FANDOM


Legends-30px

Kejim ist ein überwiegend aus Bergen und Felsen bestehender Planet des Kejim-Systems im Sertar-Sektor des Äußeren Randes. Auf ihm befand sich ein imperialer Außenposten der Hinterbliebenen. Dieser wurde in einer Schlucht errichtet und bestand aus 3 Sektoren, welche sich um die Verwaltung und andere Aufgaben, wie z. B. das Abhören von Funksprüchen, kümmerten, sowie einem Labor. In diesem versuchten die Hinterbliebenen mithilfe von besonderen Kristallen die Macht in lebende Objekte zu übertragen. Für diese Versuche wurden Minenarbeiter von Artus Prime als Testpersonen verwendet.

Geschichte

Als die Neue Republik von Kejim Nachrichten abhörte, schickte Mon Mothma den Söldner Kyle Katarn mit Jan Ors aus um der Sache auf den Grund zu gehen. Auf dem Planeten angekommen stellten sie fest, das sich die Hinterbliebenen hier ein Labor eingerichtete hatten. Kyle infiltrierte das Labor und zerstörte es, nachdem er herausgefunden hatte, dass sich der ehemalige Jedi Desann mit Galak Fyyar zusammen getan hatte um mit der Macht zu experimentieren und eine Armee aufzustellen, die die Neue Republik vernichten sollte.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Atlas Appendix auf The Essential Atlas Online Companion (Seite 36)
  2. Referenzfehler: Ungültiger <ref>-Tag; es wurde kein Text für das Ref mit dem Namen angegeben.