FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Die Geschichte nach den Klonkriegen und zu Zeiten der Alten Republik fehlen. Wünschenswert währen Details zu Sithkampfrobotern und dem Projekt dunkle Truppe oder Schreckensarmee --Jony_TheBlock Benutzer Diskussion:Jony TheBlock 22:49, 25. Feb. 2012 (UTC)

Kampfdroid2

B1-Kampfdroiden der Handelsföderation auf Naboo.

„Es war schwierig, Droiden anzuführen. Sie bewegen sich wie Lebewesen, haben aber keine Präsenz in der Macht und sind geistlos.“
— Asajj Ventress (Quelle)

Unter dem Begriff Kampfdroiden fasst man alle Droiden zusammen, die speziell für Kampfhandlungen entwickelt und ausgerüstet sind. Schon kurz nach der Erfindung der ersten Droiden wurden sie mit Waffen ausgerüstet, um in Kampfhandlungen teilnehmen zu können. Bald wurde jedoch klar, dass denkende Soldaten Droiden in vielerlei Hinsicht überlegen waren und diese sehr oft austricksen konnten. Diese Erkenntnis musste jedoch im Laufe der Geschichte immer wieder neu gelernt werden, da Droidenarmeen trotz ihrer offensichtlichen Schwächen immer wieder auftauchten. Die meisten Hersteller von Kampfdroiden setzten deshalb mehr auf Quantität als auf Qualität, um diesen Nachteil auszugleichen. Kampfdroiden fanden sich in allen Zeiten von Xim dem Despoten bis zu den Klonkriegen und weit darüber hinaus. Kampfdroiden sind verwandt mit Attentäter- und Sicherheitsdroiden.

Geschichte

Die Xim Kriegsdroiden waren eines der ersten Kampfdroidenmodelle. Noch vor Gründung der Republik kontrollierte Xim der Despot mit diesen einige hundert Welten. Erst die Hutten konnten ihm die Stirn bieten und seine Armee aufhalten.

B-Serie Wallpaper

Verschiedene Kampfdroiden der Separatistenallianz.

Auch die Armee der Galaktischen Republik bestand eine Zeit lang zu Teile aus den Juggernaut Kriegsdroiden, welche eine Eliteeinheit innerhalb der Armee bildeten. Diese mit Jet-Packs ausgestatteten Droiden waren dazu gedacht, sich hinter die feindlichen Linien durchzuschlagen und dort mit ihren selbstaufladenden Waffen lange Zeit für Chaos sorgen zu können.

Einen Hochpunkt erlebten die Kampfdroiden jedoch in den Klonkriegen, als nahezu die gesamte Galaxis in einen Krieg gezogen wurde. Hier stand der Großen Armee der Republik eine gewaltige Armee von Kampfdroiden verschiedener Arten gegenüber. Die Neimoidianer, welche diesen erneuten Trend einleiteten, setzten Kampfdroiden jedoch aus einem sehr speziellen Grund ein. Da sie eine überwiegend feige Spezies sind, sind sie einerseits zu ängstlich um selbst zu kämpfen, wodurch sie nur wenige Soldaten stellen, und andererseits sind sie so sehr um ihr eigenes Wohlergehen besorgt, dass sie ständig einen Aufstand ihrer Soldaten gegen ihre Führer befürchten. Droiden hingegen sind loyal und führen exakt die Befehle ihres Herrn aus.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki