FANDOM


30px-Ära-NeuRep


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Jesmin Ackbar, die Nichte von Admiral Ackbar, war eine Pilotin im Dienst der Neuen Republik.

Biografie

Sie flog in diversen Sternjägerstaffeln, wurde aber immer zum Bürodienst verordnet und durfte nur selten Einsätze fliegen. Ihre Vorgesetzten fürchteten sich vor ihrem Onkel, falls Jesmin etwas passieren würde.

Sie wurde später Mitglied der Gespensterstaffel, einem neuen Projekt von Wedge Antilles. In dieser Staffel war Jesmin an einigen Einsätzen beteiligt. Jesmins Kodename war Gespenst Zwei. Sie war die Kommunikations-Expertin der Staffel.

Sie starb in einem Gefecht mit Piraten. Kell Tainer versuchte noch ihren abstürzenden X-Flügler mit gewagten fliegerischen Manövern abzufangen, doch er schaffte es nicht sie zu retten.

Commander Wedge Antilles musste anschließend Admiral Ackbar vom Tod seiner Nichte berichten. Dieser machte ihm aber keinen Vorwurf. Außerdem bedankte er sich bei Kell Tainer für seinen Einsatz. Dieser wurde für seine Rettungsaktion später mit einem Orden ausgezeichnet.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki