Fandom

Jedipedia

Kandon Ark

36.153Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Sith.png


Kandon Ark
Kandon Ark.jpg
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

Männlich

Augenfarbe:

Grau

Biografische Daten
Tod:

3956 VSY

Heimat:

Taris

Organisation:

Schwarze Vulkar

Position:

Brejiks Stellvertreter

Bekannte Verbrechen:
  • Drogenhandel
  • Sklavenhandel
  • Mord
Zugehörigkeit:

Schwarze Vulkar

Der Twi'lek Kandon Ark war der Stellvertreter Brejiks in der Swoop-Bande Schwarze Vulkar, die zur Zeit der Alten Sith-Kriege die Unterstadt von Taris terrorisierten.

Biografie

Nachdem Brejik aufgrund seines Frustes die Geheimen Bek verlassen hatte, stärkte er die Schwarzen Vulkar und machte aus der Swoop-Bande eine Schlägertruppe, die die Unterstadt von Taris noch unsicher machte, als sie ohnehin schon war. Kandon Ark machte der ungestüme junge Mann zu seinem Stellvertreter, woraufhin der Twi'lek sich hauptsächlich um die kriminellen Aktivitäten der Bande kümmerte. Die Vulkar lieferten sich in dieser Zeit regelmäßig Straßenschlachten mit den eher friedlichen Geheimen Bek, förderten den Sklavenhandel und fungierten als Gewürzdealer.

Als im Jahr 3956 VSY das jährliche Große Swoop-Rennen näherrückte, stahlen Brejiks Leute den geheimen Beschleunigerprototypen der Bek, um ihn für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Kurz nach dem Diebstahl strandete der ehemalige Sith-Lord Revan auf Taris und versuchte nun zusammen mit Carth Onasi, Mission Vao und dem Wookiee Zaalbar die ebenfalls von den Vulkar verschleppte Jedi Bastila Shan und einen Weg vom durch die Sith blockierten Planeten zu finden. Aus diesem Grund riet man der Gruppe, sich an Gadon Thek von den Geheimen Bek zu wenden, der das Große Swoop-Rennen als einzige Chance zur Befreiung der jungen Frau sah. Um sicher zu gewinnen, musste Revan jedoch den Prototypen zurückerlangen, den Kandon Ark tief in der Basis der Schwarzen Vulkar bewachte. Als sich die Gruppe bis zu dem Twi'lek durchgekämpft hatte, versuchte dieser, Revan und Mission für seine Zwecke zu gewinnen, was ihm allerdings nicht gelang. Daraufhin befahl er seinen Schlägern den Angriff, was im Endeffekt zum Tod aller anwesenden Vulkar und damit auch Kandon Arks führte.

Hinter den Kulissen

Wählt der Spieler den Pfad der Dunklen Seite, nimmt er das Angebot Kandon Arks an, fährt das Rennen für die Vulkar und tötet Gadon Thek vorher.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki