FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Informationen aus der "The Gathering" fehlen im Geschichtsabschnitt. Insgesamt ist das alles etwas knapp. Hier geht noch mehr. Don Diego (Diskussion) 19:11, 21. Nov. 2012 (UTC)

Zitadelle Ilum

Die Kristallhöhlen auf Ilum

Die Kristallhöhlen auf dem Planeten Ilum wurden von den Jedi Jahrhundertelang genutzt. Aus diesen Höhlen stammten die Lichtschwertkristalle, die die Energie eines Lichtschwertes bündelten und ihm seine Farbe verliehen. Der Eingang der Höhlen konnte nur von einem Jedi geöffnet werden. Dieser Eingang fror aber bei Sonnenuntergang wieder zu. Ein Jedi erkannte seinen Kristall an dem matten Glimmen, das davon ausging.

Beschreibung

Die Kristallhöhlen waren ein weit verzweigtes Höhlensystem unter der Oberfläche des Planeten Ilum. In den Wänden fand man überall Lichtschwertkristalle in den typischen Farben Blau und Grün.

Geschichte

Während der Klonkriege griffen die Separatisten die Eishöhlen auf Ilum an. Die anwesende Jedi Luminara Unduli und ihr Padawan Barriss Offee leisteten verzweifelt Widerstand gegen die eindringenden Chamäleondroiden. Meister Yoda spürte dies in der Macht und kam den beiden Jedi zu Hilfe. Er schaffte es, die Droiden abzuwehren und Unduli und Offee zu retten.
Kampf auf Ilum

Die Jedi kämpfen gegen die Droiden

. Ein Verfahren, das jeder Jedi-Jüngling bestehen musste, war die Zusammenkunft. Dabei suchte jeder Jüngling seinen Lichtschwertkristall und lernte (hoffentlich) eine wichtige Lektion fürs Leben.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.