FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Kaudine war eines von insgesamt vier Forts, die die Söhne und Töchter der Freiheit rund um ihren Kommandobunker auf Praesitlyn bauten. Es war ein aus Beton gebauter Geschützbunker, in dem E-Netz Blasterkanonen zur Verteidigung eingesetzt wurden. Die Kanonen waren durch ein eingebautes Kommlink mit den Geschützen in den anderen Außenposten verbunden. Das heißt, wenn ein Posten angegriffen wird, synchronisieren sich die Zielsysteme aller Geschütze. Das Fort befand sich ungefähr 600 Meter an einer der beiden Flanken hinter Izable und dementsprechend auch ungefähr 600 Meter an einer der beiden Flanken von Slaykes Kommandobunker. Es hatte einen 360 Grad Schussbereich.

Die Namen der anderen Forts waren Izable, Eliey und Judlie. Zentral zwischen den Forts lag Slaykes Kommandoposten.

Quellen