FANDOM




Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Dramatis Personae fehlt! --RC-3004 (Comm-Kanal) 08:38, 23. Mär. 2014 (UTC)


Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Klonkriege

Lang lebe der König ist die vierte Folge der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten war am 20. Oktober 2012.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Lang lebe der König

Kämpfe beginnen und enden oft mit der Wahrheit.

Die Rebellen wählen einen neuen Anführer.
Da das Training beendet ist, haben Obi-Wan und Anakin Ahsoka auf Onderon zurückgelassen um die Rebellen zu beobachten und zu beraten während die unter der Führung von Steela Gerrera weiterhin separatistische Ziele angreifen. Da sich die Angriffe der Rebellen häufen haben die Separatisten Verstärkung geschickt um ihre Stellungen in der Stadt Iziz zu festigen während der Kampf um den Planeten weiter eskaliert...

Handlung

„Mein Name ist Saw Gerrera“
— Saw Gerrera zu Ramsis Dendup

Mit der Ankunft des Super-Taktikdroiden Kalani erscheint auch das separatistische Heer auf dem Planeten Onderon. Um mehr Kämpfer für sich zu gewinnen, vernichten die onderonianischen Rebellen eine gewaltige Patrouille, welche Duzende Kampfdroiden und B2-Superkampfdroiden, AATs und MTTs enthält. Um die Onderonianer auf sich aufmerksam zu machen, spricht Steela Gerrera zu der Bevölkerung per Holoprojektoren, welche von der Jedi Ahsoka Tano und Lux Bonteri angebracht werden.
Das bereitet dem König Sanjay Rash ernste Bedenken. In einer Versammlung mit dem General Tandin und Kalani beschuldigt er erneut Ramsis Dendup, die Rebellion hervorgerufen zu haben und lässt ihn wieder im Thronsaal erscheinen. Dendup wird abermals vom wütenden Rash in den Kerker geworfen, und er beschloss, Dendup am nächsten Tag hinrichten zu lassen, um die "Terroristen" aus ihren Verstecken zu locken. Sie werden sicher nicht ihren eigenen König sterben sehen wollen, so denkt sich Rah.
Tatsächlich erfahren die Rebellen von der Hinrichtung, weshalb sich Saw Gerrera aufmacht, seinen König zu retten. Damit ihr Bruder keine Dummheiten macht, schickt Steela die Rebellin Dono hinter ihm her. Mit einem Seilwerfer gelangt Gerrea auf das Dach des Onderonianischen Palastes und redet dort mit dem König. Aber Gerrera wird entdeckt und ebenfalls gefangen genommen. Um den Stützpunkt der Aufständischen zu finden, wird Gerrea von Tandin und Kalani gefoltert. Trotz der Schmerzen schweigt er, auch, als er von Tandi befragt wird. Er kann keine Freilassung bewirken und soll exekutiert werden.
Als die Rebellen davon erfahren, nehmen sie an der Exekution teil, und griffen ein, als Dendup an der Elektroguillotine hing. Nachdem sie es geschafft hatten, Ramsis zu befreien, versuchen sie zu fliehen. Allerdings werden sie von SKD's angegriffen, Dono stirbt während des Angriffs, und gefangen genommen. Erneut werden sie von der onderonianischen Leibgarde befreit. Der General bedroht Rash, doch alle Droiden richten die Waffen auf sie. Ahsoka kann diese Schauspiel nicht mehr länger mit ansehen und offenbart sich als Jedi, indem sie einen gewaltigen Machtstoß aussendet. Tandin bezichtigt Rash als einen Verräter und flüchtet mit den Rebellen.
Im Stützpunkt der Rebellen wird dann der Sieg gefeiert und die Galaktische Republik verspricht, Truppen nach Onderon zu senden.

Weblinks

Einzelnachweise