FANDOM


30px-Ära-Imperium


Jerris Rudd war ein Verbrecher, der für Jabba den Hutten arbeitete. Er brachte für dessen Majordomus Bib Fortuna die beiden Twi'lek Sienn'rha und Oola nach Tatooine.

Biografie

Rudd die beiden Twi'lek Tänzerinnen Oola und Sienn, im Auftrag Fortunas, von Ryloth nach Tatooine. Auf dem Wüstenplaneten angekommen, wurden sie von Imperialen kontrolliert, die nach einer bestimmten Person suchten. Diese Durchsuchung brachte Rudds Zeitplan durcheinander. Nachdem sie weiter gehen konnten, führte er die Mädchen zu einem Gefährt mit drei hinten eingebauten Motoren. Mit diesem flog er etwas durch die Straßen der Stadt, hielt dann wieder an, kramte ein Segel hervor und versteckte die beiden Mädchen darunter. Anschließend verschwand er, um Fortuna zu holen.

Als er dann wieder mit Bib Fortuna an die Stelle zurückkehrte, wo er die Mädchen zurückgelassen hatte, stand an der Seite der Mädchen ein Mann namens Luke Skywalker. Sie riefen Luke zu, er solle verschwinden und eröffneten das Feuer auf ihn. Doch Luke aktivierte sein Lichtschwert und lenkte die Schüsse von Rudd so zurück, dass dieser von seinen eigenen Schüssen getroffen zu Boden geworfen wurde und starb.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.