Fandom

Jedipedia

Kaadu

35.888Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kaadu
Kaadus.jpg
Allgemeines
Heimatwelt:

Naboo

Lebensraum:

Sümpfe

Klasse:

Reptaviane[1]

Intelligenz:

Unintelligent[1]

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

2 Meter

Hautfarbe:

Braun

Kaadus sind zweibeinige, flugunfähige Reptaviane, die in den Sümpfen des Planeten Naboo beheimatet sind. Sie sind in der Lage, sich längere Zeit unter Wasser aufzuhalten. Von den Gungans werden sie als Reittiere benutzt und in Schlachten eingesetzt.

Beschreibung

Ein ausgewachsenes Kaadu weist eine Größe von rund zwei Metern auf. Sie besitzen zwei kräftige Beine, die von drei breiten und dreizehigen Füßen getragen werden. So könne sie sich sowohl über offene Steppen als auch über hindernde Sumpflandschaften hindurch bewegen. Der Stummelschwanz der Kaadus bildet das erforderliche Gegengewicht zum langen Hals der Tiere. Indem sie ihr Rückgrat im Galopp auf eine horizontale Position ausrichten, halten sie nicht nur das Gleichgewicht mit ihrem Schwanz, sondern verringern gleichzeitig den Luftwiderstand. Hinzu kommt, dass Kaadus über längere Strecken schwimmen und bis zu zwei Stunden tauchen können.

In freier Wildbahn versammeln sich Kaadus zu großen Herden, die jedoch nach Geschlechtern getrennt umherwandern. Lediglich in den morastigen Sumpflandschaften des Planeten treffen sich Männchen und Weibchen zur Paarung. Wie jedes andere Reptil auch, bringen Kaadus ihre Nachkömmlinge in Eiern auf die Welt. Bereits nach dem Schlüpfen der Tiere sind sie in der Lage selbstständig zu gehen und können sich schon nach wenigen Tagen ihr Futter selbst besorgen.

Für die Gungans sind die Kaadu traditionelle Reittiere. Um die Tiere zu domestizieren, entnehmen sie die Eiablage aus den Sümpfen und brüten sie künstlich weiter. Nachdem Schlüpfen der jungen Kaadus werden sie einem jungen Gungan übergeben, der das Tier dann zu seinem Reittier erzieht.

Hinter den Kulissen

Neimoidianer auf Kaadu.jpg

Das Bild in Dods Galerie

  • Ursprünglich waren die Kaadus als Lasttiere auf Tatooine gedacht und sollten dort Anakin Skywalkers Podrenner ziehen. Doch George Lucas entschied sich, die Tiere nach Naboo zu versetzen, woraufhin der Designer Terryl Whitlatch ihre Anatomie an die neue Umgebung anpasste und ihnen unter anderem den Entenschnabel verpasste.[2]
  • Im Spiel Star Wars Battlefront kann man sie auf Naboo als Reittiere benutzen.
  • In der Galerie hinter Lott Dod auf Cato Neimoidia ist ein Bild zu sehen, wo ein Neimoidianer auf einem Kaadu reitet. Ebenfalls sieht man dieses Bild im Spiel The Force Unleashed II, wo Starkiller auf der Suche nach Rahm Kota vorbeikommt. Dies ist jedoch unwahrscheinlich, da die Kaadus auf Naboo heimisch sind, während die Neimoidianer kaum Kontakte zu Naboo haben. Außerdem erinnert das Bild stark an eine berühmte Darstellung von Napoleon Bonaparte.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki