FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Khaleen Hentz war eine Spionin der Separatisten in den Diensten Graf Dookus. Sie arbeitete eng mit dem Jedi Quinlan Vos zusammen, den sie später heiratete. Sie trägt meist sehr freizügige Kleidung und hat ein auffälliges Tattoo um den Bauchnabel, das vom Psusan-Kult stammen könnte.

Biografie

Quinlan-Khaleen

Der erste richtige Kuss zwischen Khaleen und Quinlan.

Die Vergangenheit von Khaleen liegt weitgehend im Dunkeln. Für Dooku trat sie erstmals in Erscheinung, als sie den Spionagering des Jedi Quinlan Vos infiltrierte, den dieser für seinen ehemaligen Meister Tholme verdeckt aufgebaut hatte. Schnell zeigte sich, dass Vos und Khaleen gut zusammenarbeiten konnten, und so dauerte es auch nicht lange, bis sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden entwickelt hatte. Diese ging sogar über ihre Aufträge hinaus.

Als der Jedi-Orden nach Vos suchte, ermöglichte Khaleen ihm die Flucht und wurde stattdessen von Tholme und Aayla Secura gefangen genommen. Diese missbilligten zwar die Beziehung zwischen dem Kiffar und der jungen Frau, verrieten sie jedoch nicht an den Jedi-Rat. Stattdessen bot Tholme ihr nach der Befreiung von Vos auf Brentaal IV an, als Verbindung zwischen ihm und seinem früheren Padawan zu fungieren. Während der Wiedervereinigung auf Coruscant gestanden sich die beiden ihre Liebe.

Nach der Schlacht von Saleucami wurde Quinlan Vos nach Kashyyyk beordert, während Khaleen zusammen mit den Jedi Tholme und T'ra Saa nach Nar Shaddaa reiste. Dort konnten sie auch der Order 66 entkommen, die Vos während der Schlacht von Kashyyyk fast das Leben gekostet hätte. Zusammen konnten die drei Nar Shaddaa unerkannt verlassen und sich später mit Quinlan treffen. Zu dieser Zeit war Khaleen bereits von ihm schwanger gewesen und brachte noch vor der Wiedervereinigung ihr gemeinsames Kind zur Welt. Sie gab ihm den Namen Korto, den Quinlan zuvor als Decknamen benutzt hatte.

Hinter den Kulissen

Die Comiczeichnerin Jan Duursema hat mehrere Andeutungen über Khaleen gemacht. Zu ihrer Person selbst bleibt weiterhin wenig bekannt, außer, dass ihre natürliche Haarfarbe nicht Violett ist. Über ihre Hochzeit mit Vos hat Duursema Folgendes bekannt gegeben:

The Kiffar version of marriage is not a ceremony or a legal document. Kiffar 'marriage' is more of a state of mind or a state of being. Through Korto, Khaleen and Quin have an unbreakable connection – and a responsibility that transends their own separate lives. If you create life, you nurture that life, whatever hardships lie ahead.

Dies bedeutet also, dass die Hochzeit bei den Kiffar ähnlich funktioniert wie das Mandalorianer-Werden, nämlich durch ein starkes Zugehörigkeitsgefühl. Quinlan und Khaleen haben laut der Zeichnerin eine solch tiefe Verbindung miteinander aufgebaut, dass eine Trennung fast unmöglich ist.

Quellen