Fandom

Jedipedia

Jerec

35.479Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion21 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png


BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt den Inquisitor Jerec; für den stellvertretenden Minister siehe Jerec (Minister).
Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Galaxy of Fear fehlt komplett. Corran (Diskussion) 11:13, 5. Okt. 2013 (UTC)

Hier kann noch das fünffache an Inhalt rein. Grüße, Dunkler Darth der Sith, Lord Dreist (Dunkle Frequenz) 17:11, 10. Dez. 2013 (UTC)

Jerec
JerecScreenCap.jpg
Beschreibung
Spezies:

Miraluka

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Glatze

Körpergröße:

1,86 Meter

Besondere Merkmale:

Schwarze Augenbinde

Biografische Daten
Tod:

5 NSY

Heimat:

Alpheridies

Beruf/Tätigkeit:
Meister:

Jocasta Nu

Schüler:
Zugehörigkeit:

Jerec war ein Jedi-Meister der Galaktischen Republik, der die Order 66 überlebte und danach Imperator Palpatine diente.

Biografie

Als Jerec, Jahre nachdem die Order 66 erteilt worden war, nach Coruscant kam und von der Herrschaft des neuen Imperiums erfuhr, begegnete er Antinnis Tremayne, der ihn vor die Wahl stellte entweder zu sterben oder dem Imperator zu dienen – Jerec entschied sich für letzteres. Seine Aufgabe war nun, nach überlebenden Jedi zu suchen und sie zu eliminieren, dafür stand ihm der Sternzerstörer Vengeance zur Verfügung. Mit diesem Schiff befriedete er Sulon und nahm die Anführer der Rebellen gefangen. Unter ihnen war auch Morgan Katarn, den er dann enthauptete und seinen Kopf im Raumhafen von Sulon aufspießen ließ, als Warnung an die Rebellen.

Doch er wollte mehr. Er arrangierte sich mit diversen Konzernen und nahm Bestechungsgelder an, die ihn unheimlich reich machten. Diese Gelder sollten es ihm ermöglichen, mit Hilfe der semi-intelligenten Parasiten Spore, die Bevölkerung des Planeten Ithor zu versklaven, um dann eine Ithorianer-Armee gegen den Imperator zu schicken. Doch sein Plan schlug fehl und er konnte nur mühsam überleben. Er zog sich auf den Mond Sulon zurück, dessen Gouverneur er wurde.

Jerec.jpg

Jerec im Tal der Jedi.

Kyle Vs. Jerec.png

Jerec kämpft gegen Kyle

Als der Imperator schließlich starb, sah Jerec seine Chance: Mit Unterstützung vieler Konzerne und Firmen kaufte er einen Supersternzerstörer, um zum Tal der Jedi auf Ruusan zu reisen. Dort waren seit der Siebten Schlacht von Ruusan, tausend Jahre zuvor, die Seelen von Jedi und Sith eingeschlossen, die während dieser Schlacht starben. Für Jerec war dies eine unerschöpfliche Energiequelle, die ihn mächtiger als den Imperator machen könnte und er zerstörte die dortigen Siedlungen, um einen Turm zu errichten, von dem aus er diese Energie anzapfen könnte. Doch der Jedi Kyle Katarn war ihm nach Ruusan gefolgt. Jerec versuchte, Kyle auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen, doch dieser konnte ihm widerstehen, sodass es zu einem erbitterten Lichtschwertkampf kam. Jerec wurde besiegt und bevor er starb, musste er zu seiner Schande mitansehen, wie die Geister aus dem Tal befreit wurden.

Persönlichkeit

Jerec war aufgrund seiner Abstammung als Miraluka von Geburt an blind, konnte aber durch die Macht "sehen". Ein schwarzes Band über seinen Augen sollte das allen anderen zeigen. Das verschaffte ihm einen Vorteil im Kampf, da er aufgrund seiner Blindheit häufig unterschätzt wurde.

Hinter den Kulissen

In dem Spiel Jedi Knight – Dark Forces II wurde Jerec in den Filmsequenzen von dem Schauspieler Christopher Neame dargestellt.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki