Fandom

Jedipedia

Jeedai Häresie

36.136Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuJedi.png


Die Jeedai Häresie breitete sich in den unteren Schichten der Yuuzhan Vong Gesellschaft aus, nachdem ein Beschämter namens Vua Rapuung durch die Hilfe des Jedi Anakin Solo seine Ehre zurückerlangt hatte. Besonders die Beschämten fingen daraufhin an zu glauben, dass die Jedi ihnen die Erlösung bringen würden.

Vua Rapuung hatte eine Beziehung mit der Gestalterin Mezhan Kwaad und als er sich von ihr trennte, da Beziehungen zwischen einem Krieger und einer Gestalterin nicht erlaubt waren, ließ sie ihn aus Rache zum Beschämten werden. Sie sorgte dafür, dass alle seine Narben verheilten und seine Implantate abstarben. So wurde Vua von den anderen für verflucht gehalten. Schließlich traf Anakin auf Yavin IV auf Vua Rapuung und brachte Kwaad dazu ihre Tat zu gestehen.

Diese Geschichte verbreitete sich wie ein Lauffeuer unter dem Beschämten, obwohl auf Yavin IV ein Massaker an den dortigen Beschämten verübt wurde, um die Geschichte von Vua Rapuung zu verheimlichen.

In unterschiedlichen Versionen schaffte es der Mythos so in die Unterwelt von Coruscant, wo sich verschiedene Anhängergruppen bildeten. Die wichtigste davon wurde von Nom Anor unter dem Pseudonym Yu'shaa gegründet. Die Ketzer wurden von Shimrras Truppen unerbittlich gejagt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki