FANDOM


30px-Infinities30px-Ära-Real


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt das Videospiel; für den Kurzfilm siehe LEGO Star Wars – The Quest for R2-D2 (Kurzfilm).

The Quest for R2-D2 ist ein Online-Game auf LEGO.com

Der Kern des Spiels ist die Suche nach R2-D2, der wichtige Dateien enthält. Zu Beginn des Spiels kann man sich entscheiden, ob man mit der dunklen Jedi Asajj Ventress oder dem Jedi Anakin Skywalker spielen will. Die Aufgaben der beiden Charaktere unterscheiden sich insoweit, dass man, wenn man mit einer Spielfigur ein Funkstation zerstört, mit der anderen Figur sie wieder aufbauen muss (bzw. ein Raumschiff besetzt oder wieder von einer Besetzung befreit). Und je weiter man kommt, desto mehr Aufgaben und andere Charaktere werden freigespielt. Wenn man das Spiel mit allen vier Charakteren (Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Asajj Ventress und Count Dooku) durchgespielt hat, bekommt man für jeden durchgespielten Charakter einen Teil für eine Bauanleitung für den Subjugator-Klasse Kreuzer, die man dann downloaden kann. Die Gegner sind in zwei Varianten aufgeteilt: Spielt man Skywalker, kämpft man gegen Kampfdroiden. Spielt man Ventress, kämpft man gegen Klonkrieger. Man kann Laserschüsse reflektieren oder mit dem Lichtschwert Kampf-Combinationen machen. Außerdem kann man so gut wie alle Gegenstände zerstören in denen Kristalle drin sind. Kristalle muss man einsammeln um Punkte zu bekommen, rote Kristalle sind mehr wert als gelbe. Findet man einen Lego-Stein, kann man seine Fertigkeiten aufbessern, Schnelligkeit, Geschick, Stärke und Intelligenz.

Trivia

  • Das Spiel lehnt an der LEGO Star Wars-Reihe an und ist das erste Mal, dass Asajj Ventress in einem Lego-Spiel vorkommt.
  • Man kann das Spiel nur speichern, wenn man sich bei LEGO.com angemeldet hat. Es besteht jedoch auch ohne Anmeldung die Möglichkeit, das Spiel zu spielen.

Weblinks