FANDOM


Lavaflöhe sind Arthropoden, in den nördlichen Regionen des Planeten Mustafars zwischen Lava und Asche. Der mustafarianische Name der Lavaflöhe ist unaussprechlich, weshalb man sie einfach Lavaflöhe nennt.

Beschreibung

Aussehen und Körperbau

Lavaflöhe sind riesige, hartschalige und sechsfüßige Gliederfüßler mit stoßfestem Exoskelett. Für das Leben auf einem Vulkanplaneten haben sie durch Membranen geschützte Augen, die lediglich zwischen hell und dunkel unterscheiden können und sich reflexartig schließen.

Trotz ihres sperrigen Erscheinens sind Lavaflöhe wendig. Sie können auf verkrusteter, abgekühlter und sich langsam bewegender Lava laufen und aufgrund ihrer Sprunggelenke einen bis zu 30 Meter breiten Lavafluss mit einem einzigen Sprung überqueren.

Wachstum

Lavaflöhe beginnen ihr Leben als eine einen halben Meter lange, wurmartig bohrerförmige Larve mit einem kristallinen Exoskelett. Durch säurehaltige Enzyme in ihrem Verdauungstrakt sind sie in der Lage, Nährstoffe aus dem mineralreichen Staub gewinnen, der in verborgenen Höhlen von Mustafar vorkommt, während sie sich im Kreis drehen. Am Ende ihres ersten Lebensjahres sind die Larven zu fast einem Meter gewachsen und umhüllen sich für einen Monat mit einer Puppe. Aus dieser werden sie mit sechs Beinen schlüpfen. Junge Lavaflöhe können weiches Gestein aus abkühlender Lava essen, indem sie sie durch einen gepanzerten Essensschlauch nehmen. Ausgewachsene Lavaflöhe häuten sich, indem sie ihre schützende Außenhaut abwerfen.

Geschichte

Die Lavaflöhe entwickelten sich unterirdisch in kühlen Höhlen untätiger Berge. Aus ihnen gingen die Mustafarianer hervor.

Die Lavaflöhe sind so sehr in die Kultur der Mustafarianer integriert, dass die Mustafarianer, als die Techno-Union kam, auf Repulsorlift-Fahrzeuge verzichtete und weiter die Lavaflöhe als Reittiere verwendete, weil sie gelernt hatten, ihnen zu vertrauen. Lavaflöhe sind verlässlich und können – im Gegensatz zu Technologie – nicht kaputt gehen. Die anfängliche Verwendung der Technologie führte ausnahmslos zu fatalen Ausfällen.

Versuche, Lavaflöhe auf andere Welten zu exportieren, schlugen fehl, weil nur der Steinstaub und die Lava von Mustafar die einzigartigen Nährstoffe beinhalten, die für die Lavaflöhe lebensnotwendig sind. Zusätzlich ist es zu teuer, diese Nährstoffe auf andere Planeten zu transportieren oder sie zu replizieren. Die Nährstoffe können auch nicht wiederaufbereitet werden, weil ihr Stoffwechsel sie nutzlos macht.

Verwendung

Lavaflöhe werden oft von Mustafarianern als Reittier genutzt. Zu diesem Zweck werden sie mit feuerfesten Satteln ausgestattet. Ein mustafarianisches Mannbarkeitsritual verlangt, dass Jugendliche auf einem Lavafloh über einen Lavafall zu springen, ohne Schutzkleidung zu tragen.

Die Außenhaut der Lavaflöhe wurde früher von Mustafarianern als Rüstung benutzt, um außerhalb ihrer Höhlen an die Planetenoberfläche zu gelangen.

Es gibt beunruhigende Berichte, dass Verbrecherbosse säuregefüllte Larven der Lavaflöhe in alles andere als anständigen Sektoren der Galaxis als Foltermittel und Leichenentsorgung verwendeten.

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki