FANDOM


30px-Ära-Aufstieg.png


Kyrimorut war eine Siedlung auf Mandalore in der Nähe der Hauptstadt Keldabe.

Besiedelung

Während der Klonkriege errichtete Kal Skirata hier eine kleine Siedlung, um alle Klonkrieger, die der GAR den Rücken kehren wollten, auf Mandalore anzusiedeln. Der Aufbau wurde von Rav Bralor und ihrer Familie beaufsichtigt, die ebenfalls dort angesiedelt war und Land besaß. Zunächst bestand die neue Siedlung Skiratas nur aus einem zentralen Gebäude und kleineren, durch Tunnel verbundene Nebengebäude.

Als RC-8015 "Fi" im Jahr 21 VSY schwer verwundet wurde und offiziell für tot erklärt wurde, wurde er nach Kyrimorut gebracht und zählte damit zu den ersten neuen Bewohnern. Auch die Null-ARCs waren regelmäßige Besucher, genau wie Jedi Etain Tur-Mukan, die hier ihren Sohn Venku Skirata zur Welt brachte.

Wie viele und welche Klonkrieger im Zuge der Klonkriege nach Kyrimorut flohen, ist nicht bekannt. Namentlich bekannt sind bisher Fi, Atin und Corr vom Omega Squad, das gesamte Yayax Squad und Klon-Commander Levet sowie sämtliche Null-ARCs.

Im Jahr 40 NSY hatte die Region unter den Mandalorianern einige Berühmtheit erlangt. Ihre Bewohner wurden von den Einwohnern Keldabes als "die wilden Männer von Kyrimorut" bezeichnet und als Kuriosität betrachtet, da sie sehr zurückgezogen lebten und meistens unter sich blieben. Dennoch galten sie nicht als Außenseiter oder wurden von den restlichen Mandalorianern abgelehnt, denn wenn es zu kämpfen galt, waren sie stets zur Stelle und auch immer bereit, anderen Mandalorianern zu helfen. Aus diesem Grund akzeptierte man ihre eigentümliche Lebensweise.

Prominentester Bewohner

Prominentester Bewohner Kyrimoruts war Venku, auch genannt Kad'ika, ein politischer Agitator zur Zeit der Corellianischen Krise, der offensiv für eine "Mandalore zuerst"-Politik eintrat. Er versuchte, die Clans zu vereinen und dazu zu bringen, mandalorianische Interessen in den Vordergrund zu stellen und in erster Linie für die Verteidigung und den durch die Yuuzhan Vong fast zerstörten Planeten zu kämpfen, anstatt sich von jedem Despoten als Söldner anheuern zu lassen. In den Augen vieler Mandalorianer war Kad'ika deswegen ein Kandidat für den Posten des nächsten Mand'alor nach Boba Fett.

Hinter den Kulissen

Der Name "Kyrimorut" leitet sich von den mandalorianischen Wörtern für Ende ("kyr") und Hafen, Festung ("morut") ab.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki