FANDOM


Die Kammer des Urteils war der Prozessraum des Jedi-Tempels auf dem Planeten Coruscant. In ihm wurden alle Prozesse gegen Jedi abgehalten, die gegen die Gesetze der Republik oder des Ordens verstießen. Vorsitz hat, im Prozess, der Großmeister des Ordens. Neben ihm nehmen alle Mitglieder des Hohen Rats teil. In den Klonkriegen wurde er für Ahsoka Tanos Prozess benötigt.

Architektur

Die Kammer war ein runder Raum, der nach oben hin zu einer Kuppel zusammenlief. In der Mitte des Raumes befand sich ein kleiner Lift, auf dem der Angeklagte vernommen wurde, flankiert wurde dieser von zwei Jedi-Tempel Wächtern. Rund um den Lift befanden sich die zwölf Sitze der Meister, die das Urteil fällten. Diese Sitze befanden sich sehr hoch im Raum, auf Säulen, was dem Angeklagten ein Gefühl der Einschüchterung geben sollte.

Alle Meister waren so beleuchtet, dass sie im Zwielicht saßen, sodass der Angeklagte sie nur schwer erkennen konnte. Nur wenn ein Meister etwas sagen wollte, wurde er für den Angeklagten klar sichtbar.

Beschlüsse

20 VSY wurde Ahsoka Tano wegen eines angeblichen Mordes in diesem Raum aus dem Jedi-Orden ausgeschlossen.

Hinter den Kulissen

Die Kammer des Urteils im Jedi-Tempel erinnert an ein in Rom stehendes antikes Gebäude, das Pantheon. Die innere Kuppel ist der des Pantheons sehr ähnlich. Größe, Form und die Glaskuppel erinnern stark an das reale Kuppelgebäude.

Weblinks

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.