Fandom

Jedipedia

Karbonit

36.361Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Teilen

30px-Ära-Sith.png30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Karbonit-Repulsorschlitten.jpg

Ein Karbonitblock.

Karbonit ist ein flüchtiges Metall, welches in den Karbonitminen des Kaiserin-Teta-Systems abgebaut wird. Wenn es mit verschiedenen Gasen angereichert wird, können damit Frachtblöcke schockgefroren werden.

Karbonit ist für die Herstellung überlichtschneller Antriebe unentbehrlich, außerdem wird flüssiges Karbonit auf Bespin verwendet, um das gewonnene Tibanna-Gas der Minen für den Transport einzufrieren.

Han Solo wurde 3 NSY in Karbonit eingefroren, um die Maschine zu testen. Darth Vader wollte später Luke Skywalker in Karbonit einfrieren, um ihn sicher zum Imperator zu bringen. Han wurde anschließend dem Kopfgeldjäger Boba Fett übergeben, der ihn wiederum an Jabba verkaufte. Von dieser Prozedur trug Solo zwar keinen Dauerschaden davon, aber er verlor als Folge des langen „Winterschlafs“ im Karbonit einige Zeit lang sein Augenlicht. Generell ist es nicht ungefährlich, wenn Menschen darin eingefroren werden, ein Risiko, dass der Proband nicht überlebt, ist immer gegeben. Personen, die länger als ein paar Stunden eingefroren sind, haben nur sehr geringe Überlebenschancen, solange das Karbonit nicht vorher in einer speziellen Vorrichtung durch einen teuren Prozess vorbereitet wurde. Außerdem führt das Schockgefrieren zu einer traumatischen Erfahrung, die sogar noch Stunden nach dem Auftauen der Person zum Tod führen kann.

Die "Einfriermethode" wurde auch bei der Befreiungsaktion von Anakin Skywalker, Obi Wan Kenobi, etc. genutzt, um den gefangenen Even Piell aus der Zitadelle zu befreien, da dieser im Besitz der Information um die Nexus-Route war. Sie mussten dieses Mittel wählen, weil die Zitadelle jedes Schiff, welches den Planeten anflog, nach Lebensformen scannen konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki