FANDOM


30px-Ära-Real



Klaus Sonnenschein (* 13. Juni 1936 Berlin) ist ein deutscher Synchronsprecher. In den Filmen Episode II – Angriff der Klonkrieger, Episode III – Die Rache der Sith und The Clone Wars sowie der gleichnamigen Fernsehserie lieh er dem Charakter Dooku seine Stimme.

Nach seinem Schulabschluss absolvierte er zunächst eine Braulehre. Doch statt als Bierbrauer zu arbeiten, besuchte er die Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel, wo er von Hilde Körblern und Lucie Höflich ausgebildet wurde.

1970 lernte er bei Proben zum Stück Happy End an der Berliner Tribüne seine spätere Ehefrau Edith Hancke kennen. Als die Tribüne 1972 in finanzielle Schwierigkeiten geriet, übernahm Klaus Sonnenschein die Leitung des Theaters. Darüber hinaus arbeitet er ebenfalls seit 1966 umfangreich in der Synchronisation.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki