FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Ära KlonkriegeÄra Imperium



Kendal Ozzel war ein imperialer Admiral und Kommandant der Exekutor. Zur Zeit der Klonkriege gehörte er zur Flotte der Republik.

Biografie

3 NSY war Ozzel Admiral von Darth Vaders Flaggschiffe, der Exekutor. In dieser Position unterliefen Ozzel jedoch mehrere Fehler. So wich er vor der Schlacht von Hoth vom Standardplan für die Annäherung an einen feindlichen Planeten ab. Als die Imperiale Flotte Hoth erreichte, sollten nach Vorschrift sechs Sternzerstörer den Hyperraum in ausreichender Entfernung verlassen, um die Rebellen nicht vorzuwarnen. Ozzel hielt sich nicht daran, da er einen Überraschungsangriff aus direkter Nähe bevorzugte. Als Vader davon erfuhr, nahm er aus seinem Privatgemächern Kontakt zur Brücke auf. Der Dunkle Lord war nicht sonderlich erfreut darüber, dass die Rebellen von ihrer Ankunft Bescheid wussten. Ozzel wollte sich gerade erklären, als er von Vader über die Macht gewürgt wurde. Beide wussten nicht, dass die Rebellen bereits den imperialen Suchdroiden entdeckt hatten und daher bereits vorgewarnt gewesen waren.[2]

Während Admiral Ozzel noch die tödliche Wirkung von Vaders Zorn spürte, nahm Captain Firmus Piett seinen Posten ein.[2]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Admiral Ozzel war eine ehrgeizige Person, doch ihm fehlten Urteilskraft und taktisches Denken. Dies versuchte er mit einem autoritären Auftreten zu verstecken.

Quellen

Einzelnachweise


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.