Fandom

Jedipedia

Kar Vastor

35.950Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Kar Vastor
Kar Vastor.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Korunnai

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Braun

Biografische Daten
Geburtsdatum:

47 VSY

Heimat:

Haruun Kal

Beruf/Tätigkeit:

Lor pelek

Zugehörigkeit:

Korunnai

„Das ist der Jedi der Zukunft, Mace. Dort drüben.“
— Depa Billaba zu Mace Windu über Kar Vastor (Quelle)

Kar Vastor war ein Korunnai vom Planeten Haruun Kal. Er und der Jedi Mace Windu waren die letzten Mitglieder des Ghôsh Windu.

Biografie

In seiner Kindheit wurde er dem tan pel'trokal ausgeliefert und überlebte Jahre im Dschungel. Während dieser Zeit verkümmerte seine Sprache und sein Geist, sodass er sich später nur noch mittels Knurrlauten, die durch die Macht teilweise übersetzt wurden, verständigen konnte. Vastors Wesen wurde zu dem eines Tieres. In dieser Zeit stieß er im Dschungel auch auf das Wrack eines abgestürzten Sternenschiffs der Jedi aus der Zeit der Sith-Kriege, aus dessen Panzerung er sich Vibroschilde als Waffen baute, mit denen er lernte, Blasterschüsse abzufangen.

In späteren Jahren scharte der Lor pelek eine Gruppe von Elitekriegern um sich, die er Akk-Wächter nannte. Er bildete sie nach seinem Vorbild aus, ließ sie eigene Vibroschilde bauen und kämpfte gemeinsam mit ihnen gegen die Balawai und Dschups, die sich auf seiner Heimatwelt breit zu machen begannen. Mace Windu erkannte später, dass Vastor zwischen den Akk-Wächtern und sich selbst einen Bund in der Macht aufgebaut hatte. Er befürchtete, dass er selbst unabsichtlich dafür verantwortlich war, was Kar Vastor geworden war. Während eines früheren Besuchs auf Haarun Kal hatte er den Korunnai von den Fähigkeiten und Traditionen der Jedi berichtet und fand vieles davon in den Akk-Wächtern wieder. Er glaubte, dass Kar die Geschichten über das Abwehren von Schüssen und andere Erzählungen als Grundlage für die Organisation seiner Akk-Wächter genommen hatte.

Als Depa Billaba in einer Mission des Jedi-Rats nach Haruun Kal geschickt wurde, entspann sich eine auf Ehrerbietung basierende Beziehung zwischen ihr und Vastor. Nach der Ankunft von Mace Windu auf Haruun Kal, führte ebendiese Beziehung zu Spannungen zwischen Vastor und dem Jedi-Meister, der seinerseits ein ebenso starkes Band zu seiner alten Padawan unterhielt.

Während der Kämpfe in den Straßen der Hauptstadt Pelek Baw zur Zeit der Schlacht von Haruun Kal kämpfte Kar Vastor, wutentbrannt über Befehle, die sich Windu anmaßte, ihm zu erteilen, gegen eben diesen. Er wurde von dem Jedi schließlich besiegt und wurde auf Coruscant vor Gericht gestellt, mit derselben Anklage, die auch gegen Depa bestand: Verbrechen gegen die Zivilisation - eine Anklage, die seit der Zeit der Sith-Kriege nicht ausgesprochen wurde.

Mace Windu schrieb einst in sein Tagebuch, man könne Kar Vastors Kraft mit der von Meister Yoda vergleichen.

Kar Vastor wurde später von Shadowspawn unterworfen und durch dessen Kontrolle des Schmelzmassivs zu einem willenlosen Sklaven. Shadowspawn verwendete Vastors Körper, um Leia Organa zu entführen und zu sich zu bringen. Kar wurde später von Luke Skywalker zu Vernunft gebracht.

Eigenheiten

Wenn Kar Vastor sprach, schien es so, als würden die Laute direkt aus seinem Hals kommen. Man konnte ihn nur dann verstehen, wenn er einen ansprach, ansonsten klang es wie eigensinnige Tierlaute.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki