FANDOM


Legends-30px

Krakes Planet ist eine kleine Wüstenwelt in den äußeren Randgebieten der Galaxis. Er ist die Heimat der Felsenkrebse.

Geschichte

Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges unterstand dieser Planet der Verwaltung des Galaktischen Imperiums. Mit Hilfe von Sonargeräten brachten imperiale Techniker die einheimischen Felsenkrebse dazu, die Datenbank von Krake mit einem schützenden Kristallkokon zu verkleiden. Die Datenbank, in der die Personalakten diverser Angehöriger des Imperiums aufbewahrt wurden, lag in einer Schlucht und war durch einen Deflektorschild geschützt. Im Jahre 3 NSY brachen die Rebellen Luke Skywalker und Chewbacca in die Anlage ein, um die Personalakte der imperialen Agentin Shira Brie zu stehlen. Mit diesen Informationen wollte Luke der Rebellen-Allianz beweisen, dass Shira eine Verräterin war und sich der Allianz nur angeschlossen hatte, um Luke im Auftrag von Darth Vader auszuschalten. Nachdem es Luke und Chewbacca gelungen war, die gewünschten Informationen aus der Datenbank zu entwenden, flohen sie mit dem Millennium Falken und zerstörten dabei die Anlage.

Quellen