Fandom

Jedipedia

Kessel-Flug

35.937Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen

Der Kessel-Flug, auch Kessel-Rennen genannt, ist ein sehr gefährliches Rennen, das im Kessa-System ausgetragen wird. Es handelt sich dabei um eine Art Geschwindigkeits- und Ausdauerrennen, das in regelmäßigen Abständen von Schmugglern ausgetragen wird. Der Sieger der Rennen genießt daraufhin Bekanntschaft in der gesamten Galaxis, da das Rennen nicht nur in Schmugglerkreisen sehr bekannt ist. Ein Sieg bedeutet also auch einen nicht geringen Vorteil für den Schmuggler, was das Finden neuer Kunden betrifft.

Die Teilnehmer müssen sich dabei Schmuggelware - meist aus den Minen von Kessel - beschaffen und diese an einige Handelsschiffe abliefern, die sich mit einigem Zeitvorsprung in alle Richtungen vom Kessel-System entfernen. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die Waren abgeliefert werden müssen, bevor die Schiffe die freien Handelswege um den Planeten verlassen haben und in imperialen Raum eingetreten sind.

Han Solo flog in seinem Millennium Falken das Kessel-Rennen einst in weniger als 12 Parsecs und war damit lange Zeit Rekordhalter mit der kürzesten zurückgelegenen Strecke. Dennoch scheiterte auch er oft und konnte gerade noch gerettet werden.

Hinter den Kulissen

Im Deutschen wird der „Kessel-Run“, aus dem Englischen, mehrfach falsch mit „Kossal-Flug“ übersetzt, ein simpler Synchronisations-Fehler. Über diesen Lapsus hinaus gibt es eine weitere Übersetzung: „Kessel-Strecke“.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki