FANDOM


Legends-30px

Exekutor-Kommandobrücke

Die Kommandobrücke der Exekutor.

Die Kommandobrücke, oder auch nur Brücke genannt, ist das Kommandozentrum eines Schlachtschiffes.

Beschreibung

Die Kommandobrücken der meisten Sternzerstörer und auch vieler anderer Schlachtschiffe, wie sie zur Zeit der Klonkriege von der Galaktischen Republik und später vom Galaktischen Imperium in diversen Schlachten eingesetzt wurden, besitzen einen ähnlichen Aufbau. Seitlich eines langen Stegs sind Gräben eingelassen, wo mehrere Offiziere die darin befindlichen Computerterminals bedienen und für die Koordination sämtlicher Kontrollräume, Backup-Brücken und anderen Bordsystemen sorgen. Am Ende des Stegs erlaubt ein großes Panoramafenster den Blick auf eine laufende Schlacht. Jedes der Computerterminals besitzt eine Notfalltaste, die die Kontrolle der Kommandobrücke an eine so genannte Backup-Brücke in einem anderen Teil des Schiffes überträgt. Dies stellt eine Sicherheitsvorkehrung dar, die beispielsweise bei einem Überfall oder starker Beschädigung der primären Kommandobrücke zum tragen kommt. Tatsächlich stellt die Kommandobrücke in der Regel das Hauptziel eines feindlichen Angriffs dar, da hier die taktischen und strategischen Entscheidungen einer militärischen Operation getroffen werden.

Kommandobrücken werden in der Regel schwer bewacht. Neben Technikern und Offizieren, befindet sich auch Sicherheitspersonal auf der Brücke. Die Brücke ist oft nur über einen ebenfalls bewachten Turbolift zugänglich. Beim Betätigen der Notfalltaste werden die Sicherheitsvorkehrungen noch verschärft, um eine Eroberung der Brücke zu verhindern. Für den äußersten Notfall gibt es noch zwei bis vier Rettungskapseln.

Quellen