nov. 2007 (CET)
Schreibe doch das, was dich am Artikel stört einfach auf die Disku! Dann kann sich jeder selbst ein Bild über die Mängel machen, und wenn mehrere Benutzer dieser Mainung sind, kann ja über entsprechende Schritte beraten werden. Ich halte das für eine bessere Lösung, als Nachwahlen. Gruß, Anakin 20:41, 21. Nov. 2007 (CET)
Naja, der Artikel, den ich jetzt speziell als Beispiel nehmen würde, wurde schon hart diskutiert. Da sind nämlich eindeutige Anzeichen von Werbung und banalen Dingen zu sehen. Aber eine Lesenswert-Auszeichnung kann man (noch) nicht rückgänig machen, daher die Idee. Das könnte sonst unserem Ruf schaden. Aber ich weiß, dass das eine fragwürdige Idee ist, aber das hier ist schließlich der Vorschläge-Thread ;-)
Ja, Kyle, da hast du Recht, wenn die Mehrheit den Artikel gut findet, wird er lesenswert. Aber jeder hat auch einen anderen Kritikablauf, und da die "kritischeren" Wähler bei dieser Wahl kaum oder nicht teilgenommen haben, ist sie entsprechend gut ausgefallen. Nicht als Beleidigung ansehen, ist aber so :) Dunkle Macht-Grüße Darth MaulhaltenSchwafelrunde? 20:55, 21. Nov. 2007 (CET)
Warum sollte ich beleidigt sein? :) Es ist halt einfach so, dass ein starker Kritikpunkt reicht, um die Auszeichnung zu kippen - so sind die Regeln. Da müssten schon einige nicht aufpassen, damit das nicht zieht. Gruß Kyle 22:10, 21. Nov. 2007 (CET)
Das sollst ja auch nicht du als Beleidigung ansehen^^ Aber danke für den Tipp. Ich kann also einfach auf die Disku von einem Artikel schreiben, dass der nicht lesenswert ist und das wird entschieden? Gut, dann mach ich das mal. Dunkle Macht-Grüße Darth MaulhaltenSchwafelrunde? 14:04, 22. Nov. 2007 (CET)

Farben der Infoboxen

Bei einigen Infoboxen hat der Hintergrund die gleiche Farbe wie der Teil der Infobox wo Biographisches etc steht. Das sieht bei Infoboxen ohne Bildern nicht so gut aus. Ich weiß, dass dies nicht so sonderlich zur Qualität beiträgt, aber es wäre imho wirklich besser. Ich würde dann, wenn es keine großartigen Einwände gibt, die betroffenen Boxen raussuchen. Inaktiver Benutzer 14:09, 4. Dez. 2007 (CET)

Hm, das ist mir auch schon mal aufgefallen. Ich finde auch, dass man das mal ändern könnte... ist ja wirklich nicht viel Arbeit und sieht besser aus. Gruß, Anakin 14:50, 4. Dez. 2007 (CET)
Ähm... was soll dann gemacht werden, wenn sie gefunden wurden? Und wie ist das eigentlich gemeint? Es gibt vier wesentliche Farben: HFarbe=Hintergrund von Bild und Name; NFarbe=Farbe der Überschriften der Abschnitte in der eigentlichen Tabelle; SFarbe/S2Farbe=Schriftfarbe bei H/N-Farbe. Dir geht es um Infoboxen, wo H- und NFarbe gleich sind? MfG - Cody 14:57, 4. Dez. 2007 (CET)
Genau um diese! Man müsste dann nur die NFarbe ändern und das ist ja auch nicht schwer, da es meistens nur eine hellere Abstufung der HFarbe ist. Inaktiver Benutzer 15:23, 4. Dez. 2007 (CET)
Jetzt habe ich es verstanden. Gute Idee. MfG - Cody 15:28, 4. Dez. 2007 (CET)
Ist eine gute Idee! Bei welchen Infoboxen ist so eine Änderung nötig?
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:09, 4. Dez. 2007 (CET)
Einen Moment mal: Wieso ist das schlecht? Kann ich nicht nachvollziehen. Sieht doch schön einheitlich aus. Die einzigen Boxen, bei denen ein Unterschied dazwischen besteht, sind die Personen-Boxen und die gleicher Farbe. Ben Kenobi
19:10, 4. Dez. 2007 (CET)
Bei fast allen Infoboxen unterscheiden sich HFarbe und NFarbe in der Helligkeit und laut Verwaist30 fallen da welche aus dem Rahmen. Das das nicht einheitlich ist der einzige Grund, warum das schlecht ist, denke ich. MfG - Cody 20:32, 4. Dez. 2007 (CET)
Ich glaube Ben hat was falsch verstanden, denn sonst würde er nicht sagen, dass es einheitlich sei. Gerade das ist es ja aktuell nicht.
Gruß Anakin Skywalker Admin 20:45, 4. Dez. 2007 (CET)[[
Es wären folgende Infoboxen zu verbessern: Fahrzeug, Kurzgeschichte, Raumstation, Stadt
Die Personen Infoboxen bin ich noch nicht durchgegangen. Inaktiver Benutzer 21:00, 4. Dez. 2007 (CET)
Bei den Personen sind es Kopfgeldjäger, Reale Person, Verbrecher und Jedi, wobei ich denke, dass es bei Jedi eigentlich gut aussieht...naja mal sehen. Inaktiver Benutzer 21:12, 4. Dez. 2007 (CET)
Ich versteht euer Problem nicht: Wenn ihr Stadt ändern wollt, dann müsst ihr auch Rebell ändern. Und außerdem sehe ich kein Problem darin, wie die Farbgebung momentan aussieht. Ben Kenobi
00:08, 5. Dez. 2007 (CET)
Häh? Ist es so ein großes Problem, die Zeile bei Biografische Daten usw eine Nuance heller zu machen? Klar, ist das nur eine belanglose Veränderung, aber es würde zu den meisten anderen Infoboxen passen.
Gruß Anakin Skywalker Admin 14:27, 5. Dez. 2007 (CET)
Eben... es geht nicht um die Farbe ansich, sondern um eine unterscheidung zwischen der oberen Farbe und unteren Farbe. MfG - Cody 16:07, 5. Dez. 2007 (CET)

Wird der Vorschlag denn in die Tat umgesetzt? Als Beispiel habe ich mal den Artikel Teklet (Stadt), wo man sieht, dass das nicht so schön mit den Überschriften wirkt. Anders ist es bei Artikel Jaunty Cavalier (Individuelles Schiff). Ein kleiner Farbunterschied der das ganze viel runder aussehen lässt;-) Inaktiver Benutzer 14:43, 6. Dez. 2007 (CET)

Ich habe jetzt mal eine Änderung an der Vorlage:Stadt vorgenommen. Damit man es mal zum besseren Verständnis auch sieht.
Gruß Anakin Skywalker Admin 19:49, 6. Dez. 2007 (CET)
Genau so hab ich mir das vorgestellt! Teklet zum Beispiel sieht jetzt viel besser aus. Ich hoffe das ist keine besonders schwer durchzuführende Änderung... Inaktiver Benutzer 20:59, 6. Dez. 2007 (CET)
Meinetwegen ändert es - aber lasst bloß Jedi und Verbrecher so wie sie sind. Ben Kenobi
21:13, 6. Dez. 2007 (CET)
Jedi lass ich echt mal! Statt eine neue Farbe zu suchen, habe ich den bisherigen Farben nur 25 Prozent mehr #FFFFFF, also Weiß, gegeben.
Gruß Anakin Skywalker Admin 21:16, 6. Dez. 2007 (CET)

Kriterien für lesenswerte und exzellente Artikel

Es wurde schon mehrfach Kontra gestimmt, weil Artikel nicht "relevant genug" oder nicht "lang genug" waren aber den bisherigen Kriterien vollständig entsprachen. Auch ich bin der meinung, das eine gewisser Informationsgehalt und eine gewisse Relevanz nötig sind. Daher möchte ich vorschlagen, die Kriterien zu ergänzen:

  • Relevanz Die Relevanz könnte man über die Zahl von Auftritten o.ä. regeln. Es wäre also nötig, das eine Person mindestens einmal eine Hauptfigur war oder in einer gewissen Anzahl von Büchern Filmen etc. eine wichtige rolle spielt.
  • Informationsgehalt Dieses Kriterium bewertet, wie viele Informationen enthalten sind. Wenn nur sehr wenige Infos bekannt sind, aber viele möglich wären, kann der Artikel nicht ausgezeichnet werden. Ist z.B. nur ein abschnitt von fünf Minuten aus der Geschichte eines Planeten bekannt, kann er nicht ausgezeichnet werden, da die Geschichte eines Planeten mehrere Jahre oder Jahrhunderte umfasst.

Zunächst einmal die Frage, ob das grundsätzlich sinnvoll ist, oder ob es bei den derzeitigen Kriterien bleiben sollte. Wenn wir uns für die derzeitigen Kriterien entscheiden, sollte aber auch nichtmehr wegen Länge, Informationsgehalt oder Relevanz Kontra gegeben werden!
MfG - Cody 17:07, 5. Dez. 2007 (CET)

Eine abgeänderte Regelung wäre sicher insofern sinnvoll, dass es danach weniger Streitereien geben dürfte. Denn im Moment berufen sich viele auf die jetzigen Richtlinien und lassen die deutlich gestiegenen Ansprüche außer Acht, was natürlich zu konflikten mit (zu Recht) anspruchsvolleren Nutzern führt. Wie die Änderung genau umgesetz werden soll, müsste noch besprochen werden, der allgemeine Vorschlag sagt mir aber zu. Gruß Kyle 17:14, 5. Dez. 2007 (CET)
Die zwei Sachen da kann man nicht so definieren, dass sie für alle Artikel gleich gelten können. Da spielt immer die subjektive Meinung eine wichtige Rolle und deshalb finde ich auch, dass man Relevanz und Informationsgehalt nicht in die Kriterien mitaufnehmen sollte. In den Kriterien sollen nur Sachen stehen, die unbedingt notwendig sind. Wenn man die Kriterien ausweitet, kann man gleich eine Jury nach einer objektiven Meinung befragen. Relevanz liegt immer im Auge des Betrachters und hat mit der Anzahl der Erscheinungen in Büchern, Comics oder Filmen eigentlich nicht viel zu tun. Wenn man das kategorisch festlegt, ist das nicht nur ein zusätzlicher Aufwand durch ständige Kontrolle und Nachzählerei, sondern verkompliziert auch das Reglement, wodurch die Kandidatur unzugänglicher für neue Benutzer wird.
Gruß Anakin Skywalker Admin 17:21, 5. Dez. 2007 (CET)
Wenn sie subjektiv sind, dann sollte man es garnicht einfließen lassen, oder man kann die Kriterien in "Lesenswert ist ein Artikel, wenn er einem gut gefällt, exzellen, wenn er einem sehr gut gefällt." ändern. Es sollte eindeutige Kriterien geben, nach denen bewertet wird. Wenn man keine Zahlen festlegt, dann sollte man wenigstens erwähne, das das Kriterien sind und man dann entscheidet, ob sie erfüllt sind, oder nicht. Ähnlich ist es ja bei dem Kriterium vollständigkeit bzw Kernpunkte behandelt. Ein inoffizielles Kriterium ist schlecht. Es geht hier drum, ob es ein Kriterium sein soll, oder nicht. Und wenn nicht, dann wird danach auch nicht bewertet, auch nicht von Admins oder irgendwelchen Benutzern, die meinen sich das rausnehmen zu können ihre Kriterien selbst zu erfinden. MfG - Cody 17:33, 5. Dez. 2007 (CET)
Denn schließlich berufen sich diejenigen, die umstrittene Artikel durchbringen wollen ja auch auf die Richtlinien. ;) Kyle 17:40, 5. Dez. 2007 (CET)
Und dagegen kann man dann nichts sagen. MfG - Cody 17:43, 5. Dez. 2007 (CET)

DA steht aber auch, das die bewertung durch die Benutzer frei ist, sich aber nach den Kriterien richten sollte. Da sie frei ist, kann man auch persönliche und subjektive kriterien hinzufügen, da die Meinung der Benutzer ja frei ist. --Modgamers 17:45, 5. Dez. 2007 (CET)

WO steht das? Ich finde es nicht. Wenn das stimmt, dann sind wir bei diesen Kriterien: "Lesenswert ist ein Artikel, wenn er einem gut gefällt, exzellen, wenn er einem sehr gut gefällt." und das ist mehr als schlecht... MfG - Cody 17:58, 5. Dez. 2007 (CET)
Ich weiß nicht wem es aufgefallen ist, aber die Kriterien für exzellente und lesenswerte Artikel unterscheiden sich nur in einem Punkt – und dieser besagt lediglich, dass lesenswerte einige Lücken im Inhalt aufweisen dürfen. Wer glaubt, dass Artikel nach diesen Kriterien ausgezeichnet werden sollten, der ist im Irrglauben, denn es zählt die Meinung des Benutzers. Ansonsten wären ja lesenswerte Artikel fast mit den exzellenten gleichzustellen und das ist nicht der Fall. Außerdem bist du nicht auf meine Argumente eingegangen, Cody. Die Meinungen der Wahl werden immer subjektiv bleiben, denn schließlich sollen die Benutzer entscheiden und wenn die Benutzer eine hohe Erwartungshaltung haben, dann ist es halt so. Kriterien, die etwas so strittiges festlegen wollen, halte ich für sehr bedenklich. Bisher sind in den Kriterien nur Sachen, die einfach vorauszusetzen sind... z.B. gute Quellenlage, Layout, Sprache und so weiter. Das sind alles Punkte, die nicht strittig sind, aber nun soll dem Benutzer vorgeschrieben werden, was er für relevant erachtet, oder was? Das soll jedem seine eigene Entscheidung sein.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:01, 5. Dez. 2007 (CET)
Ich bin darauf eingagangen. Du hast geschrieben, dass man es nicht zu fest legen sollte und das es immer subjektiv bleiben wird. Ich habe darauf geschrieben, das das sämtliche Kriterien aushebelt, da man nach gefällt mir oder gefällt mir nicht bewerten kann. Ist das Sinn dieser Auszeichnung, zu prüfen, ob der Artikel vielen gefällt, oder ob er qualitativ tatsächlich gut ist. Für letzteres sind feste Kriterien, die entweder erfüllt oder nicht erfüllt sind. Wann ein Kriterium tatsächlich erfüllt ist, kann man dem Benutzer vielleicht tatsächlich selbst überlassen. Das Problem ist, das man alles als Argument für ro oder Kontra verwenden kann (oder es zumindest so gemacht wird). MfG - Cody 18:12, 5. Dez. 2007 (CET)
Ach ja, zu deinem neuen Beitrag: Layout und Sprache sind extrem strittig. Wenn man mal beachtet, das wir hier leute haben, die Deutsch studieren und leute, die vielleicht ert zehn oder elf sind, ist das sehr subjektiv. Genauso Layout; sind viele kurze abschnitte jetzt übersichtlicher, oder nur störend? MfG - Cody 18:15, 5. Dez. 2007 (CET)
„Relevanz liegt immer im Auge des Betrachters und hat mit der Anzahl der Erscheinungen in Büchern, Comics oder Filmen eigentlich nicht viel zu tun. Wenn man das kategorisch festlegt, ist das nicht nur ein zusätzlicher Aufwand durch ständige Kontrolle und Nachzählerei, sondern verkompliziert auch das Reglement, wodurch die Kandidatur unzugänglicher für neue Benutzer wird.“
Auf das bist du nicht eingegangen, sondern lediglich auf diese Subjektivität eines Benutzers.
--Anakin Skywalker Admin 18:36, 5. Dez. 2007 (CET)

AFAIK haben wir keinen hier der Deutsch studiert (nur Biologen, Theologen, Physiker und Informatiker(mich)), jedoch sollte auch ein elf jähriger erkenen, das die Sprache der Erwachsenen zwar schwerer aber auch besser ist. Jedoch ist mir noch nicht aufgefallen, dass einer wirklich ein elitären Schreibstil verwendet, in welchem nur Fachausdrücke vorkomemn usw. uind deshalb nicht lesbar ist. Das sieht am anderen Ende eher anders aus. Ich geb Ani aber recht, dass dies nur ein weiterer bürokratischer Aufwand ist, der dann doch zu subjektiv ist, als dass man ihn in objektiven Regeln festlegen kann. --Modgamers 18:44, 5. Dez. 2007 (CET)

"Wenn man keine Zahlen festlegt, dann sollte man wenigstens erwähne, das das Kriterien sind und man dann entscheidet, ob sie erfüllt sind, oder nicht." soll heißen: "Na gut, dann keine Zahlen, sondern nur sagen, das es ein Kriterium ist." Ich bin der Meinung, das alle mit einer einheitlichen "Checkliste" durch die Artikel gehen sollten. Man muss da ja nicht unbeding Zahlen festlegen oder so, wann ein Kriterium erfüllt ist, kann dan ja jeder selbst entscheiden. MfG - Cody 18:48, 5. Dez. 2007 (CET)

Man kann sich auch Tot reglementieren. Ich würd so ne Gleichschaltung der Benutzer nur unnötig und blöd finden. --Modgamers 18:50, 5. Dez. 2007 (CET)

Dann stimmt also einfach jeder nach Lust und Laune und Würfel und Münze und Autor und Vorlieben ab? Man kann es auch übertreiben mit den Freiheiten. Eine derartige Auszeichnung sollte nach festgelegten Kriterien entschieden werden. MfG - Cody 18:55, 5. Dez. 2007 (CET)

Eine Pedia ist aber immernoch eine Demokratie, und in der steht Freiheit über Gleichheit :P --Modgamers 19:03, 5. Dez. 2007 (CET)

Was ist denn dein Problem Cody? Niemand entscheidet hier mit Würfel und Münze. Nur wenn ein Benutzer seine Meinung nicht ausreichend begründen kann/will/muss, heißt das nicht gleich, dass man ihm das aufdrücken soll. Du kannst nicht wissen, ob der Benutzer sich wirklich keine Gedanken gemacht hat und Würfel und Münze entscheiden ließ. Relevanz ist etwas absolut subjektives und man kann das nicht mit Regeln festlegen. Und die Kriterien in der Kandidatur haben auch ihre Berechtigung und sind überhaupt nicht in Frage zu stellen, da das eigentlich grundsätzliche Dinge sind, die jeder Artikel zu erfüllen hat.
Gruß Anakin Skywalker Admin 19:04, 5. Dez. 2007 (CET)
PS: Außerdem bist du noch immer nicht auf meine Argumente eingegangen -.-
"Pro Pro: : Man kann ja nach subjektivem Empfinden entscheiden und ich finde den Artikel gut :P MfG - Cody 19:08, 5. Dez. 2007 (CET)" Tolle stimme, oder? Ich bin auf deine Argumente eingegangen. Wenn du das nicht gesehen hast, oder ich einfach falsch geantwortet habe, dan liste doch nochmal diene Argumente auf, in einer schön übersichtlichen Liste mit Sternen oder Rauten. MfG - Cody 19:15, 5. Dez. 2007 (CET)

Du sollst bei der Stimmvergabe aber auch kein Schwachsinn verzapfen, sondern immer mit sinn und Verstand bei der Sache bleiben... genauso wie bei der Diskussion. Wenn du nun aus reinem Trotz solch eine Sinnfreie Stimmvergabe machst, wird das deine Position nicht stärken. --Modgamers 19:21, 5. Dez. 2007 (CET)

Ich habe meine Argumente bereits selbst zitiert und wiederholt. Das nochmal zu tun, ist mir zu blöd. Du musst einfach diese Diskussion verfolgen. Wenn du nun solche Stimmen zum Trotz abgibst, dann machst du dich unglaubwürdig. Oben fragst du noch lieb, ob man sowas grundsätzlich einführen sollte, und nun machst du so ein Fass auf, wenn man sich dagegen ausspricht. Ich glaube, wir sind an einen toten Punkt in dieser Diskussion angelangt.
Gruß Anakin Skywalker Admin 19:22, 5. Dez. 2007 (CET)
Ich wollte von anfang an Pro geben. Der Artikel entspricht (meiner Meinung nach) allen Kriterien, die hier aufgelistet sind. Ich habe lediglich die Sinnloseste Begründung gewählt, die mir einfiehl. ("Niemand entscheidet hier mit Würfel und Münze. Nur wenn ein Benutzer seine Meinung nicht ausreichend begründen kann/will/muss, heißt das nicht gleich, dass man ihm das aufdrücken soll.")
Zum thema lieb fragen: Mir ging es darum, ob Relevanz und Informationsgehalt grundsätzlich sinnvollte Kriterien sind und nicht um die genaue Ausführung. Aber ich habe sofort eins auf den Deckel bekommen weil ich schon etwas von regelung durch Zahlen gesagt habe. Ich bin auch der Meinung, auf alle deine Argumente eingegangen zu sein, aber darüber zu diskutieren ist unsinnig. Nochmal die Frage: Soll Relevanz ein Kriterium sein, oder nicht? (Es geht nicht drum, ob Relevanz jetzt von Auftritten oder der Meinung des Benutzers abhängt. Auch eine offene Formulierung, wie "Das Thema sollte relevant genug sein" wäre denkbar.) MfG - Cody 19:39, 5. Dez. 2007 (CET)

Eben WEIL Relevanz ein subjektives Kriterium ist, sollte man es nicht als Kriterium festschreiben, um somit den Benutzern gleich eine gewissen meinung zu Implizieren. Habe damit schlechte erfahrungen in der echten Wikipedia gemacht, dass einige wenige darüber entscheiden konnten was Relevant ist, sein soll. Es als Kriterium in einer Abstimmung einzubauen würde die Benutzer gleich in eine Richtung drängen. --Modgamers 19:44, 5. Dez. 2007 (CET)

Das war eine schöne klare Äußerung zur Idee Relevanz als Kriterium aufzunehmen.
Aber wenn es so ein "schlechtes" Kriterium ist, dann sollte es nicht verwendet werden. Ich bin einer ähnlichen Ansicht, wer mit der Einstellung "es ist nicht wirklich relevant" oder "es kann nicht überall einen lesenswerten/exzellenten Artikel geben" oder "wen interessiert das schon?" an einen Artikel geht, der kann ihn nicht nach den festgeschriebenen Kriterien vollständigkeit, Sprache, Gliederung, Layout und Quellen bewerten.
Wie ich schon in meinem ersten Beitrag geschrieben habe, bin ich dafür, dass es entweder ein offizielles Kriterium wird oder garnicht verwendet wird, denn es haben schon artikel mit der Begründung "relevanz" verlohren. MfG - Cody 17:20, 6. Dez. 2007 (CET)

-.- du merkst aber scheinabr nicht, dass hier jeder nach seiner Façon selig werden soll. Das heißt, es kein festes Kriterium SEIN DARF, da dies wie oben abgeklärt einfach nicht einschätzbar ist, wie ani sagt viel mehr aufwand ist und die Meinungen eher spaltet als zusammenführt. DENNOCH KANN jmd dies für seine Begründung verwenden. Ob du dass nun doof findest oder nicht... ist irrelevant, da einerseit ein Teil der Administration nicht mit ein stiktes Reglement des Benutzerwahlverhaltens einführen wollen und andererseits sich auch andere Benutzer dadurch eher gestört fühlen. Woher kommt auf einmal dieser starke drang jede kleinigkeit von der Obrigkeit hier diktieren zu lassen (obschon diese es garnicht will)? Funktioniert doch alles. --Modgamers 17:34, 6. Dez. 2007 (CET)

Die Diskussion ist festgefahren, deshalb halte ich mich sehr kurz. Ich habe alle Argumente gelesen, da eine sogenannte "Checkliste" für Relevanz überhaupt nicht realisierbar ist, sollte dieser Zusatz nicht in das Regelwerk eingebunden werden. Danke für deinen Vorschlag, Cody, aber wenn keine wirklich neuen Argumente mehr kommen, dann ist es ist an der Zeit diese Diskussion zu beenden. Gruß, Premia Admin 17:48, 6. Dez. 2007 (CET)

Crimson Empire

Wie ihr an den artikel (Überschrift) sicherlich gemerkt habt, fehlt der erste Sonderband, und der 2. muss sowieso verbessert werden. Da müsst ihr mir mithelfen, denn das reicht ja nicht. Gruß,--84.164.74.138 09:04, 28. Dez. 2007 (CET)

Danke für deine Anregungen, aber stelle solche Vorschläge bitte immer auf die Diskussionsseite des jeweiligen Artikels (in diesem Fall also bei Diskussion:Crimson Empire), da diese Seite hier nur für allgemeine Vorschläge gedacht ist. Gruß Kyle 11:57, 28. Dez. 2007 (CET)

Under Construction

Ich habe bei mehreren Artikeln gesehen, dass die UC Vorlage verwendet wurde um einen Absatz zu bearbeiten. Da in der Vorlage aber steht, dass der Artikel bearbeitet wird und nicht der Absatz. Deshalb finde ich, dass man eine UC Vorlage für Absätze erstellen könnte. MfG Exar KunKomm in den Sith-Orden! 20:39, 29. Dez. 2007 (CET)

Man könnten diesen Satz in Dieser Artikel oder dieser Abschnitt wird benutzt von... umformulieren. Dann muss man keine neue Vorlage erstellen.
--Anakin Skywalker Admin 18:08, 1. Jan. 2008 (CET)

Okay danke. MfG 77.118.200.166 18:16, 1. Jan. 2008 (CET)

Vorschau Funktion

Mir ist aufgefallen, das es ziemlich oft vorkommt, dass die Versionsverzeichnisse überfüllt und unübersichtlich werden, da die Vorschau Funktion vernachlässigt wird. Ich habe da in der Wikipedia etwas gefunden: Man kann erst eine Seite speichern, wenn man die Vorschau Funktion genutzt hat (hier ein Link). Mein Vorschlag wäre es, dass man das hier in der JP auch einführen sollte, da ja sehr oft darauf hingewiesen wird, dass man die Vorschau Funktion nutzen soll bevor man speichert. Ich habe bereits Premia angeschrieben, möchte aber wissen was ihr davon haltet. MfG CC Gree Diskussion | Hilfsbrigade 20:58, 8. Jan. 2008 (CET)

Gute Idee, Gree. Ich habe das gleich mal umgesetzt. Bei größeren Protesten kann ich das natürlich wieder rückgängig machen. Gruß, Premia Admin 21:39, 8. Jan. 2008 (CET)
Nur weil ein paar Anfänger das jetzt falsch machen müssen wir das doch nicht gleich ändern. Bei Kommasetzung, Rechtschreibfehlern und so Kleinkram ist das auf Dauer sehr nervig, glaubt mir. Allerdings hätte ich schon einen Kompromiss: Man könnte so ein "Warnschild" machen, dass man sich zuerst die Änderung anschauen soll, bevor man speichert. Das sollte dann aber auch etwas größer und auffälliger sein. MfG Dark Lord Disku 21:46, 8. Jan. 2008 (CET)
Nach BK: Mit entsprechendem "Protest" würde ich dann gerne gleich mal anfangen: Gerade bei kleineren Edits sind diese Vorschaubenutzungen oft nicht wirklich nötig, wenn man weiß, was man tut. Wie vieleicht aufgefallen ist, bin ich derzeit dabei, sämtliche Links auf Begriffsklärungen aufzulösen, wobei ich bei ein paar huntert Artikeln immer das gleiche tun muss. Da die Vorschau benutzen zu müssen, wäre nur umständlich und nicht nützlich. P.S. Hier hätte ich eigentlich auch nicht die Vorschau benuzen müssen. Gruß Admiral Ackbar 21:49, 8. Jan. 2008 (CET)
Dann sind wir ja schon zu zweit ;-) Dark Lord Disku 21:53, 8. Jan. 2008 (CET) zum PS:Hätteste vielleicht doch machen sollen, dann gäbs keine "huntert"^^
Sieht ganz danach aus, als hätte diese Funktion nur eine kurze Überlebensdauer gehabt... Ich habe die Funktion vorerst wieder zurückgesetzt. Besser wir diskutieren das hier erst mal aus. Gruß, Premia Admin 21:55, 8. Jan. 2008 (CET)
Kannst du nicht einstellen dass ab +1000 bytes eine Vorschau nötig ist und sonst nicht? Dark Lord Disku 22:17, 8. Jan. 2008 (CET) PS:Du hast auf deiner Disku immer nochnicht meine Frage zur Infobox beantwortet...
nach BK:
Hm, also ich bin von dieser Funktion auch nicht so begeistert. Ich hatte bei mir mal aus welchem Grund auch immer die Funktion Warnen, wenn beim Speichern die Zusammenfassung fehlt aktiviert und mich hat das wahnsinnig gemacht, weil ich immer 2x speichern musste. Noch dazu hab ich das meistens vergessen und dann erst später bemerkt, dass Beitrage von mir gar nicht gespeichert wurden, weil ich aus Gewohnheit nur einmal auf speichern geklickt habe. Das ganze kann einen echt wahnsinnig machen, wenn man dann einen ganzen Artikel nochmal neu verfassen muss...
Außerdem bezweifle ich, das diese Funktion wirklich viel bewirkt und verhindert, dass manche Benutzer nach jedem noch so kleinen Schritt jedesmal auf Speichern klicken... Gruß, Anakin 22:19, 8. Jan. 2008 (CET)
Da hat Ani recht. Manche Benutzer (vor allem neue) brauchen 17 Edits für nen halben Satz. Allerdings schweift das jetzt etwas vom Thema ab, weil man dagegen sowieso nichts machen kann. Dark Lord Disku 22:22, 8. Jan. 2008 (CET)
Bin auch dagegen, da...
  • es nicht so häufig vorkommt, dass Benutzer Dutzende Änderungen für einen Satz produzieren. In der Wikipedia, wo es hunderte von Änderungen in einer Minute gibt, ist das natürlich eine mordsmäßige Entlastung für Mensch und Technik. Hier denke ich allerdings, dass man die wenige Male verkraften kann. Ein Tipp: Stellt eure Ansicht der letzten Änderungen in euren Einstellungen auf die so genannte „Erweiterte Darstellung“ um. Für den Anfang ist das zwar etwas ungewohnt, aber mit der Zeit wollt ihr gar nichts anderes mehr, weil ihr einfach einen besseren Überblick über alles habt.
  • wenn ich meine Interwikis mache, dann brauche ich ja gut doppelt so lang als ohne diese zwingende Vorschau. Also ich habe weder die Zeit noch die Muße, um wegen solchen kleinen Bearbeitungen, eine Vorschau aufzurufen.
Gruß Anakin Skywalker Admin 23:36, 8. Jan. 2008 (CET)
Ich bin ebenfalls gegen diese Funktion. Die macht bspw. viele kleine Änderungen wie Kategorien oder sowas nämlich umständlich und nervig. Ben Kenobi
00:03, 9. Jan. 2008 (CET)
Da hat mein Vorschlag doch mehr dagegenstimmende gemacht. allerdings könnte man jedoch einen Verweis in den Speicher Button machen, so wie "Bitte zuerst Vorschau benutzen". Wäre das eine gute Möglichkeit?? Dann müsste man nicht zuerst die Vorschau Funktion verwenden, allerdings eine Erinnerung an neue Benutzer ist drinnen. @Premia:Das mit dieser Funktion, dass man zuerst die Vorschau nutzen muss und man dann erst speichern kann, in welchem MediaWiki Systemtext hast du das so abgeändert bzw. wie geht das?? (Mich interessiert das weil ich selbst ein wiki habe und überlege diese Funktion einzubauen) MfG CC Gree Diskussion | Hilfsbrigade 13:05, 9. Jan. 2008 (CET)
Schau mal hier: MediaWiki. Oder hier für MediaWiki 1.9.0. Gruß, Premia Admin 16:18, 9. Jan. 2008 (CET)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.